Des Teufels Bad - © Filmladen
Film

"Des Teufels Bad": Töten, um zu sterben

19451960198020002020

Veronika Franz’ und Severin Fialas exzeptioneller Film "Des Teufels Bad", für den Kameramann Martin Gschlacht soeben den Silbernen Bären der Berlinale errang, kommt ins Kino.

Film

"Ein Glücksfall": Woody Allens letztes Geschenk

EinGlücksfall 1 - © Filmladen

Er – Adoptivnachfahre von Sigmund Freud, Franz Kafka, Ingmar Bergman – ist 88. Mit „Ein Glücksfall“ kommt sein 50. Film ins Kino. Woody Allen hat filmisch seine Zeit geprägt wie kaum ein anderer Regisseur. Ein Abgesang.

Otto Friedrich

11. April 2024

Film

„Mitglied“ im Klub 27 – „Back to Black“

BackToBlack.jp - © Constantin

Wie Jimi Hendrix oder Janis Joplin verstarb Amy Winehouse, Superstar, mit 27 Jahren. Das Biopic „Back to Black“ holt sie – von Marisa Abel großartig gespielt – ins Gedächtnis zurück.

Michael Krassnitzer

10. April 2024

Film

Diagonale 2024: Filmkunst als Zeitgenossenschaft

PRIO_ILDSF_METS32_1.19.1-scaled - © Stadtkino - Birgit Minichmayr als Maria Lassnig in "Mit einem Tiger schlafen"

„Favoriten“, der Diagonale-Eröffnungsfilm von Ruth Beckermann, bildet einen dokumentarisch-politischen Eckpunkt heimischen Filmschaffens. Ein zweiter Eckpunkt ist Anja Salomonowitz’ Maria-Lassnig-Biopic „Mit einem Tiger schlafen“, das formal und ästhetisch atemberaubend neue Wege beschreitet.

Otto Friedrich

03. April 2024

Film

„Dream Scenario“: Traum-Mann

Dream Scenario.jp - © Panda Film

Nicolas Cage dringt als Professor Matthews in die Träume fremder Menschen ein: Kristoffer Borglis „Dream Scenario“ entpuppt sich als treffsichere Gesellschaftssatire.

Walter Gasperi

20. März 2024

Film

"Die Unschuld" von Kore-eda: Drei Sichten

Die Unschuld - © Filmladen

„Die Unschuld“: Regiemeister Hirokazu Kore-eda kehrt filmisch nach Japan zurück - und erzählt dieselbe Geschichte aus dem Blickwinkel dreier Protagonisten.

Otto Friedrich

20. März 2024

Film

„Der Zopf“: Haarige Sache

Der-Zopf.jp - © Polyfilm

Mit der Verfilmung ihres eigenen Buchs stellt Regisseurin Laetitia Colombani Feminismus zur Schau – kitschig und ohne Kraft.

Alexandra Zawia

06. März 2024

Film

"Stillstand": Das Zeitzeugnis

Stillstand - © Stadtkino

Nikolaus Geyrhalter betätigt sich in „Stillstand“ als Chronist der Pandemie. Ein Ereignis von einem Dokumentarfilm.

Otto Friedrich

07. Februar 2024

Film

„Green Border“: Wo sich Europa delegitimiert

Green Border - © Panda Film.

An seinen Grenzen endet Europas Menschlichkeit. Kaum ein Spielfilm „dokumentiert“ dies so eindrücklich wie Agnieszka Hollands Flüchtlingstragödie „Green Border“.

Otto Friedrich

01. Februar 2024

Film

"Poor Things": Frankenstein-Feminismus

Poor Things - © Disney

Yorgos Lanthimos hält in „Poor Things“ der Welt den Spiegel vor – in viktorianischer Verkleidung und mit der Kraft von Opulenz und Absurdität.

Otto Friedrich

18. Jänner 2024