Podcast

Wie Lifestyle-Emissionen die Klimakrise fördern

Podcast Header Otto - © Foto: Gerhild Leljak, University of Graz (Bildbearbeitung: Rainer Messerklinger)

Die Klimakrise betrifft uns alle. Und, sie wird von uns allen verursacht. Denn durch unser Konsumverhalten stoßen wir Emissionen aus, die die Erde erhitzen. Man sagt dazu auch Lifestyle-Emissionen.

30. Mai 2022

Podcast

Trotz Missbrauchs noch katholisch?

Johanna Beck - © Foto: Heinz Heiss

Johanna Beck hat in der katholischen Kirche Missbrauch erfahren – und sieht sie dennoch wieder als ihre Glaubensheimat. Warum? Ein Gespräch über kirchliche Abgründe und kämpferische Hoffnung.

Otto Friedrich

12. April 2022

Podcast

Warum essen wir Tiere?

macho  - © Foto: Jan Dreer für IFK Wien

Klimakrise und Tierethik erfordern heute eine Wende im Fleischkonsum. Kulturphilosoph Thomas Macho über das Raubtier Mensch, perverse Machthaber und die Kunst der Askese.

Martin Tauss

29. März 2022

Podcast

OSZE: Der stille Abgang der Friedenshilfe – „Krieg und Frieden“ #2

Schocher Krieg und Frieden - © Foto: Margit Ehrenhöfer

Entspannung zwischen Ost und West sowie gegenseitige Verpflichtungen ziviler und militärischer Natur sind obsolet geworden. Was vor allem an Russland liegt. FURCHE-Digitalredakteurin Manuela Tomic spricht mit Stefan Schocher, Ukraine-Experte, über die Zukunft der OSZE.

Manuela Tomic

28. März 2022

Podcast

Matthias Strolz über Krieg, Klimakrise und "Gespräche mit einem Baum"

Matthias Strolz - © Foto: Brandstätter Verlag / Pertramer

Seit seinem Politik-Ausstieg beschäftigt sich Neos-Gründer Matthias Strolz mit Organisationsentwicklung – und der Suche nach einem nachhaltigeren, spirituelleren Leben. Ein Gespräch über den Krieg, Putinversteher, Klimazerstörung und sein neues Buch.

Doris Helmberger-Fleckl

22. März 2022

Podcast

Was ist Empathie? „Krieg und Frieden“ #1

Krieg und Frieden Tauss - © Foto und Bildbearbeitung: Margit Ehrenhöfer (Logo: Rainer Messerklinger)

Kann der Mensch mehr als Konflikt und Gewalt? Diese Frage stellt die FURCHE in ihrer neuen Serie. In der ersten Folge der begleitenden Podcast-Reihe spricht FURCHE-Wissen-Redakteur Martin Tauss mit FURCHE-Digital-Redakteurin Manuela Tomic über menschliche Empathie.

Manuela Tomic

21. März 2022

Podcast

Der Ökonom und die Ordensfrau: "Wie konnten wir so werden?"

Podcast-Heade-Felmbermayr-Hieslmayr - © Foto: Carolina Frank

Im FURCHE-Podcast diskutieren WIFO-Chef Gabriel Felbermayr und seine ehemalige Klassenkollegin, die Dominikanerin und Psychotherapeutin Sr. Teresa Hieslmayr, über lebensgeschichtliche Prägungen, Missionierung, Sozialdarwinismus - und den Krieg Wladimir Putins.

Doris Helmberger-Fleckl

08. März 2022

Podcast

Karenz - Die "Lücke im Lebenslauf"

Karenz Frauentag  - © Foto: iStock/damircudic (Bildbearbeitung: Rainer Messerklinger)

Die Vereinbarkeit von Kind und Karriere betrifft vor allem Mütter, die „Lücke im Lebenslauf“ ist vorprogrammiert. Wo Geschlechterungleichheit beginnt und welche Risiken Frauen tragen.

Margit Ehrenhöfer

01. März 2022

Podcast

Wohin mit dem Atommüll?

Jasmin Duregger - © Foto: Mitja Kobal / Greenpeace (Bildbearbeitung: Margit Ehrenhöfer)

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron kündigt Milliardeninvestitionen vor allem in den Bau kleiner Atomkraftwerke aber auch in neue Technologien für den Umgang mit Atommüll an. Wohin steuert die EU energiepolitisch? Ein Gespräch mit Energie-Expertin Jasmin Duregger.

Manuela Tomic

25. Februar 2022

Podcast

Irmgard Griss: "Auf Kosten der Zukunft unseres Landes"

irmgard griss - © Foto: APA / Helmut Fohringer

Irmgard Griss spricht im FURCHE-Podcast über Asylentscheidungen, die das Kindeswohl mit Füßen treten, pandemische Verwaltungspannen, Postenschacher – und eine neue politische Kultur.

Doris Helmberger-Fleckl

22. Februar 2022

Podcast

Ukraine-Konflikt: „Putin würde sich überheben“

Podcast-Putin - © Foto: Mikhail Svetlov/Getty Images

Eine Außenpolitik, die Werte exportieren will, hat es schwer, mit Staaten wie Russland oder China Gemeinsamkeiten zu finden, die Stabilität garantieren. Das behindert auch eine Lösung im Ukrainekonflikt, meint der Politikwissenschafter Christian Tuschhoff.

Oliver Tanzer

09. Februar 2022
Dantes Hölle von Katharina Tiwald - © Foto: Pawel Czerwinski / Rainer Messerklinger / Margit Ehrenhöfer

Podcast

Fünf Briefe zu Weihnachten

Brief - © Foto: Kelly Sikkema / Unsplash

An einen Menschen schreiben, was es zu sagen gibt: Die Schriftstellerin Katharina Tiwald hat genau das getan. Ob die Botschaft die Adressaten erreicht, ist irrelevant. Fünf Weihnachtsbriefe als Konfrontation an Herodes, Uta Ranke-Heinemann, Ursula Von der Leyen, Alexander Lukaschenko und Opa.

Katharina Tiwald

22. Dezember 2021

Podcast

Fritz Hausjell über Medienförderung | Weiter Denken 21

presseförderung  - © Foto: Pixabay

Das System Kurz ist implodiert, die ÖVP in einer existenziellen Krise. Gleichzeitig ist das Verhältnis von Politik und Medien in Frage gestellt. Der Medienhistoriker und Medienwissenschafter Fritz Hausjell fordert einen Neustart des Presseförderungs- und Inseratenvergabesystems.

Doris Helmberger-Fleckl

20. Oktober 2021

Podcast

Christiane Spiel, kann man auf die Schule bauen? | Weiter denken #18

Vertrauen in Schule Christiane Spiel - © Pixabay

Das neue Schuljahr steht in den Startlöchern und viele fragen sich, in wie weit ein normaler Schulbetrieb im zweiten Corona-Herbst möglich sein wird. Kann man denn auf Schule noch bauen und wie kann das Vertrauen der Schüler(innen) und Studierenden zurückgewonnen werden?

Doris Helmberger-Fleckl

31. August 2021

Podcast

Wer ist Andreas Khol? | Weiter denken #16

Podcast-Header-khol - © Carolina Frank

Klubchef, Nationalratspräsident, Bundespräsidentschaftskandidat, Katholik, Tiroler, Vater, Intellektueller – und Reibebaum. Wer ist Andreas Khol? Und wofür steht die ÖVP? Ein Gespräch zum 80er.

Doris Helmberger-Fleckl

07. Juli 2021
Strömung_dunkel - © Seekarte: Rainer Messerklinger