Watt - © Foto: iStock/benedek
Wissen

Geistesblitz in Glasgow

1945 1960 1980 2000 2020

Seine Erfindung beschleunigte die Welt. Doch die Idee dazu kam in einem Moment der Muße und Entschleunigung. Zum 200. Todestag von James Watt, dem Vater der Dampfmaschine.

Wissen

Die Vermessung meiner Welt

Vermessung meiner Welt - © iStock/Luca Piccini Basile

Künstliche Intelligenz wird oft mystifiziert. Wieviel Künstliche Intelligenz steckt aber bereits tatsächlich in unserem Leben? Und was könnte die Zukunft bringen? Ermittlungen im Alltag.

29. Mai 2019

Wissen

Gefahr für Leib und Leben

Kriegsberichterstatter - © Foto: Gettyimages / AleksandarNakic

Das vergangene Jahrzehnt war eine „Dekade des Todes für Journalisten“, meint David Dadge, Direktor des Internationalen Presse Institutes IPI in Wien. Ein Gespräch zur Welt-Medienlage.

Otto Friedrich

06. Mai 2010

Wissen

Heiß ersehnte Wende

"Social Vehicle" (SOV) - SOV ist ein leichtes Elektrofahrzeug, das mit einer "Open Design"-Lizenz in lokalen Werkstätten gebaut, verbessert und repariert werden kann ("Klimawandel!", MAK Wien). - © EOOS Foto: Vienna Biennale

Die Vienna Biennale träumt vom Aufbruch in eine "nachhaltige Qualitätsgesellschaft", vorangetrieben durch unkonventionelle Ideen und technologische Innovation.

Martin Tauss

11. Juni 2019

Wissen

Vom Armenhaus ins Gold-Gemetzel

Vulkane und "Wilde" - © Foto: Getty Images / DEA Picture Library

In der Extremadura war Hernán Cortés ein bescheidener Ritter, bei den Azteken ein Gott – und ihr Tod. Besuch in der Heimat der Conquistadores im äußersten Westen Spaniens. Eine Reportage.

Ralf Leonhard

19. April 2019

Wissen

Die Sanduhr läuft ab

Sandforschung - Wissenschafter widmen sich dem Baustoff-Recycling und hoffen, Wüstensand für das Bauen nutzbar zu machen. Auch die Folgen des Sandabbaus für die Biodiversität stehen im Fokus. - © iStock / thanasus

Sand ist der am meisten abgebaute Rohstoff der Welt – und der Nachschub wird knapp. An der Entwicklung von Alternativen wird geforscht.

Wolfgang Machreich

10. Mai 2019

Wissen

Gipfelstürmer aus Staatsraison

Gipfelstürmer - © Foto: iStock / borchee

Die berühmtesten Bergeroberungen waren weder Selbstzweck noch „Eroberung des Nutzlosen“, sondern Balsam für Volksseelen, getränkt mit wissenschaftlicher Ehre oder Nationalstolz.

Wolfgang Machreich

19. April 2019

Wissen

Im Anfang war die Berührung

Indische Baby-Massage - Die Shantala-Massage ist vom Ayurveda geprägt. Sie wurde in Indien mündlich von Generation zu Generation weitergegeben. Der Arzt Frédérick Leboyer beschrieb die Methode in seinem Buch "Sanfte Hände" (Bild: Varanasi, Uttar Pradesh). - © Getty Images / Raquel Maria Carbonell Pagola / LightRocket

Liebevoller Körperkontakt ist der beste Start ins Leben – und zeigt bis ins hohe Alter positive Effekte. Wer sich nicht mehr berühren lässt, neigt zur Dissoziation und beraubt sich der Vitalität.

Martin Tauss

10. Mai 2019

Wissen

Planetarisches Bewusstsein

Historischer Meilenstein - Zum 50. Jahrestag der Mondlandung wird weltweit an diesen historischen Meilenstein erinnert. In New York etwa werden die originalen Videoaufnahmen der NASA sowie Erinnerungsstücke aus der US-Raumfahrtgeschichte versteigert. Das Original-Handbuch der Landefähre "Eagle" wird auf bis zu neun Millionen Dollar geschätzt. - © iStock / narvikk

Ehrfurcht, Demut und Ergriffenheit: Der Blick vom Weltall auf die Erde verändert das Denken und Handeln. Zum 50. Jahrestag der Mondlandung.

Martin Tauss

11. Juli 2019

Wissen

Der Kinderarzt als Handlanger der NS-Mörder am "Spiegelgrund"?

Arzt - © Foto: picturedesk.com  / Wilhelm  Hlosta, / ÖNB-Bildarchiv

Studien haben Hans Asperger 2018 braune Schmutzflecken auf dem weißen Ärztemantel zugefügt. Doch eine neue Untersuchung kann den Verdacht seines verbrecherischen Mitwirkens an der "Euthanasie" im Nationalsozialismus entkräften. Ein Vorbericht.

Werner Maleczek

02. Juli 2019

Wissen

Mein Bruder, mein Bräutigam?

Kinderwunschzentrum Goldenes Kreuz - © Foto: Anne Aschenbrenner

Wie real ist die Gefahr von ungewolltem Inzest bei Samenspenderkindern? Eine Recherche über „Donor Siblings“ aus den Tiefen und Untiefen der Reproduktionsmedizin.

Anne Aschenbrenner

28. Mai 2019

Wissen

Plastik, Plutonium und Ozonloch

Plastikflut - Mindestens neun Millionen Tonnen Plastik landen pro Jahr in den Ozeanen (Plastikmüll aus der Unterwasser- Perspektive). - © iStock / Magnus Larsson

Der Schutz der Ozonschicht war erfolgreich, auch die globale Plastikkrise ist leicht lösbar. Ein wirklich drängendes Umweltproblem ist jedoch kaum präsent: die Verseuchung durch Altlasten, die tatsächlich zum Fürchten sind.

Verena Winiwarter

03. Mai 2019

Wissen

Wer ist der Mensch im Zeitalter der Digitalisierung?

Mensch - © Foto: iStock / v_alex

Das Bild vom generell dummen und schlechten Menschen dient heute als perfekter Nährboden für das digitale Götzentum und die moderne Fortschrittsreligion. Doch es entspricht nicht der Realität.

Sarah Spiekermann-Hoff

04. Juli 2019

Wissen

Langfristige Studien im Schilf

Schilf am Neusiedlersee - © iStock / Zwilling330

Moore speichern doppelt so viel Kohlenstoff wie alle Wälder zusammen. Ausgetrocknete Moore zu renaturieren, wäre daher ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Unterwegs in kaum erforschtem Gebiet am Neusiedlersee.

Sonja Bettel

31. Mai 2019

Wissen

Eine Bohne für alle Krisen

Soja Bohne  - © iStock / chengyuzheng

Von den frühen Pionieren bis zur Wiener Soja-Küche: Die österreichische Soja-Kulturgeschichte ist engverwoben mit ökonomischen und wissenschaftlichen Entwicklungen. Über eine vielseitige Karriere.

Magdalena Puchberger

13. Juni 2019

Wissen

Ins Blaue hinein

5G-Antenne - Bis zum Jahr 2023 sollen erste 5G-Dienste in Österreich nutzbar sein. In der Schweiz werden bereits 5G-Optionen angeboten (Bild: Antenne in Neuchatel). - © picturedesk.com / Adrien Perritaz / Keystone

Für die einen ist es die neue Stufe der Digitalisierung, für die anderen ein unkontrolliertes Experiment mit der öffentlichen Gesundheit: Wie bedenklich ist der neue Mobilfunk 5G?

Martin Tauss

24. Mai 2019

Wissen

„Kein Sexroboter kann ‚nein‘ sagen“

Janina Loh - <strong>Janina Loh</strong><br />
Die Technik- und Medienphilosophin widmet sich den moralischen Herausforderungen beim Einsatz von Robotern. - © David Marousek

Nach welchen Regeln sollen Menschen und Roboter zusammenleben? Philosophin Janina Loh über Maschinenethik und die immer innigere Beziehung zu intelligenten Geräten.

David Marousek

30. Mai 2019