Korallenbleiche - © Foto: Klaus Stiefel
Wissen

Korallenriffe: Bleich vor Schreck?

1945 1960 1980 2000 2020

Hartkorallen waren evolutionär extrem erfolgreich: Das zeigt sich am „Great Barrier Reef“, der größten von Lebewesen gebildeten Struktur des Planeten. Heute sind die Riffe stark unter Druck geraten. Was passiert bei der Korallenbleiche – und was kann man dagegen tun?

Politik

Impfpflicht: Der richtige Weg?

Impfung

Eines der umstrittensten Gesetze tritt Anfang Februar in Kraft. Befürworter, Gegner sowie jene, die nach Kompromissen rufen, argumentieren unterschiedlich. Ein Überblick.

Brigitte Quint

20. Jänner 2022

Wissen

Humor und Corona: Stoßdämpfer des Lebens

Humor Smiley - © Illustration:Ranier Messerklniger

Auch und gerade in Krisensituationen ist das Lachen ein wesentlicher Faktor der Bewältigung. Über die lebensrettende Wirkung des Humors – und seine Erforschung.

Wolfgang Krüger

19. Jänner 2022

Wissen

Scientists for Future: Die Klimaschutz-Kollaborateure

klimaschutz - © Collage: Rainer Messerklinger (unter Verwendung eines Bildes von iStock/FrankRamspott und picturedesk.com / dpa / Boris Roessler)

Die „Scientists for Future“ engagieren sich dafür, die Fakten der Klimakrise in die Öffentlichkeit zu bringen. Wie kooperieren Physiker, Ärzte und Philosophen über alle Fächergrenzen hinweg?

Laura Anninger

19. Jänner 2022

Wissen

Klimakrise: Ich allein für das 2-Grad-Ziel?

supermarkt  - © Collage: Rainer Messerklinger (unter Verwendung eines Bildes von iStock/FrankRamspott und iStock/Portra)

Die Klimakrise darf nicht auf die Schultern der Individuen abgewälzt werden. Denn wirksamer Wandel beruht auf kollektiven Impulsen und neuartigen Netzwerkeffekten.

Hannah Horsten

19. Jänner 2022

Religion

Klimaschutz: Buddha als Netzwerk

Buddha Natur  - © Collage: Rainer Messerklinger (unter Verwendung eines Bildes von iStock/FrankRamspott und iStock/Portra)

Im Buddhismus lässt sich eine ökologische Philosophie entdecken. Was hat diese Weisheitslehre zur Klimakrise zu sagen? Zen-Lehrer David Loy sucht nach Antworten.

Martin Tauss

19. Jänner 2022

Human Spirits

Nocebo: Zauber und Hausverstand

Nicht nur hoffnungslose Romantiker, auch wissenschaftlich tätige Ärzte wissen: Es gibt auch eine dunkle Seite der Einbildungskraft.

1526210-TaussSW.png

Martin Tauss

Gesellschaft

Evidenzbasierte Medizin: Nachweislich heilsam?

Engelwurz - © Foto: iStock/fedsax

Evidenz ist der Schlüsselbegriff in der modernen Medizin. Zugleich ist um sie eine Art Glaubenskrieg entstanden. Über Heilkunst zwischen Evaluation und Tradition.

Ursula Baatz

12. Jänner 2022

Wissen

Wasser durch MOFs: Ein Geschenk des Himmels

Metallorganisches Gerüst (MOF) Metall organic framework - © Foto: picturedesk.com  / Science Photo Library

Bis 2040 könnte jedes vierte Kind weltweit von Wasserknappheit betroffen sein. Wie es Forschern gelang, Trinkwasser aus Wüstenluft zu ernten – und damit vielleicht ein globales Problem zu lösen.

Verena Randolf

12. Jänner 2022

Wissen

Femizid: Gefährliche Gewaltspirale

Gewalt Femizid Frauen - © Foto: iStock/baona

In Oberösterreich wurde der erste Femizid des noch jungen Jahres verübt. Wann beginnt Gewalt gegen Frauen – und wie kann man gegensteuern? Ein Handbuch bietet Aufklärung.

Martin Tauss

12. Jänner 2022

Wissen

Ethische IT: Eine Frage der Ehre

Künstliche Intelligenz - © Foto: Pixabay

Unsere Autorin hat kürzlich den ersten globalen Standard für ethisches IT-Design (IEEE7000) präsentiert. Warum digitale Zukunft nicht dystopisch sein muss. Ein hoffnungsvoller Ausblick.

Sarah Spiekermann-Hoff

22. Dezember 2021

Wissen

Projekt Zeitmaschine: Reisen in vier Dimensionen

Virtuelle Realitäten - © iStock/ 3DSculptor

„Spiegelwelt“ und Raum-Zeit-Kontinuum: Wie „Big Data“ der Vergangenheit für die Zukunft nutzbar werden können. Zu Gast bei der „Time Machine“-Konferenz in Dresden.

Martin Tauss

24. Oktober 2019

Wissen

Paul Watzlawick: Forscher, Yogi, Freigeist

Paul Watzlawick - Nach beruflichen Abenteuern fand der gebürtige Villacher (1921–2007) am renommierten Mental Research Institute (MRI) in Palo Alto, Kalifornien, eine wissenschaftliche Heimat. - © picturedesk.com / Friedrich Rauch / Interfoto

Im Zeitalter der digitalen Kommunikationsflut ist sein Werk aktueller denn je: Paul Watzlawick hat (zwischen-)menschliche Probleme innovativ analysiert. Georg Wick erinnert sich an seine Begegnungen mit dem vielseitigen Psychotherapeuten.

Georg Wick

31. Oktober 2019

Human Spirits

Die gestörte Gesellschaft

Psychische Erkrankungen sind auf dem Vormarsch: Bereits ein Drittel aller Invaliditätspensionen geht hierzulande auf ihre Rechnung, wie „pro mente Austria“ aktuell vermeldet. Aber auch metaphorisch sind sie kaum mehr einzubremsen. Zuletzt hat Ariadne von Schirach den sensiblen Bereich der seelischen Krankheit für ihre Gesellschaftskritik ausgeschlachtet. „Die psychotische Gesellschaft“ heißt ihr jüngstes Buch, das heuer bei Klett-Cotta erschienen ist. Die deutsche Philosophin dia­gnostiziert darin eine „immer verrückter werdende Gegenwart“, bedingt durch die fortschreitende

Martin Tauss

Wissen

Störfaktor 5G: Eine Gefahr für Klimaprognosen?

Wetterprognosen - Der flächendeckende Ausbau von 5G bedeutet eine neue Stufe digitaler Vernetzung. Nicht nur gesundheitliche Risken werden dabei diskutiert, auch negative Folgen für Wetter- und Klimaprognosen stehen zur Debatte. - © Foto: iStock / aapsky

5G-Mobilfunk gilt als Motor des technischen Fortschritts. Doch nach der Weltfunkkonferenz in Sharm El-Sheik melden Meteorologen erneut schwerwiegende Bedenken an.

Martin Tauss

28. November 2019

Religion

Pierre Teilhard de Chardin: Mystischer Denker auch für heute

Raimund Badelt versucht in seinem Buch „Die Omega-Spur“, die Ansätze des Jesuiten-Denkers Pierre Teilhard de Chardin (1881–1955) den Zeitgenoss(inn)en von heute nahezubringen: Das Denkgebäude von „Noogenese“ bis „Punkt Omega“ passt auch in die digitale Welt.

Otto Friedrich

15. Dezember 2021

Wissen

Öko-Psychologie: Natur auf Krankenschein

Lucy F. Jones Natur  - © Foto: Gemma Brunton

Eine schwierige Lebensgeschichte als Triebfeder einer tiefgründigen Spurensuche: Lucy F. Jones zeigt anschaulich, wie intakte Wälder, Flüsse oder Seen die seelische Gesundheit fördern.

Dagmar Weidinger

07. Dezember 2021

Wissen

Corona: Das Rätsel um Omikron

Corona Omikron Virus Variante - © Foto: iStock / Udomkarn Chitkul

Eine neue Variante des Coronavirus sorgt weltweit für Besorgnis – und nicht nur ihre Herkunft ist ungelöst: Sie könnte das Pandemiemanagement vor neue Probleme stellen.

Martin Tauss

07. Dezember 2021

Wissen

Corona: Schrecken der Triage

Instensivstation Krankenhaus - © Foto: APA/OÖG

Dramatische Engpässe in der Gesundheitsversorgung: Österreich ist selbstverschuldet in eine katastrophale Situation geschlittert. Wie konnte es so weit kommen? Ein Gastkommentar.

Georg Wick

24. November 2021

Wissen

Moral und Gehirn: Vom Ekel zum Skrupel

Gehirn - © Foto: iStock/Firstsignal

Sind moralische Wertungen nur Resultate der Hirnaktivität? Oder rein geistige Kategorien, unabhängig von Körpern und Gehirnen? Über eine faszinierende menschliche Fähigkeit.

Klaus M. Stiefel

24. November 2021

Gesellschaft

Männer in der Defensive: Verzerrte Proportionen

Seite2

Die Männer sind heute in der Defensive – und das ist angesichts der jahrhundertelangen Unterdrückung der Frauen auch gut so. Aber nicht nur. Für Männer gilt es, sich zu einem neuen Selbst vorzuarbeiten. Über das Suchen und Finden der Balance.

Jan Opielka

18. November 2021

Wissen

Corona-Impfung für Kinder: Auf der Waagschale

Impfung Kinder Corona - © Foto: iStock/SeventyFour

Die Zulassung eines Corona-Vakzins für Unter-Zwölfjährige ist demnächst zu erwarten. In Wien wurde schon eine Impfstraße eröffnet. Über Nutzen und Risiko der Kinderimpfung.

Martin Tauss

17. November 2021

Wissen

UN-Klimagipfel: Planet der Gefühle

Planet Erde Klima - © Foto: iStock / KevinHyde

Wissenschaftliche Erkenntnisse sind zu wenig, um die Klimakrise zu bewältigen. Um angemessen zu reagieren, braucht es eine wichtige Zutat: Mitgefühl. Ein Essay anlässlich des Weltklimagipfels in Glasgow.

Martin Tauss

10. November 2021

Wissen

Plagiate im Startup-Milieu: Wer hat’s erfunden?

Google Maps - © Illustration: Rainer Messerklinger

Die Netflix-Serie „The Billion Dollar Code“ erzählt, wie Google die Idee eines Kartendienstes von einem deutschen Start-up gestohlen hat. Das ist keine Seltenheit in der kuriosen Technikgeschichte.

Adrian Lobe

04. November 2021