Literatur

Damals, im Sommer

70er Jahre - © Foto: iStock / hanohiki (Bildbearbeitung: Rainer Messerklinger)

Die ersten großen Ferien eines Mädchens in den späten 1970er-Jahren thematisiert Barbara Schwarcz.

Maria Renhardt

22. August 2019

Literatur

Sommer, keine Idylle

Südfrankreich - © Foto: iSotck / genekrebs (Bildbearbeitung: Rainer Messerklinger)

Erster Weltkrieg, ein Sommer in Südfrankreich. André de Richauds Roman „Der Schmerz“ ist eine Entdeckung.

Brigitte Schwens-Harrant

22. August 2019

Literatur

Der gar nicht sanfte Antoine de Saint-Exupéry

Saint-Exupéry - © gettyimages / Harlingue / Kontributor

Vor 75 Jahren kehrte der Schriftsteller und Pilot Antoine de Saint-Exupéry von seinem letzten Flug nicht mehr zurück. Johannes Nestroy begibt sich in seinem Roman auf die Spur dieses sperrigen Charakters.

Anton Thuswaldner

25. Juli 2019

Film

Old Hollywood umgruppiert

once upon a time in hollywood - Gemischtes Doppel<br />
Rick Dalton (Leonardo DiCaprio, re.) ist ein abgehalfterter Western-Schauspieler, Cliff Booth (Brad Pitt, li.), sein Stunt-Double und „Kindermädchen“. - © Sony

Quentin Tarantinos neunter Filmstreich, „Es war einmal in Hollywood“, trägt das Märchen nicht nur im Titel. Eine Reminiszenz an die gute alte Kino-Zeit, die vor allem in den Details zum Filmereignis wird.

Otto Friedrich

14. August 2019

Literatur

Berührende Abgründigkeit

Barbara Honigmann - © Foto: picturedesk.com / dpa  / Violetta Kuhn

Barbara Honigmann setzt sich in ihrem neuen Roman „Georg“ erneut mit ihrer Familiengeschichte auseinander – im Zentrum der rastlose Vater, „misanthropisch und gesellig, bissig und charmant“.

Evelyne Polt-Heinzl

29. Mai 2019

Film

Biedere Radikale und viel mehr

Einer wie Martin Sellner - Sanft und unwidersprochen gibt sich der Mastermind der heimischen Identitären in „Kleine Germanen“. Ein wenig kontroverse Dramatik hätte dem Setting nicht geschadet. - © Filmladen

Der teilweise animierte Dokumentarfilm „Kleine Germanen“ thematisiert das Großwerden in rechtsradikalen Milieus – ein Thema, das zurzeit gerade hierzulande brennend aktuell ist.

Otto Friedrich

31. Mai 2019

Literatur

Trotz allem im Gefühl der Würde

Haus - White House: Ehemalige Schüler der Arthur G. Dozier School for Boys in Marianna, Florida, erzählen, dass sie und viele andere im kleinen weißen Gebäude am Campus, genannt White House, brutal geschlagen und missbraucht worden sind. - © Foto: picturedesk.com / Edmund D. Fountain / Zuma

Colson Whitehead thematisiert in seinem jüngsten Roman „Die Nickel Boys“ ein grauenhaftes Stück reale Geschichte.

Brigitte Schwens-Harrant

27. Juni 2019

Film

Rückkehr und Aufbruch

Haus am Meer - (Un-)Heile Familie. Ariane Ascaride, Jean-Pierre Darroussin und Gérard Meylan spielen drei erwachsene Kinder, die im Elternahus an der Mittelmeerküste zusammenkommen. - © Filmladen

In seinem Film „Das Haus am Meer“ trauert Robert Guédiguian zwar der Zeit nach, als man noch große soziale Träume hatte, zeigt aber auch, dass Visionen auch heute noch wichtig sind.

Walter Gasperi

04. Juli 2019

Literatur

Warum es sich lohnt, Lyrik zu lesen

Lyrik unter Palmen - © iStock / Wildroze

Zwei Lyrikbände, der eine von Cvetka Lipuš, der andere von Julian Schutting, machen darauf aufmerksam, dass ­dieser literarischen Gattung ­wieder größere Aufmerk­samkeit geschenkt ­werden sollte.

Maria Renhardt

11. Juli 2019

Film

„Was tun wir? Warum? Und wie?“

"Erde" - Carrara - © Geyrhalterfilm

Das Anthropozän und seine Auswirkungen sind selten so markant sichtbar wie in den riesigen Erd- und Gesteinsbewegungen rund um den Globus.<br /> Nikolaus Geyrhalter über seinen Film „Erde“.

Otto Friedrich

16. Mai 2019

Literatur

Apokalyptischer LSD-Rausch

Apokalyptischer LSD-Rausch - <strong>Globaler Kollaps</strong><br />
Divjaks Text gemahnt an die Reiter der Apokalypse, das „sechste ­Massensterben“ wird eingeläutet. - © Getty Images / John Kobal Foundation

In Paul Divjaks neuem Roman „Dardanella“ fügen sich Realität und Imagination zu einem endzeitlichen Textmeer zusammen.

Evelyne Polt-Heinzl

06. Juni 2019

Film

Grenzüberschreitungen

Checkpoint Salam - Grenzoffizier Assi (Yaniv Biton, re.) zwingt Salam (Kais Nashif), Drehbuchautor der Soap Opera „Tel Aviv on Fire“, den Plot des abendlichen Straßenfegers umzuschreiben.

Die Komödie „Tel Aviv on Fire“ von Sameh Zoabi nimmt gekonnt kleine und große Probleme in Israel-Palästina wie das Genre der Seifenoper samt dessen Publikum aufs Korn.

Otto Friedrich

17. Juli 2019

Literatur

Literatur mit Dauer

Bücherregal - © Foto: iStock / olaser

Manche Bücher verschwinden schnell, manche reichen über ihre Zeit hinaus.&nbsp; Plädoyer für das Wiederlesen von Werken aus der Vergangenheit.

Anton Thuswaldner

29. Mai 2019

Literatur

Surreal-theatralischer Sozialismus

Richard Swartz - <strong>Osteuropa-Kenner</strong><br />
Richard Swartz arbeitete lange Zeit als Korrespondent für das Svenska Dagbladet, machte sich mit seinem journalistisch-anthropologischen Blick aber auch als Autor fiktionaler Texte einen Namen - © Getty Images / ullstein bild

„Austern in Prag“, der neue autobiografische Roman des schwedischen Autors Richard Swartz, nimmt den Leser mit<br /> auf eine packend-verwirrende Reise in die Tschechoslowakei kurz nach dem Prager Frühling.

Walter Grünzweig

13. Juni 2019