X - Film Still - © Polyfilm
Film

Der Todesdreh in Texas

1945 1960 1980 2000 2020

Das Kettensägenmassaker von 1974 hat Ti West sich nicht zum Vorbild genommen, auch wenn sein Horrorfilm „X“ in dieser Zeit spielt: Ein Splatter Movie als cineastischer Leckerbissen.

Film

Stasikomödie – In gar nicht guter alter Zeit

Dreiundzwanzig Jahre sind seit „Sonnenallee“ vergangen, 17 seit „NVA“: Erst anno 2022 gelingt es Leander Haußmann, seine DDR-Trilogie zu beenden: In „Stasikomödie“ lässt der deutsche (Theater-)Regisseur und Schauspieler noch einmal Erinnerungen an den ersten deutschen Arbeiter- und Bauernstaat und darin vor allem an dessen absurdes Spitzelwesen wach werden. Ob das notwendig war oder doch schon alles einmal gesagt wurde, daran werden sich bei dem immer wieder ins Klamaukhafte abgleitenden Tableau einer sterbenden realsozialistischen Gesellschaft gewiss die Geister scheiden. Und

Otto Friedrich

18. Mai 2022

Film

Zwischen Dior und Banlieue

hautecoutoure - szene - © Filmladen

Ein Feelgood-Märchen über die Chefschneiderin von Dior und den gesellschaftlichen Aufstieg.

Walter Gasperi

18. Mai 2022

Film

Das Beste aus allen Welten

Everything_Everywhere_All_At_Once_Szenenbilder - © Constantin

„Everything Everywhere All at Once“: Das furiose Sci-Fi-Spektakel der Daniels hat das Potenzial zum Kult und ist auch eine Ode an Michelle Yeoh.

Philip Waldner

18. Mai 2022

Film

Die Hand am Pick-up

One of These Days - Film Still - Wer am längsten die Hand auf dem Pick-up drauflässt, der gewinnt diesen schlussendlich. Dieser – reale – Wettbewerb ist Ausgangspunkt des Films „One of These Days“ von Bastian Günther. - © Filmladen

Nach „Hands on a Hardbody“ und einem Musical mit dem gleichen Titel, nun der nächste Film über den US-Bewerb im Handauflegen, bei dem man einen Truck gewinnen kann.

Walter Gasperi

18. Mai 2022

Theater

Die Ballade vom arbeitslosen Chauffeur

Horváth - Kasimir und Karoline - Akrobatisch: Sarah Zaharanski und Maximilian Paier überzeugen in den Titelrollen als „Kasimir und Karoline“. - © Foto: Anna-Maria Löffelberger

Im Zirkuszelt erhielt das Salzburger Landestheater für Ödön von Horváths „Kasimir und Karoline“ verdienten Premierenapplaus.

F. Mayrhofer

18. Mai 2022

Theater

Der Anfang der Neu-Erfindung

Festwocheneröffnung 2022 - Last Night on Earth<br />
Tausende Menschen bestaunten im Rahmen der Eröffnungsparty das mit futuristischen 3D-Projektionen geschmückte Wiener Rathaus. - © Foto: Philip Frowein

Vergangenen Freitag fand die von Musik und Tanz bestimmte Eröffnung der Wiener Festwochen erstmals seit Beginn der Pandemie wieder vor Publikum statt. Das umfangreiche Programm des traditionsreichen Kunstfestivals deutet dieses Jahr in die Zukunft.

| Patric Blaser

18. Mai 2022

Musik

Im Zeichen von Krieg und Abschied

Tod in Venedig - Stimmige Inszenierung: Victor Cagnin als Tadzio und Rainer Trost als Gustav von Aschenbach betrachten die Tänzer des Wiener Staatsballetts. - © Foto: Barbara Pálffy

Mussorgskys „Boris Godunow“ an der Wiener Staatsoper und Brittens „Der Tod in Venedig“ als letzte Premiere der Volksopernära von Robert Mayer.

Walter Dobner

18. Mai 2022

Literatur

SAID: „angst und worte“

SAID - © Foto: Friedrich, Brigitte / SZ-Photo / picturedesk.com

Vor einem Jahr ist der Lyriker SAID überraschend gestorben. Nun sind seine Erinnerungen an die Kindheit erschienen, kurze Prosastücke, die auch iranische Geschichte erzählen.

Brigitte Schwens-Harrant

18. Mai 2022

Theater

Eine Carmen voller Kontraste

Ich bin Carmen - © Foto: Volkstheater / Jörg Landsberg

Das Volkstheater präsentierte eine ebenso anspruchsvolle wie fantasiereiche Uraufführung als Ein-Personen-Abend.

Christine Ehardt

11. Mai 2022

FURCHE Filmkritiken

Festival-Hits - und alle relevanten, in Österreich gezeigten Filme.

Eintauchen

FURCHE Literaturkritiken

Gegenwartsliteratur und Klassiker aus Österreich und aller Welt.

Entdecken

Medien

Wie uns Spin-Diktatoren manipulieren

IlluS4 - © Illustration: Rainer Messerklinger (unter Vewendung eines Bildes von iStock/titoOnz

Sie eifern – zunächst – nicht Hitler, Stalin oder Mao nach, sondern kommen auf den leiseren Pfoten ihrer Lügengespinste daher. Und sie leben von Desinformation, auch via seriöse Medien.

Stephan Ruß-Mohl

11. Mai 2022

Ausstellung

„Serious Fun“: Architekturspiele erzählen

Critical Blocks - © Foto: Critical Blocks, Maykel Roovers, 2012

Die Ausstellung „Serious Fun“ im Architekturzentrum untersucht das vielfältige Beziehungsgeflecht zwischen Architektur und Spiel auf sehr unterhaltsame Weise.

Isabella Marboe

11. Mai 2022

Ausstellung

Alfred Kubin – Im Sog des Schicksals

Kubin - Frau mit Hund - Alfred Kubin - Auch „Die Orchidee“ (1902/03) ist Teil der umfangreichen KubinSammlung des Leopold Museums. - © Foto: Leopold Museum, Wien © Eberhard Spangenberg, München/Bildrecht, Wien 2022

Alfred Kubins oft grauenerregende Werke werden im Leopold Museum mit Bezügen zu seiner eigenen Lebensgeschichte und zum Heute den Arbeiten von Seelenverwandten gegenübergestellt.

Theresa Steininger

04. Mai 2022