Goisern - © Foto:  picturedesk.com  / Robert Newald
Literatur

"Flüchtig" von Hubert Achleitner: Wendepunkte und Wegkreuzun...

1945 1960 1980 2000 2020

Auf der Suche nach sich selbst und nach dem persönlichen Glück: Der „Alpenrocker“, Liedermacher und Slow-Traveller Hubert von Goisern hat mit „flüchtig“ seinen ersten Roman herausgebracht – unter seinem bürgerlichen Namen Hubert Achleitner.

Literatur

Umgeschriebenes Leben ohne Original...

Hollywood - © Foto: iStock / Magu Directors

Anne Enrights neuer Roman handelt von einem Hollywood-Star, einer komplizierten Mutter-Tochter-Beziehung und einer stationenreichen Reise in die Vergangenheit.

Rainer Moritz

17. Juni 2020

Theater

Max Reinhardt in Pressburg: 25 Roll...

Max Reinhardt - © Foto: Getty Images / Culture Club / Kontributor

Die Sommermonate des Jahres 1893 verbrachte der junge Max Reinhardt auf den Brettern des Arena-Theaters in Pressburg/Bratislava – ein für den großen Theatermann...

Georg Dox

28. Mai 2020

Literatur

„Es gibt nicht nur die eine Wahrhei...

UN Headquarters - © Foto: iSotck / S. Greg Panosian

Nora Bossong zeigt in ihrem bemerkenswerten Roman „Schutzzone“ Missionen der Vereinten Nationen von innen und entfaltet dabei eine komplexe Welt mit all ihren W...

Maria Renhardt

20. Mai 2020

Literatur

Oh, Pardon, sind Sie der Fürst von ...

Schloss Vaduz - © Foto: iStock/dirkbaltrusch

Benjamin Quaderers literarisches Debüt, inspiriert von der „Liechtensteiner Steueraffäre“, hätte ein spannender Schelmenroman werden können, wäre der Text nicht...

Rainer Moritz

07. Mai 2020

Literatur

Welttag des Buches: Aufblickende Le...

Anne Loudoun - © Foto: picturedesk.com  / akg-images

Der 23. April gilt als Welttag des Buches. Welche Rolle Bücher schon lange spielen, zeigt ein Blick in die Kunstgeschichte. Auch die Unterbrechung des Lesens wu...

Brigitte Schwens-Harrant

23. April 2020

Literatur

"Die Bagage" von Monika Helfer: Die...

Monika Helfer - © Foto: APA / Stiplovsek Dietmar

In „Die Bagage“ erzählt Monika Helfer eine Geschichte von Neid, Missgunst und Verleumdung, die Geschichte ihrer eigenen Großmutter – und gleichzeitig eine ländl...

Oliver vom Hove

23. April 2020

Literatur

Elektrifizierende Gedankenwelt

Lander - © Foto: Olga Lander, Archiv Erich Klein

Obwohl überzeugter Kommunist, konnte der Ingenieur und Autor Andrej Platonow aufgrund seiner antitotalitären Gesinnung zu Lebzeiten wenig publizieren. Nun kann ...

Erich Klein

16. April 2020

Literatur

Über Paul Celans „Todesfuge“ sprech...

Paul Celan Todesfuge - © Foto: picturedesk.com / ÖNB-Bildarchiv

Thomas Sparr hat mit seinem gut recherchierten, klugen und trotz des ernsten Stoffes auch unterhaltsamen Buch über die Hintergründe und Nachwirkungen von Paul C...

Daniel Jurjew

16. April 2020

Literatur

"Das Adressbuch" von Sophie Calle: ...

Adressbuch - © Foto: iSotck/oonal

Die französische Künstlerin Sophie Calle spielt mit der Inszenierung von Tabubrüchen, so auch in ihrem Buch „Das Adressbuch“, einer metaphorischen Collage.

Ingeborg Waldinger

15. April 2020

Literatur

"Power": Die Herrin der Bestien

Verena Güntner  - © Foto: Stefan Klüter

Die junge Autorin Verena Güntner hat mit ihrem neuen Roman „Power“ ein starkes Stück Literatur geschaffen.

Anton Thuswaldner

02. April 2020
Peter Handke - © Credit: APA/dpa/Manfred Rehm

Literaturnobelpreis für Peter Handke

Der österreichische Schriftsteller Peter Handke wurde mit dem diesjährigen Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Wir haben die besten Feuilletontexte über und mit dem Preisträger für Sie zusammengestellt.

Literatur

Abseits aller Glanzbilder

Birgit Birnbacher - © APA

In ihrem neuen Roman „Ich an meiner Seite“ erzählt die Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin Birgit Birnbacher vom Resozialisierungsweg eines jugendlichen Straftäters...

| Maria Renhardt

02. April 2020

Literatur

Literatur in Corona-Zeiten: Schutzh...

Peschka - © Foto: APA/Gert Eggenberger

Es könnte auch ganz anders sein: Karin Peschkas neuer Roman „Putzt euch, tanzt, lacht“ überwindet Trauer mit Humor und Empathie und erzählt von Menschen als soz...

Brigitte Schwens-Harrant

19. März 2020

Literatur

Vom radikalen ­Überschreiten roter ...

Gertraud Klemm - © Foto: picturedesk.com  / dpa Picture Alliance / Anke Waelischmiller

Gertraud Klemm holt in ihrem neuen Roman zu einem ­gesellschaftspolitischen Rundumschlag aus und prangert die Marginalisierung von Frauen im Kunst- und Kulturbe...

Maria Renhardt

11. März 2020

Literatur

Vom Gestank der Tatsachen

Palais Epstein - © Parlamentsdirekton / Michael Buchner

Mit einer literarischen Festschrift feierte die Parlamentsbibliothek auf würdige Weise ihr 150-jähriges Bestehen: 35 Autorinnen und Autoren stellen darin ihre L...

Christian Jostmann

20. Februar 2020

Literatur

Peter Handke: Rache mit dem zweiten Schwert

Handke - © Foto: APA / AFP / Jonathan Nackstrand

„Das ist also das Gesicht eines Rächers!“ – Mit diesem markanten Satz eröffnet Peter Handke seinen neuen Prosatext „Das zweite Schwert“.

Maria Renhardt

19. Februar 2020

Literatur

"Erebus": Gefangene des Eises

Erebus - ©  Getty Images / Universal History Archive/Universal Images Group

Michael Palin – Schauspieler, Autor und Dokumentarfilmer – bricht in seinem neuen Roman zu einer abenteuerlichen Reise im Kielwasser der HMS Erebus auf.

Ingeborg Waldinger

13. Februar 2020
booklet 45·19 - © Rainer Messerklinger

Grammatik des Widerstandes

Fake News und autoritäre Tendenzen? Die Literatur antwortet mit doppelten Böden, unzuverlässigen Erzählern und einer Sprache, die Misstrauen weckt.

06. November 2019

Literatur

J. M. Coetzee: Die Bibel, modern ge...

J. M. Coetzee - © imago images / ZUMA Press

Rechtzeitig zum 80. Geburtstag des Nobelpreisträgers J. M. Coetzee am 9. Februar liegt sein neuester Roman „Der Tod Jesu“ in deutscher Sprache vor.

Lukas Pallitsch

06. Februar 2020

Religion

"Mein Fall" von Josef Haslinger: We...

Missbrauch - © iStock / VikaValter

Der Schriftsteller Josef Haslinger stellt im Buch „Mein Fall“ seine Missbrauchscausa im Stift Zwettl dar, Theologe Wolfgang Treitler fiktionalisiert Nämliches r...

Otto Friedrich

29. Jänner 2020

Literatur

Mit biblischem Sprachton

Schilf - © Foto: iStock / Henk Hulshof

Die junge Niederländerin Marieke Lucas Rijneveld legt mit „Was man sät“ ein kraftvolles Debüt vor. ­In bildreicher Sprache erzählt der Roman von Traumata und kl...

Rainer Moritz

23. Jänner 2020

Literatur

Gesellschaft im Umbruch

Lampedusa - © Foto: Wikipedia / Casimiro Piccolo (Gemeinfrei)

Giuseppe Tomasi di Lampedusas Roman „Der Leopard“ bietet nach über 60 Jahren nicht nur ungetrübtes Lesevergnügen, sondern auch frische Ironie und politische Ein...

Brigitte Schwens-Harrant

22. Jänner 2020

Literatur

„Wie wenig doch jeder von uns besit...

Terézia Mora  - © Foto: picturedesk.com / dpa / Frank Rumpenhorst

Terézia Mora hat mit „Auf dem Seil“ den letzten Band ihrer Roman-Trilogie vorgelegt. Darin kehrt der Protagonist nach langer Reise wieder in seine Heimatstadt B...

Maria Renhardt

16. Jänner 2020

Literatur

Erich Kästner: Ein Beobachter im Au...

Kästner - © Foto: picturedesk.com  / Ullstein Bild  / Fritz Eschen

Seine Bücher wurden von den Nationalsozialisten verbrannt, er emigrierte aber nicht, sondern schrieb in sein „Blaues Buch“. Erich Kästners Tagebücher 75 Jahre n...

Stefan Neuhaus

09. Jänner 2020

Literatur

Vom bourgeoisen Scheinfrieden

Leila Slimani - © Foto:  picturedesk.com / AFP / Lionel Bonaventure

Die französisch-marokkanische Autorin Leïla Slimani wurde durch „Dann schlaf auch du“ bekannt. Nun liegt auch ihr Debütroman auf Deutsch vor.

Rainer Moritz

19. Dezember 2019

Literatur

Navigation in Welten

Dictionary - © Steve Buissinne /Pixabay

Brigitte Schwens-Harrant über das "Wörterbuch der Gegenwart".

Brigitte Schwens-Harrant

19. Dezember 2019

Feuilleton

Chancenlose Helden

Moskauer Metro - © Foto: iStock / igoriss

Sergej Lebedew malt in seinem neuen Roman „Kronos’ Kinder“ ein großes Historiengemälde und erzählt vom Aufkeimen des Nationalismus und dessen schwerwiegenden Fo...

Georg Dox

19. Dezember 2019

Literatur

Die beste aller Welten?

Berühmter „Nicht-Ort“ - In Thomas Morus’ „Utopia“ (hier zu sehen das Frontispiz der Ausgabe von 1516) herrscht keine absolute Gleichheit – Geschlechterunterschiede und Sklaverei bestehen­ fort. - © Foto: © The Trustees of The Wormsley Fund

Utopien sind Gegenbilder zu einer als mangelhaft empfundenen Realität. Die Modelle zur Weltoptimierung kritisieren daher stets den historischen Rahmen, dem sie ...

Ingeborg Waldinger

19. Dezember 2019