springer - © Foto: Imago / Sven Simon
Medien

Friede Springer: Wie vier Märchen aus 1001 Nacht

19451960198020002020

Vom Kindermädchen zu Deutschlands Medienzarin: Friede Springer „erbte“ das Imperium des Verlegers Axel Cäsar Springer. Und hielt es – neben Bertelsmann unter Liz Mohn – an der Spitze. Am 15. August wird sie 80 Jahre alt. Über ein Leben im Ausnahmezustand.

NAVIGATOR

Das ist der FURCHE Navigator

Navigator Header

Der NAVIGATOR verbindet Sie mit über 2.000 Ausgaben und mehr als 175.000 Artikeln aus der FURCHE-Geschichte. Tauchen Sie ein!

01. Dezember 1945

Leitartikel

Die Medien - Stiefkinder der Politik

Die Medien sind, so steht es in jedem Staatskunde-Lehrbuch, unabdingbar fürs Funktionieren der Demokratie. Warum gibt es hierzulande dafür immer noch keine gerechten Rahmenbedingungen?

1526315-FriedrichSW.png

Otto Friedrich

Wissen

Solar-Boom: Großflächige Ambitionen

Solarpark Photovoltaik - © Foto: iStock / grandriver

Solarstromanlagen verzeichnen Rekordzuwächse. Wie aber steht es um die Klima- und Bodenbilanz dieser Technologie? Hat die Erde dafür genug Silizium? Und wie funktioniert Photovoltaik überhaupt? Eine Analyse.

Dorian Schiffer

10. August 2022

Literatur

Vom Glück dazwischen: Torrey Peters’ "Detransition, Baby"

Torrey Peters - © Foto: Natasha Gornik

Transgender: Wie die Literatur aktuelle Debatten abbilden und mitformen kann, zeigt Torrey Peters’ Roman „Detransition, Baby“. Mit Humor und Selbstironie wird hier ein polarisierendes Thema unpädagogisch abgehandelt.

Veronika Schuchter

10. August 2022

Gesellschaft

Musiktherapie: „Ängste werden gezähmt“

musiktherapie - © Foto: iStock / cwzahner

Musiktherapie wird oft unterschätzt. Dabei kann sie traumatisierte Kinder und Jugendliche zu sich selbst zurückführen. Eine Therapeutin erzählt aus ihrem Alltag.

Jan Opielka

10. August 2022
Pilze - © Foto: Alison Pouliot / Ullstein

Podcast

Kirchen in der Ukraine: "Das Misstrauen bleibt"

Sophienkathedrale Kiew - © Foto: Pixabay

Zwei orthodoxe Kirchen und die griechisch-katholische Kirche sind die größten Religionsgemeinschaften im Land. Dialogversuche bleiben schwierig – auch im Krieg, erklärt Ostkirchen-Experte Thomas Németh im Podcast zur FURCHE-Serie "Krieg und Frieden". #16

Manuela Tomic

03. August 2022
Flimmern - © Foto: Bildnachweis

03. August 2022

Redaktion:  

Glaubensfrage

Ästhetik als Leitkultur?

Jenseits von politischen und sozialen Spannungen ist Ästhetik die Leitkultur aller Religionen und Kulturen.

1745484-KhorchideSW.png

Mouhanad Khorchide

Gesellschaft

Warum Lesen die Empathie fördert

Bücher, Lesen - Wird immer weniger gelesen oder bleiben Bücherwürmer doch in gleicher Anzahl präsent? Unterschiedliche Studien kommen auf unterschiedliche Ergebnisse – und auch die Auswirkungen dieser Tendenzen sind umstritten. - © Illustration: Rainer Messerklinger

Lesen fördert die Empathie, doch immer weniger Jugendliche – und Erwachsene – verbringen ihre Freizeit mit Büchern. Was macht das mit unserer emotionalen Intelligenz?

Jana Reininger

03. August 2022

Nachruf

Wolfgang Mantl: Abschied von einem großen Lehrer

Wolfgang Mantl - © Foto: Privat

Gebildet, grenzüberschreitend, wertkonservativ, liberal: All das war Wolfgang Mantl. Vergangene Woche ist der langjährige Grazer Ordinarius für Politikwissenschaft und Verfassungsrecht 83-jährig nach langer Krankheit gestorben.

Manfred Prisching

03. August 2022

Religion

Gedächtniskultur: Edith Stein in Polen

Edith_Stein-wiki_edithstein_gemeinfrei - © Wikimedia

Sie war Jüdin, studierte bei Edmund Husserl, wurde 1922 katholisch, trat in den Karmel ein und wurde in Auschwitz-Birkenau ermordet. Polen tut sich mit dem Gedenken an die Breslauer Heilige nicht leicht.

Franz Morawitz

03. August 2022

FURCHE Filmkritiken

Festival-Hits - und alle relevanten, in Österreich gezeigten Filme.

Eintauchen

FURCHE Literaturkritiken

Gegenwartsliteratur und Klassiker aus Österreich und aller Welt.

Entdecken

mozaik

mozaik: Die neue Kolumne von Manuela Tomic

Tomic mozaik - © Foto: Michael Obex

Identität ist nur ein Wort, das klingt, findet FURCHE-Redakteurin Manuela Tomic. In ihrer literarischen Kolumne „mozaik“ schreibt sie über Zugehörigkeit, Kultur und die Frage, was uns verbindet.

10. März 2021

Film

An Bord des Turbozugs

BulletTrain - filmszene - © Sony Pictures

„Bullet Train“: Ein selbstironischer Brad Pitt sondert Instant-Weisheiten ab.

Rudolf Preyer

03. August 2022

Film

Bayrischer Guglhupfwestern

Guglhupfgeschwader - filmszene - © Constantin

„Guglhupfgeschwader“: Das Dienstjubiläum eines Dorfpolizisten wird turbulent.

Philip Waldner

03. August 2022

Film

Atemberaubende Weiten

DUWDH - filmszene - © Panda Film

Bildmächtig, aber zerfasert: das filmische Denkmal für Bergsteiger Bradford Washburn.

Walter Gasperi

03. August 2022

Theater

Gute Gefühle, schlechte Gefühle

ingolstadt - szene - „Ingolstadt“: Marie-Luise Stockinger (Olga), Jan Bülow (Roelle). - © Foto: © SF / Matthias Horn

Die Salzburger Festspiele stellen die Frage nach skandalträchtigen Ereignissen in einer neuen Version von Schnitzlers „Reigen“ und zeigen soziale Kämpfe in Marieluise Fleißers „Ingolstadt“.

Anton Thuswaldner

03. August 2022

Musik

Salzburger Festspiele: „Alles ist Geist“

Die Zauberflöte - © Foto: SF / Sandra Then

Von Mozart bis Rihm: Die ersten Musiktheaterpremieren der Salzburger Festspiele sind unterschiedlich gelungen, ergeben aber dennoch ein fesselndes Panorama.

Walter Dobner

03. August 2022

Film

„Men“: Surrealer Bilderreigen

men - © Filmladen

Alex Garlands gehobener Horrorfilm „Men“ schickt eine Frau allein in den Wald – und inszeniert Genderdebatten mit lustvollen Schocks.

Philip Waldner

20. Juli 2022
K&F_Dossier-Header_3840x2160_3 - © Foto: APA / AFP / Anatolii Stepanov