GelobtSeiGott_Filmstill_10 - Schweigen gebrochen<br />
FranÇois Ozon gelingt es in seinem Film, die Tragödien des Missbrauchs erfahrbar zu machen. - © thimfilm
Religion

Sie wussten, was sie taten …

1945 1960 1980 2000 2020

François Ozons Spielfilm „Gelobt sei Gott – Grâce à Dieu“ ist ein beklemmendes wie authentisches Zeugnis über den Umgang der katholischen Kirche mit sexuellem Missbrauch. Eine nötige Katharsis.

Wissen

Wo wir sind, ist vorne

Philosophicum_Grau - <strong>Hybridkultur</strong><br />
„Man wähnt sich als Träger einer neuen, globalen Kultur und Avantgarde, die in Berlin ebenso zu Hause ist wie in Sydney.“ (Alexander Grau) - © iStock / skynesher

Nicht mehr Tradition oder Herkunft, sondern Habitus und Lebensstil definieren die kulturellen Eliten unserer Zeit, meint Alexander Grau. Doch deren scheinbare Weltoffenheit gehe mit Ausgrenzung einher.

Alexander Grau

10. Oktober 2019

International

Europas Anteil am Kurdenopfer

Kurdische Demonstrantin - © Foto: APA/AFP/Delil Souleiman

Trumps Verrat an den Verbündeten in Syrien war abzusehen – nun droht eine neue Flüchtlingswelle. Eine Analyse.

Oliver Tanzer

09. Oktober 2019

Feuilleton

Nur Staub gewischt

Nobelpreis - © Foto: AFP Photo / Scanpix Sweden / Hendrik Montgomery

2018 war die Schwedische Akademie nahezu handlungsunfähig, heuer vergibt sie dafür zwei Nobelpreise für Literatur. Richtig reformiert hat sie sich aber (noch) nicht.

Brigitte Schwens-Harrant

09. Oktober 2019

International

Neuer kalter Krieg, alte beste Freu...

Kubavision - © Collage: Rainer Messerklinger ( APA / AFP / Tiziana Fabi)

Kuba gerät immer mehr unter wirtschaftlichen Druck der USA und der Blockadepolitik von Präsident Trump. Doch Hilfe naht, zur Besorgnis internationaler Be­obachter: aus Moskau.

Andreas Knobloch

09. Oktober 2019

Politik

„Das kann schon zusammengehen“

Debatte Türkis-Grün 1 - <strong>Konterparts </strong><br />
Während Andreas  Khol gar nicht so viele Unterschiede zwischen den Standpunkten  der  Parteien ausmachen will, sieht Monika Vana die Person Sebastian Kurz als den „Casus knacksus“ bei Verhandlungen.  - © Tosca Santangelo

ÖVP-Urgestein Andreas Khol und die EU-Delegationsleiterin der Grünen, Monika Vana, debattieren darüber, ob eine Neuauflage von schwarz-grünen Koalitionsverhandlungen überhaupt Sinn macht.

Brigitte Quint

09. Oktober 2019

Wissen

„Eliten sind strukturell bigott“

Philsophicum Lech_Liessmann_klein - © Florian Lechner

Der Philosoph Konrad Paul Liessmann über „Doppelmoral“ als altes Eliten-Problem, leistungsfeindliche Signale und das globale Phänomen „Fridays for Future“.

Martin Tauss

09. Oktober 2019

International

„Wollen wir in einer Badewanne wohn...

Badewanne_Klimwandel-dunkel - © Rainer Messerklinger

Michiel Helsen, Gletscherwissenschaftler und Klimawandel-Dozent an der Hogeschool Rotterdam, über das Schmelzen der Eiskappen und die Auswirkungen in den Niederlanden.

Tobias Müller

03. Oktober 2019

Feuilleton

Durchwurschteln ist keine Strategie

Kreisverkehr - © Foto: Reinhard Seiß

Klimaschutz beginnt am Boden: Ohne eine Wende in Siedlungsentwicklung und Verkehr werden wir die Atmosphäre nicht retten. Statt das Straßennetz weiter auszubaue...

Reinhard Seiß

19. Juni 2019

International

Amsterdams Angst vor dem Untergang

Niederlande - © Fotos: Hoogheemraadschap Hollands Noorderkwartier

Als das sicherste Delta der Welt – so sehen die Niederlande sich selbst. Doch was, wenn das Meer so schnell steigt, dass selbst der beste Küstenschutz nicht meh...

Tobias Müller

21. August 2019

Literatur

Warum es sich lohnt, Lyrik zu lesen

Lyrik unter Palmen - © iStock / Wildroze

Zwei Lyrikbände, der eine von Cvetka Lipuš, der andere von Julian Schutting, machen darauf aufmerksam, dass ­dieser literarischen Gattung ­wieder größere Aufmer...

Maria Renhardt

11. Juli 2019

Religion

Sehnsucht nach Wandlung

Amazonien-Synode - Neben ökologischen Fragen geht es dabei auch um die Eucharistiefähigkeit der Gemeinden am Amazonas – aber auch anderswo (Bild: Xingu-Indianer aus der Diözese von<br />
Bischof Kräutler). - © picturedesk.com / DPA / Joedson Alves (Xingu-Indianer aus der Diözese von Bischof Kräutler)

Am Sonntag beginnt in Rom die Bischofssynode zu Amazonien. Neben den bedrängenden Fragen um die Erhaltung des Lebensraums geht es auch um die Eucharistiefähigkeit von Gemeinden.

Andreas R. Batlogg

03. Oktober 2019

Wirtschaft

„Der Abschwung ist wahrscheinlich“

Stiglitz - © Foto:  APA/ EXPA/ Johann Groder

Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz macht sich Sorgen um die Weltwirtschaft, die amerikanische Politik und die Folgen des Wachstums für das Klima – er plädiert für weniger aggressiven Kapitalismus.

Juliane Fischer

03. Oktober 2019

Politik

„Die politische Kultur ist Schrott“

Debatte Politik_4_1.jpg - <strong>Kritische Junge</strong><br />
Muamer Bećirović und Eva Maltschnig nehmen sich bei Kritik an den Parteien, in denen sie sozialisiert wurden (ÖVP bzw. SPÖ) kein Blatt vor den Mund – und schätzen ein, wie die nächs­te Koalition aussehen könnte. - © Tosca Santangelo

Eine junge Linke und ein junger Konservativer debattieren über Österreich nach der Wahl und vor den Koalitionsverhandlungen. Eva Maltschnig und Muamer Bećirović zur nächsten Bundes­regierung, der omnipräsenten Frage nach Türkis-Grün und zur Erlaubnis „von Kaisers Gnaden“.

Martin Tschiderer

02. Oktober 2019

Architektur

Kultorte oder Scheinwelten?

Building - © Foto: Reinhard Seiß / URBAN+

Sie stehen für Wachstum und Modernität: Wiens gläserne Büropaläste. Nur braucht sie in diesem Ausmaß keiner, und ihr Leerstand geht auf Kosten der Allgemeinheit.

Reinhard Seiß

02. Oktober 2019

FURCHE Filmkritiken

Festival-Hits, Independent-Produktionen und Höhepunkte des österreichischen Films.

Eintauchen

FURCHE Literaturkritiken

Gegenwartsliteratur und Klassiker aus Österreich und aller Welt.

Entdecken

Religion

Vertraue dem Gegner

Gandhi - © Foto: Pixabay

Am 2. Oktober wäre Mahatma Gandhi 150 Jahre alt geworden. Doch seine politische Ethik ist gerade in polarisierten Zeiten wie heute alles andere als veraltet.

Wolfgang Machreich

02. Oktober 2019

Politik

Vier Lernjahre für die Republik

Flucht - © Foto: APA/Herbert Neubauer

Seit 2015 zeigt die Zivilgesellschaft, was in puncto Humanität und Integration möglich ist. Ein Gastbeitrag zum „Langen Tag der Flucht“.

Christian Konrad

26. September 2019

Politik

Fischler: „Das ist eine Mega-Aufgab...

Böses Fliegen? - Böses Fliegen? Die Tatsache, dass Keron nicht besteuert ist, sorgt für lautstarke Kritik. - © Foto: iStock / Chestertonjp

Franz Fischler, ehemaliger EU-Kommissar und Präsident des Europäischen Forums Alpbach, über das Phänomen Greta, Umweltsteuern, seinen Nachfolger Johannes Hahn und die nächste Regierung.

Doris Helmberger

26. September 2019

Politik

Melancholischer Realismus

Parteien - © Foto: APA / Herbert  P. Oczeret

Ein Anstieg des Bösartigkeitsniveaus, populistische Verhaltensweisen quer durch das Parteienspektrum und medialer Overdrive prägten die Logiken des Wahlkampfs. Eine Bilanz in sechs Punkten. Ein Gastkommentar.

Manfred Prisching

25. September 2019
Veranstaltungstipp

Ab 9. November., 19:30

Stationen einer Filmikone

Ankunft. Heute. Hedy Lamarr - © Kunstspielerei

Hedy Kiesler, hübsche Tochter aus einer jüdischen Bankiersfamilie im Wien der 30er-Jahre, geht zum Film, flüchtet vor ihrem eifersüchtigen Mann und den Nazis in die USA und erobert dort Hollywood.

Veranstaltungstipp

22. Oktober 2019

Flucht und Migration in der Literatur

Alte Schmiede - © Foto: Mehmet Emir

Im Rahmen der Gesellschaftsräume der Literatur wird am 22. Oktober das Projekt SIC! TRANSIT! mit einem Gespräch über die Gestaltung des Themas Flucht und Migration fortgesetzt.

Schwein  - © Pixabay

Die lebende Fabrik

Kein Fleisch zu essen, gilt vielen als Königsweg in eine bessere Welt. Immer mehr Menschen sehen aber schon im Genuss von Tierprodukten ein ethisches Problem. Wie böse sind Milch, Eier und Honig?

27. August 2019