Struwwelpeter - © Ilustration: Getty Images / ullstein bild
Gesellschaft

Noch immer Struwwel um den Peter

1945 1960 1980 2000 2020

Vor 125 Jahren ist der Nervenarzt Heinrich Hoffmann verstorben. Sein berühmtestes Werk, „Struwwelpeter“, ist aber lebendig wie eh und je – und wird gern zerrissen.

Gesellschaft

Schwäche zeigen? Nur Mut!

Panzer - © Foto: Getty Images / Bettmann

Ob im Privaten oder im Politischen: Verwundbarkeit einzugestehen, ist keine Kleinigkeit. Warum es sich trotzdem lohnt. Und wie demonstratives Schwachsein stärken kann.

Hildegund Keul

11. September 2019

Gesellschaft

„Der Druck steigt“

Sexualpädagogik_druck - © iStock / gpointstudio (Bildbearbeitung: Rainer Messerklinger)

Jugendliche klären sich selbst vermehrt im Netz auf. Aber wie wächst eine Generation heran, die sich ihr Wissen über Sex von sogenannten „Influencern“ holt – und was macht das mit ihr?

Manuela Tomic

05. September 2019

Gesellschaft

„Schamgrenzen der Kinder respektieren“

Kinder - © Pixabay

Die Philosophin Katharina Lacina über den Unterschied zwischen sexualpädagogischer Aufklärung und Anleitung, die Vorzüge der Scham und normative Schlagseiten.

Doris Helmberger

04. September 2019

Gesellschaft

Die „Neutralität“ von Sexualität

Haut - © Foto: iStock / gpointstudio (Bildbearbeitung: Rainer Messerklinger)

Sexualkundeunterricht sollte frei von Ideologien sein. Das wünschen sich Schulen, Eltern und Experten. Aber ist eine wertfreie Pädagogik in diesem Bereich überhaupt möglich?

Brigitte Quint

04. September 2019

International

„Es gibt die Panik zu verschwinden“

Ivan Krastev Interview - <strong>Landstrich zu verkaufen</strong><br />
Die dramatische Abwanderung in vielen Staaten des ehemaligen Ostblocks macht vielen Angst – und diese Angst wird von Rechtspopulisten erfolgreich genutzt. - © Getty Images / Richard Baker / In Pictures

Vor 30 Jahren hat sich „der Osten“ die Freiheit erkämpft. Wie konnte es dazu kommen, dass heute so viele den Illiberalismus präferieren? Ein Gespräch mit dem bulgarischen Politologen Ivan Krastev.

Doris Helmberger

28. August 2019

Gesellschaft

Das Trauma nach der Flucht

Flüchtlinge - © Foto: iStock / wabeno

Der Wiener Verein „Hemayat“ versorgt geflüchtete Menschen mit psychotherapeutischen Angeboten. Doch die Wartelisten sind lang und die Therapien dauern oft Jahre.

Manuela Tomic

28. August 2019

Gesellschaft

Der Negativspirale entkommen

Therapie - © Foto: iStock / LuffyKun

Rund die Hälfte aller in Österreich lebenden Asylsuchenden leidet unter traumatischen Belastungsstörungen. Mithilfe von Gesprächstherapien lässt sich ihr Leiden mindern.

Manuela Tomic

28. August 2019

Gesellschaft

Essen aus der Tonne

Containerer - "Müllstierdler" wie Lukas Uitz suchen im Müll nach noch genießbaren Lebensmitteln. Und sie werden überaus fündig. - © Christoph Laible

In Österreich werden jährlich 207.000 Tonnen genießbare Lebensmittel weggeworfen. „Containerer“ wollen das nicht hinnehmen und fischen deshalb im Müll.

Christoph Laible

22. August 2019

Gesellschaft

"Gleichbehandlung aller Eltern? Ich meine Nein"

Familienpolitik - Wie sieht die familienpolitiche Bilanz der türkis-blauen Regierung aus? - © iStock/monkeybusinessimages

Evelyn Martin, Vorsitzende der Österreichischen Plattform für Alleinerziehende, bewertet die familienpolitischen Maßnahmen kritisch. Die Lebensrealität vieler Familien sei unberücksichtigt geblieben.

Evelyn Martin

15. August 2019

Gesellschaft

"Das ist eine eindeutige Entlastung vieler Familien"

Familienpolitik - Wie sieht die familienpolitische Bilanz der letzten türkis-blauen Regierung aus? - © iStock/monkeybusinessimages

Tendenziell positiv fällt die familienpolitische Bilanz von Alfred Trendl aus, Präsident des Katholischen Familienverbandes Österreichs. Er lobt Familienbonus und Papamonat, kritisiert aber die Kürzung der Mindestsicherung.

Alfred Trendl

15. August 2019

Gesellschaft

Wenn ein junges Leben zu Ende geht

Momo

Erkrankte Kinder und Jugendliche, für die es keine Heilung mehr gibt, brauchen besondere Pflege und Zuwendung. Wiens mobiles Kinderhospiz „Momo“ unterstützt Eltern in der schwierigen Zeit nach der Diagnose.

Florian Bayer

07. August 2019

Gesellschaft

Ein Garten für die Heilung

Therapiegarten - © Foto: Christof Erben (3)

Therapiegärten sollen das körperliche und seelische Wohlbefinden steigern und Menschen in schwierigen Lebensphasen eine neue Aufgabe geben. Ein Lokalaugenschein.

Christopher Erben

31. Juli 2019

Gesellschaft

Krachendes "Systemversagen"

Frau - © Collage: Florian Zwickl (Unter Verwendung von gettyimages / fizkes)

Ruhe muss man sich leisten können. Für Lärmbetroffene hingegen gibt es kaum Unterstützung. Fragen der Umwelt-Ungerechtigkeit werden in Österreich noch grob stiefmütterlich behandelt.

Brigitte Quint

31. Juli 2019