Gesellschaft

Bildschirm-Kinder: Der digitale Bab...

Bildschirmkind

Die virtuelle Dauerberieselung ist für Kinder ein denkbar schlechter Zeitvertreib. Im Ausnahmezustand scheint diese Prämisse an Gültigkeit verloren zu haben. Üb...

Brigitte Quint

28. Mai 2020

Lebenskunst

Die Kunst des Verlierens

Verlieren - © Foto: iStock / PeopleImages

Die jüngste kulturelle Entwicklung ist geprägt durch ein Optimierungsdenken und einen Kult des Positiven, in dem die Erfahrung des Verlustes und des Verlierens ...

Georg Wick

28. Mai 2020

Wirtschaft

Homeoffice: Das Experiment in der A...

Vatersorgen

Homeoffice hat seine Tücken. Es fehlen die informelle Kommunikation im Team sowie das Gespräch von Angesicht zu Angesicht. Zudem werden jene bevorteilt, die ohn...

Jörg Flecker

27. Mai 2020

Gesellschaft

Psyche und Digitalisierung: „Auf de...

Tausendmal berührt - <strong>Digital Touch</strong><br />
In einer digitalisierten Gesellschaft nimmt die analoge Berührung immer mehr ab. So berühren wir beispielsweise unser Smartphone weitaus öfter als unseren Partner – nämllich durchschnittlich über 2600 Mal pro Tag. - © Rainer Messerklinger unter Verwendung zweier Bilder von iStock (TARIK KIZILKAYA und PeopleImages)

Führt die verstärkte Nutzung digitaler Geräte zur Stärkung von Identität und Selbstwirksamkeit oder doch eher zu erhöhter Suchtgefahr und Problemen mit Lernen u...

Martin Tauss

27. Mai 2020

Wirtschaft

Nachhaltiger Tourismus durch Corona...

Massentourismus Venedig Corona Klima - © Foto: Getty Images / Andrea Merola / Bloomberg

Das Coronavirus hat den Tourismus stillgelegt, die ausbleibenden Massen sorgen für positive Effekte auf die Natur. Ist ein Umdenken in Richtung nachhaltigem Tou...

Margit Körbel

19. Mai 2020

Gesellschaft

Gesund bleiben in einer verrückten ...

Verkehrte Welt - © Foto: iStock / Easyturn

Was ist zentral für seelische Gesundheit? Ein Leben mit einem inneren Ja, meint der Neurologe und Coach Wolfgang Lalouschek. Gedanken vom „Naturpark Auszeit Sym...

Wolfgang Lalouschek

22. April 2019

Gesellschaft

Seelisch verletzte Kinder

Allein gelassen - Teilt man die Gesellschaft in drei soziale Schichten, finden sich bei Kindern in der unteren Schicht mehr Kopfschmerzen, Nervosität, Schlafstörungen und Einsamkeit.  - © iStock/imgorthand

14 Prozent der Kinder bräuchten therapeutische Hilfe – die meisten davon bekommen sie nicht. Tausende Minderjährige pflegen Angehörige. Über die dramatischen Fo...

Martin Schenk

04. Juni 2019

Gesellschaft

Der Ruhestand als Risiko, das Alter...

Test - © test

Die Lebensphase „Alter“ bedeutet mehr als Degeneration. Über den Versuch, ein positiveres Bild des menschlichen Reifens zu zeichnen.

Doris Helmberger-Fleckl

11. Juni 2019

Gesellschaft

Prostitution: Keine Arbeit wie jede...

Prostitution - Ob am Wiener Straßenstrich oder in Laufhäusern am Land:  Prostitution ist Teil der Gesellschaft – doch in Österreich nicht als Gewerbe anerkannt. - © Foto: iStock / fotografixx (Bildbearbeitung: Rainer Messerklinger)

Erst jüngst ist in Deutschland eine Debatte über Prostitution entbrannt. Kann ein Verbot des Sexkaufs die Lösung sein? Und ist es wirklich denkbar, dass sich Fr...

Manuela Tomic

04. Juli 2019

Gesellschaft

Eisenberg: „Man sucht immer einen S...

Eisenberg - © Foto: Ingo Pertramer, Brandstätter Verlag

Wiens ehemaliger Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg präsentiert in seinem neuen Buch jüdische Weisheiten von A bis Z. Was sagt er zu Corona, zu Verschwörungstheo...

Doris Helmberger-Fleckl

19. Mai 2020

Gesellschaft

Corona-Krise: Jetzt ist die moralis...

Trump

Ethik in der Corona-Krise: Der Ausnahmezustand ändert sein Gesicht. Ab jetzt beginnt ein Findungsprozess, der gute Führung erfordert. Wer kann dem gerecht werde...

Helmut P. Gaisbauer

07. Mai 2020

Gesellschaft

Mütter: Wunderwaffe in der Krisenze...

Muttertag Krise  - © Bild: Käthe Kollwitz: „Mütter“ (1919); Foto: picturedesk.com / akg-images

Muttertag im Zeichen von Corona. Die Politik setzt im Ausnahmezustand auf eine kostenlose Ressource: die Aufopferungsbereitschaft der Eltern. Vor allem Mütter h...

Brigitte Quint

06. Mai 2020

Gesellschaft

Solidarität: Im Interesse (fast) al...

Flüchtling wird unterstützt - © Foto: Getty Images / Anadolu Agency / Kontributor

Solidarisch handeln. Wie das auszusehen hat, gibt uns derzeit die Politik vor. Gleichzeitig fußt es immer auf gemeinsamen Werten. Doch was passiert, wenn diese ...

Gottfried Schweiger

30. April 2020

Gesellschaft

Menschen ohne Internet: Die verwehr...

Retro

Das Internet ist in der Corona-Krise für die meisten Menschen ein Segen. Dennoch haben 1,6 Millionen Österreicher(innen) den digitalen Anschluss verpasst. Ein E...

Michaela Steger

30. April 2020

Wissen

Corona: Den Tunnelblick wieder weit...

Virenschutz - Einsatzkräfte in Ganzkörperschutzanzügen versprühen Desinfektionsmittel: Dieses Bild hat derzeit weltweit dystopisches Potenzial (Bild: Ein italienisch-russi­sches Expertenteam desinfiziert ein Seniorenheim in einem Vorort von Bergamo). - © Foto:  picturedesk.com / laPresse / EXPA

In der Akutphase der Pandemie wurde das politische Handeln von einem „virologischen Imperativ“ bestimmt. Jetzt aber ist es an der Zeit, andere Gesundheitsschäde...

Martin Tauss

23. April 2020

Gesellschaft

Corona-Krise und Pflegenotstand: He...

Pflege

Immer mehr Männer zieht es in den Pflegebereich. Durch die Corona-Krise kam dieser Positivtrend zum Stillstand. Über eine Berufsbranche in der Zwickmühle.

Eva Maria Bachinger

16. April 2020
Starker Mann - © Illustration: Rainer Messerklinger

Ich bin dann mal schwach

Leistungsgesellschaft? Nein. Wir leben in einer Anerkennungs- und Erfolgs- gesellschaft. „Schwäche“ passt da nicht ins Konzept. Ein Schwerpunkt über den Umgang mit einer tabuisierten Konstante des Lebens.

25. September 2019

Redaktion:  

Gesellschaft

Josef Hader: "Die Summe der Angst b...

Josef Hader - © Foto: Lukas-Partl

Der Kabarettist und Existenzialist Josef Hader über Spaziergänge mit Topfpflanzen, Alkohol, die Schrecken des Witzes, Sorgen um die Demokratie und sein Hoffen a...

Doris Helmberger-Fleckl

15. April 2020

Gesellschaft

Cholera: Die Gefahr, die aus dem Wa...

Desinfektion Zimmer  - © Illustration: iStock/clu

Im 19. Jahrhundert war die Cholera die Angstkrankheit Wiens. Schon damals galten öffentliche Eingriffe und Investitionen als zentral für die Gesundheit. Ein Rüc...

Verena Winiwarter

15. April 2020

Gesellschaft

Die zunehmende Verschärfung der La...

Überwachung - © Foto: iStock/parema

Das neuartige Coronavirus macht die Menschen misstrauisch. Durch staatliche Maßnahmen werden sie in einen kollektivpsychologischen Ausnahmezustand versetzt. Ein...

Peter Strasser

09. April 2020

Politik

Gesprengtes Leben

Martel

Vor 25 Jahren starben beim Bombenattentat von Oberwart vier Roma. Das Misstrauen in der Siedlung ist nicht gewichen. Eine Reportage zum Internationalen Tag der ...

Martin Tschiderer

02. April 2020

Gesellschaft

Abschied in der Krise: Was bleibt, ...

Hospiz Abschied Distanz Krise - © Fotomontage: Rainer Messerklinger (unter Verwendung eines Bildes von iStock/LPETTET)

Sich von einem nahen Menschen zu verabschieden, ist nicht leicht. Vor allem nicht, wenn es auf Distanz geschieht. Vor allem nicht, wenn es für immer ist.

Margit Körbel

01. April 2020

Gesellschaft

E-Learning in der Coronakrise? "Das...

elearning

In Zeiten von Corona gibt es Unterricht nur noch online. Ob das gutgeht? Ein Interview mit E-Learning-Expertin Gerlinde Schwabl über Chancen und Grenzen digital...

Anne Aschenbrenner

26. März 2020