Brigitte Schwens-Harrant

Literatur

Weil du Indianer bist

Weil du  Indianer bist - <strong>Powwow</strong><br />
Zu den großen Versammlungen nordamerikanischer Indianer treffen sich Stämme, Familien, Generationen. - © Getty Images / NurPhoto / Artur Widak

Die Geschichte hat sie verschwiegen, ihre Kultur wurde vernichtet, als Klischees wurden sie vermarktet: Tommy Orange erzählt in seinem Roman vom Leben urbaner Indianer der Gegenwart.

Brigitte Schwens-Harrant

Literatur

Sommer, keine Idylle

Südfrankreich - © Foto: iSotck / genekrebs (Bildbearbeitung: Rainer Messerklinger)

Erster Weltkrieg, ein Sommer in Südfrankreich. André de Richauds Roman „Der Schmerz“ ist eine Entdeckung.

Brigitte Schwens-Harrant

Feuilleton

Der Suchende

Mellville

Fragen zur Menschlichkeit: Vor 200 Jahren wurde Herman Melville geboren.

Brigitte Schwens-Harrant

Literatur

Fünf Tage Literaturkritik

Birgit Birnbacher - © Foto: ORF / ORF K / Johannes Puch

KOMMENTAR. Die „Tage der deutschsprachigen Literatur“ sind vorbei, eine würdige Bachmannpreisträgerin wurde gefunden.&nbsp; Was bleibt? Plädoyer für Plattformen respektvoller Kritik.

Brigitte Schwens-Harrant

Literatur

Trotz allem im Gefühl der Würde

Haus - White House: Ehemalige Schüler der Arthur G. Dozier School for Boys in Marianna, Florida, erzählen, dass sie und viele andere im kleinen weißen Gebäude am Campus, genannt White House, brutal geschlagen und missbraucht worden sind. - © Foto: picturedesk.com / Edmund D. Fountain / Zuma

Colson Whitehead thematisiert in seinem jüngsten Roman „Die Nickel Boys“ ein grauenhaftes Stück reale Geschichte.

Brigitte Schwens-Harrant

Feuilleton

Lange gesammelt, gut gelandet

Innsbruck - Innsbruck - © Brigitte Schwens-Harrant

Hoch über dem Inn hängt das Innsbrucker Brenner-Archiv.<br /> Seit Kurzem gibt es hier auch eine Sammlung zu Karl Kraus zu bestaunen.

Brigitte Schwens-Harrant