Digital In Arbeit

Ich ...?

Ich stehe ums Eck", sagte mein Kollege beim Verlassen der Schule zu mir - völlig im Widerspruch zur Tatsache, daß er unverändert neben mir ging. Nun, er war natürlich weder schizophren, noch zur Bilokation fähig, sondern bei völlig ungetrübtem Bewusstsein. Das "ich", das um die Ecke stand, war natürlich sein Auto.

Eine Alltagsredensart, schlampig, aber normal, im Gesprächszusammenhang unmissverständlich, trivial, was soll's? Aber vielleicht lohnt es, das Triviale fragwürdig werden zu lassen. Die kritische Betrachtung der Alltagssprache könnte demaskierend wirken. Wenn der Kinderwagen oder das Fahrrad "ums Eck stehen", steht nämlich kein "ich" ums Eck, sondern namentlich benannte Gefährte.

* "Ich will Friseuse werden." "Ich will KFZ-Mechaniker werden." So oder ähnlich antworten junge Menschen, wenn sie gefragt werden: Was willst du werden? Und ich denke mir: Ist das für das ganze Leben nicht ein bisschen zu wenig? Aber natürlich ist die Frage auf den Beruf bezogen, und niemand hat ein Verständigungsproblem.

* "Ich entschuldige mich!" Wer hat das noch nicht gesagt oder hätte es nicht gern gehört. Es kann der Anfang vom Ende eines Risses in der Beziehung sein. Mit diesem Satz kann die Geschichte einer Versöhnung beginnen. Und wer wartet nicht auf eine Ent-Schuldigung?

Aber wie geht das: sich "ent-schuld(ig)en"? Welche Bank würde es hinnehmen, dass sich ihre Gläubiger einfach so ent-schuld(ig)en: "Ich erkläre meine Schuld für getilgt!" Natürlich wissen alle, daß die einseitig erklärte "Entschuldigung" andererseits auch akzeptiert werden muss, damit man schließlich auch entschuldigt ist.

Der Papst hat sich jedenfalls nicht für die dunklen Seiten der Kirche entschuldigt, sondern er hat Gott um Vergebung, um Entschuld(ig)ung gebeten.

Martin Jäggle ist Professor an der Religionspädagogischen Akademie Wien und Autor von Religionsbüchern. Zusätzlich engagiert er sich in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit .

Ein Thema. Viele Standpunkte. Im FURCHE-Navigator weiterlesen.

FURCHE-Navigator Vorschau