Zu jeder Zeit - Klassisches Direct Cinema wird geboten.Philibert interveniert nicht, kommentiert nicht, akzentuiert nicht, sondern lässt den Prot­agonisten in langen Einstellungen Zeit, ihre Aufgaben zu verrichten. - © Polyfilm
Film

Kranken-Dienst

1945 1960 1980 2000 2020

Der Dokumentarfilmer Nicolas Philibert geht in „Zu jeder Zeit“ dem Alltag einer Krankenpflegeschule nach.

1945 1960 1980 2000 2020

Der Dokumentarfilmer Nicolas Philibert geht in „Zu jeder Zeit“ dem Alltag einer Krankenpflegeschule nach.

Nicht nur ein Festival-, sondern auch ein Publikumserfolg gelang Nicolas Philibert vor 17 Jahren mit dem Dokumentarfilm „Sein und Haben“. Eindrücklich schilderte der Franzose darin am Beispiel einer Zwergschule im Zentralmassiv, wie beglückend Lehren und Lernen sein kann. In „Zu jeder Zeit“ widmet sich Philibert nun in drei Kapiteln, die jeweils mit Versen des 2016 verstorben Lyrikers Yves Bonnefoy eingeleitet werden, der Ausbildung von Krankenpflegern am Lernkrankenhaus La Croix Saint-Simon in Montreuil.