meinestundenmitleo - © Filmladen

„Meine Stunden mit Leo“: Späte, nicht zu späte Liebeskunst

19451960198020002020

Der Regisseurin Sophie Hyde ist mit ihrer romantischen Komödie ein großer Wurf gelungen.

19451960198020002020

Der Regisseurin Sophie Hyde ist mit ihrer romantischen Komödie ein großer Wurf gelungen.

Nancy Stokes (55) ist pensionierte Lehrerin für Religion und Ethik sowie seit zwei Jahren verwitwet. Ihre Ehe mit Robert war im Prinzip glücklich, allerdings nicht in sexueller Hinsicht. Mit anderen Männern gab es nichts, und einen Orgasmus hat Nancy bislang nie erlebt. Also mietet Nancy ein Hotelzimmer und bucht einen Mann für gewisse Stunden, der ihr eine späte Erfüllung verschaffen soll. Und Leo, dem Nancy zitternd die Zimmertür öffnet, ist tatsächlich so gutaussehend wie auf dem Foto seines Online-Auftritts sowie kompetent, um seinen Klientinnen das zu geben, was sie von ihm erwarten.

Allerdings muss Nancy erst ihre Tapsigkeit und Scheu überwinden – eine Herausforderung für Leo –, und mit jedem Treffen scheint es komplizierter zu werden. Der australischen Regisseurin Sophie Hyde ist in der Konversationskomödie „Meine Stunden mit Leo“ ein großer Wurf gelungen, was vor allem auch daran liegt, dass sie mit Emma Thompson und Daryl McCormack ein ideales Paar für diese Art, an Leben und Liebe heranzugehen, gefunden hat. Köstlich!

FURCHE-Navigator Vorschau