Zugespitzt

Maskenball

1945 1960 1980 2000 2020
1945 1960 1980 2000 2020

Keine Frage: Bälle sind derzeit, wie alle anderen Veranstaltungen, verboten – ja undenkbar! Wie schnell man sich doch an diese „neue Normalität“ gewöhnt. Manchmal geht das Gewöhnen sogar zu schnell. Kaum gibt es in Österreich eine Maskenpflicht in Supermärkten und ab Ostern nun auch in den Öffis, schon stellen sich manche Influencer die Frage: Wo gibt‘s die schönsten Masken zu kaufen? Designershops sowie Schneiderinnen und Schneider in ganz Österreich kommen mit dem Produzieren gar nicht mehr nach. Und sie setzen Trends: Da gibt es einerseits die Vintage-Masken mit weißen Pünktchen, den Mundschutz im BlümchenLook für Frühlingsfanatiker oder Masken mit lässigen grafischen Prints. Besonders beliebt ist jedoch der „Do-it-yourself-Mundschutz“ mit der persönlichen Note. Denn wie soll es im Zeitalter des Individualismus und der Eitelkeit auch anders sein? Und wer denkt bei so wichtigen Stilfragen dann noch an die Tröpfcheninfektion, der wir diese Maskenmode zu verdanken haben? Der skurrile Maskenball ist hiermit also eröffnet! Einziger Wermutstropfen: Getanzt werden kann bei diesem Ball wenn, dann nur mit dem eigenen Partner.