Bosnien - © Foto: Pixabay

Dzihic zu Wahlen in Bosnien: „Dodik hat die westliche Karte längst verspielt“

19451960198020002020

Am 2. Oktober finden in Bosnien und Herzegowina Wahlen statt. Der Politologe Vedran Dzihic im Gespräch mit FURCHE-Redakteurin Manuela Tomic über eine komplexe Demokratie, Annäherungen an Russland und neue Bürgerrechtsbewegungen.

19451960198020002020

Am 2. Oktober finden in Bosnien und Herzegowina Wahlen statt. Der Politologe Vedran Dzihic im Gespräch mit FURCHE-Redakteurin Manuela Tomic über eine komplexe Demokratie, Annäherungen an Russland und neue Bürgerrechtsbewegungen.

Bosnien und Herzegowina verfügt über das komplexeste demokratische System der Welt. Und die Wahlen dieses ehemaligen Kriegslandes stehen natürlich auch im Zeichen des Ukraine-Kriegs. Am 2. Oktober wird unter anderem das dreiköpfige Staatspräsidium und das Abgeordnetenhaus gewählt. FURCHE-Redakteurin Manuela Tomic spricht dazu mit dem Politologen und Balkan-Experten Vedran Dzihic.

Bosnien und Herzegowina verfügt über das komplexeste demokratische System der Welt. Und die Wahlen dieses ehemaligen Kriegslandes stehen natürlich auch im Zeichen des Ukraine-Kriegs. Am 2. Oktober wird unter anderem das dreiköpfige Staatspräsidium und das Abgeordnetenhaus gewählt. FURCHE-Redakteurin Manuela Tomic spricht dazu mit dem Politologen und Balkan-Experten Vedran Dzihic.

FURCHE-Navigator Vorschau