Gesellschaft

Produzenten und Geschwister

Produzenten und Geschwister. "View taken from the heights of Suresnes“ (1856) - © Getty Images / Christophel Fine Art / Universal Images Group

Guten Gewissens Milch trinken, Joghurt löffeln oder Eier essen – geht das überhaupt? Gedanken über die ethischen Aspekte des Konsums tierlicher Lebensmittel.

Michael Rosenberger

19. Juni 2019

Gesellschaft

Noch nicht ganz das Gelbe vom Ei

Gelbe vom Ei - <strong>Massenware aus Dotter und Klar</strong><br />
Zwei Milliarden Eier werden jedes Jahr in Öster­reich verspeist. Viele davon kommen von den derzeit 6,8 Millionen hiesigen Legehennen, doch gerade verarbeitete Eier stammen nicht selten aus ausländischer Käfighaltung. - © Getty Images / Sergei Malgavko / TASS

Österreich ist Vorreiter, was Tierschutz in der Eierproduktion betrifft. Doch Intransparenz bei verarbeiteten Eiern und getötete Gockelhühner bleiben Probleme. Ein Blick unter die Schale.

Juliane Fischer

19. Juni 2019

Gesellschaft

„Weißes Gold“ im Zwielicht

Weißes Gold - <strong>Milchindustrie</strong><br />
Während eine Milchkuh vor 70 Jahren rund fünf Liter Milch pro Tag gab, sind es heute 20 – bei einzelnen Kühen gar 50 Liter täglich (im Bild: ein milchproduzierender Großtrieb in A Coruña im spanischen Galizien mit mehr als 300 Kühen). - © Getty Images / Xurxo Lobato / Cover

Das Image der einst bestens beleumundeten Milch hat in den vergangenen Jahren massiv gelitten. Warum eigentlich?

Martin Tschiderer

19. Juni 2019

Politik

Intransparenz mit System

Fleisch - © Foto: APA / DPA / A3634 Friso Gentsch

Über unseren Teller können wir die Welt gestalten – wenn wir wissen, was darauf landet. Doch genau dieses Wissen wird uns Konsumenten häufig verwehrt. Ein Gastkommentar.

Sebastian Bohrn Mena

05. September 2019