Digital In Arbeit

Zwei Frauen im Krimi-Pack

Fernsehserien von jenseits des Atlantiks werden jeden Tag zu Dutzenden über öffentlich-rechtliche wie private Kanäle auf die Bildschirme auch heimischer Haushalte losgelassen. Darunter befindet sich aber nicht nur Dutzendware, sondern mitunter Beachtenswertes.

Auch wenn die Krimireihe Cagney & Lacey schon etwas angegraut ist (sie wurde in den achtziger Jahren gedreht) stellt sie solch einen Lichtblick dar; seit Mitte April macht sie den Privatsender Kabel 1, der einen Gutteil seines Programms durch Serienwiederholungen bestreitet, zum Einschalt-Tipp: Die beiden New Yorker Kriminalbeamtinnen Christine Cagney und Mary Beth Lacey sind dabei nicht nur im stressigen Job unterwegs, sondern packen auch ihre privaten Probleme menschlich ansprechend und authentisch an. Außerdem: Kaum eine TV-Serie erhielt so viele Auszeichnungen, darunter 22 "Emmys" (das TV-Pendant zum "Oscar").

Wochentags etwa um 15.15 Uhr (oder gegen 8 Uhr früh) zahlt es sich jedenfalls aus, den Sender Kabel 1 zu bemühen, um Cagney & Lacey genießen zu können.

FURCHE-Navigator Vorschau