Lisa Eckhart - © Foto: APA / Hans  Punz
Literatur

Lisa Eckhart: Der Wolf unter Großmutters Haube

1945 1960 1980 2000 2020

Lisa Eckhart stand in den letzten Wochen ausgiebig im medialen Rampenlicht. Fegt man den ­Skandalfaktor beiseite, ­offenbaren sich dem Leser ihres literarischen Debüts „Omama“ romangewordene Lyrik und ein Pandämonium der Nachkriegsgesellschaft.

Ausstellung

Herbert Brandl: Imaginierte Natur

Brandl 1 - © Bild:  Herbert Brandl, Ohne Titel, 2019  Öl auf Leinwand, 250 × 200 cm  Sammlung Oesterreichische Nationalbank, Foto: Markus Wörgötter, Courtesy Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien

Herbert Brandl arbeitet gerne mit der Bildsprache der Romantik. Das Belvedere 21 präsentiert einen Überblick über das Schaffen des Malers.

Romana Holtemayer

24. September 2020

Wiedergelesen

Wenn Ausbeutung zur Normalität gehört

Anton Thuswaldner über einen Zeitroman aus den 1920er Jahren, der bis heute (leider) nicht an Aktualität verloren hat.

Anton Thuswaldner

24. September 2020

Theater

Salzburger Bühnen

The party is over: Franz Mayrhofer über drei Inszenierungen im September.

Franz Mayrhofer

24. September 2020

Film

„Le jeune Ahmed“: Kein vollendeter Film

Le jeune ahmed

Aus Cannes 2019 brachten die Gebrüder Dardenne den Preis für die Beste Regie mit nach Hause. Den belgischen Altmeistern ist aber schon relevanteres Kino gelungen.

Otto Friedrich

17. September 2020

Ausstellung

Corita Kent: Eine Personale in der Kunsthalle Tirol

E e love - © Courtesy Corita Art Center, Immaculate Heart Community, Los Angeles Foto: Arthur Evans

„Joyful Revolutionary“ untertitelt die Kunsthalle Tirol die erste Personale von Corita Kent in Österreich. Die farbenfrohe Schau konzentriert sich auf die 1960er Jahre, den Höhepunkt des Schaffens der Künstlerin.

Edith Schlocker

10. September 2020

FURCHE Filmkritiken

Festival-Hits - und alle relevanten, in Österreich gezeigten Filme.

Eintauchen

FURCHE Literaturkritiken

Gegenwartsliteratur und Klassiker aus Österreich und aller Welt.

Entdecken

Literatur

„Erwachen“ – Nir Barams neuer Roman

Nir Baram - © Fotos: Privat

Wer dieses Buch liest, ist genötigt, im Angesicht der Welt tatsächlich zu erwachen, meint Erich Klein. Der Coming-of-Age-Roman erzählt zugleich ein Stück israelischer Geschichte.

Erich Klein

10. September 2020