Quint-Essenz

Der böse Zwilling

1945 1960 1980 2000 2020

Brigitte Quint hat erfahren, dass derzeit der Nocebo-Effekt sein Unwesen in den Köpfen der Menschen treibt. Was gute und böse Zwillinge damit zu tun haben, lesen Sie in ihrer Kolumne.

1945 1960 1980 2000 2020

Brigitte Quint hat erfahren, dass derzeit der Nocebo-Effekt sein Unwesen in den Köpfen der Menschen treibt. Was gute und böse Zwillinge damit zu tun haben, lesen Sie in ihrer Kolumne.

Epidemiologe Christian Drosten hat in seinem jüngsten Podcast auf den Nocebo-Effekt im Zusammenhang mit der Coronakrise hingewiesen. Der Nocebo-Effekt ist der böse Zwilling vom Placebo- Effekt. Die vermeintliche Arznei macht nicht gesund, sondern krank. Nebenwirkungen treten auf, die gar nicht auftreten können. Übersetzt auf die Coronakrise bedeutet das: Die, die davon ausgehen, dass die Pandemie ihre Existenz zerstören wird – gesundheitlich, wirtschaftlich, in Bezug auf ihre Selbstbestimmung –, werden von Ängsten geplagt, die sie tatsächlich schwächen.

Wie ein Schwamm saugen sie Infos auf, die ihre Befürchtungen bestätigen. Der Hypochonder kennt alle Fallzahlen, R-Werte und Mortalitätsraten. Der, der sich bereits am finanziellen Abgrund wähnt, kann aus dem Effeff Arbeitslosenzahlen, Firmenpleiten und Privatinsolvenzen aufzählen. Die, die die ständige Fremdbestimmung blockiert, kriegen schon Schnappatmung, wenn sie irgendwo einen Desinfektionsmittelspender erspähen.

Ich fühle mich ertappt. Habe ich schlechte Laune, bin ich davon überzeugt, dass eine Covid-19-Ansteckung nur noch eine Frage von Stunden ist. Sprechen Kollegen über die coronabedingten Folgen für die Medienbranche, bin ich überzeugt, bald kein Dach mehr über dem Kopf zu haben. Und wenn ich Lust verspüre, übers Wochenende zu verreisen, dann ärgere ich mich über Rudi Anschober. Der stellt mein Bedürfnis auf eine Stufe mit den sieben Todsünden. Was genau wollte uns Drosten mit seinem Hinweis auf den Nocebo-Effekt eigentlich sagen? Dass wir objektiver und neutraler an Sars-CoV-2 herangehen sollen? Ich für meine Person bräuchte dafür einen Hypnotiseur. Oder gibt es gar für die Herstellung dieses Bewusstseinszustandes eine Pille vom netten Zwilling?

Lesen Sie auch die Quint-Essenz "Grüß Gott, Sie Flegel!" oder "Liebeshungrige Piloten".