Human Spirits

Die Konservativen und der Klimaschutz

Die ersten Hitze- und Badetage liegen Mitte April bereits hinter uns. 2023 war laut aktueller Auswertung wärmer als die vergangenen 100.000 Jahre, und viele Experten sehen das Klimasystem der Erde bereits in eine „Freakzone“ abgedriftet. Wie wird das weitergehen? Der Klimaschutz könnte jetzt rechtlichen Aufwind erhalten, so die Hoffnung vieler nach einem „historischen Urteil“ des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte. Dieser hatte einer Klage von 2000 Schweizer Seniorinnen recht gegeben und klargestellt: Klimaschutz ist ein Menschenrecht. Abgesehen von den heiklen

1526210-TaussSW.png

Martin Tauss

Klartext

Brasilien: Autokraten unter sich

Über die Verbindung zwischen Ex-Präsident Bolsonaro, Elon Musk und die Alternative für Deutschland (AfD).

10553448-Mourao_PermoserSW.png

Julia Mourão Permoser

Leitartikel

Das humane Fundament

Demokratien werden auch an ihrer Fähigkeit gemessen, sich in Zurückhaltung üben zu können. Israels Premier Netanjahu pokert stattdessen rücksichtslos mit Loyalitäten.

1759145-QuintSW_NEU.png

Brigitte Quint

Multimedia

Medien brauchen das Medienprivileg

Es geht um ein Gesetz, das den Grundbedürfnissen der Medien gerecht wird und gleichzeitig die Persönlichkeitsrechte des Einzelnen im Blick hat.

1526315-FriedrichSW.png

Otto Friedrich

Leitartikel

"Dignitas infinita": Kirchenspitze ohne Mut

Die „unendliche Würde“ des Menschen will "Dignitas infinita" beleuchten. Das scheitert, weil das jüngste Vatikan-Dokument blind gegenüber dem Versagen der katholischen Kirche bleibt.

1526315-FriedrichSW.png

Otto Friedrich

Zugespitzt

Endlich wieder filmreif!

Österreich ist nicht nur ein Paradies für Spione, sondern auch endlich wieder ein geeigneter Filmschauplatz.

12996538-MaierSW.png

Paul Maier

Meinung

Gott sei Dank

Über Kant, Kafka und Karl Kraus.

1745495-KnollSW.png

Ines Charlotte Knoll

Diesseits von Gut und Böse

ORF und Medienpolitik: Empört euch - aber richtig!

Spitzengehälter samt Nebenverdiensten sollen diskutiert werden. Wirklich aufregen muss aber anderes – etwa die ausstehende ORF-Gremienreform und nachlässige Medienpolitik. Ein Gastkommentar.

7653775-Neverla SW.png

Irene Neverla

Quint-Essenz

Robert Kratky und der Kirschblüten-Exit

Kratky soll heiraten und sich wieder scheiden lassen und heiraten und sich wieder scheiden lassen und heiraten und sich wieder scheiden lassen. Warum er das in Japan tun soll und was verwirrte Kinder damit zu tun haben, lesen Sie hier:

1759145-QuintSW_NEU.png

Brigitte Quint

Leitartikel

"Leitkultur": Demokratie als Folklore?

Die „Leitkultur“-Kampagne der Kanzlerpartei ist ein mehrfaches Ärgernis – und belegt den Unernst bei der Lösung tatsächlicher Probleme. Wie wäre es mit mehr politischer Kultur?

1526344-HelmbergerSW.png

Doris Helmberger-Fleckl

Human Spirits

Der Streit um Cannabis

Das neue Cannabis-Gesetz in Deutschland sieht die partielle Legalisierung einer Droge vor, die längst in pop- und jugendkulturellen Szenen verankert ist. Was bedeutet das für Österreich?

1526210-TaussSW.png

Martin Tauss

Federspiel

Zeitungszeugnistag

Umfassende Forschungsarbeiten offenbaren die Reichweite der Print-, Digital- und Onlinemedien.

1745545-PleiknerSW.png

Peter Plaikner

Zugespitzt

Schenken, aber richtig!

Was einem alles (nicht mehr) geschenkt wird - von der AUA bist zur russischen Botschaft.

1526344-HelmbergerSW.png

Doris Helmberger-Fleckl

Diesseits von Gut und Böse

Ukraine: Vom Ringen um einen gerechten Frieden

Es bleibt die Aufgabe der Kirche, zur Überwindung des Krieges aufzurufen – ohne Aggression seitens Russlands hinzunehmen oder gar ihr „Ministrant“ zu sein. Ein Gastkommentar zur Friedensethik à la Franziskus.

12231363-PalaverSW.png

Wolfgang Palaver

Leitartikel

Von Golgota bis Helnwein: Es rottet sich zusammen

Warum die Passionserzählungen auch politische Botschaften in Bezug auf die Aufhetzung von Massen transportieren. Und was das mit einer abgebrochenen Installation im Wiener Stephansdom zu tun hat.

1526315-FriedrichSW.png

Otto Friedrich

Federspiel

Luft machen

Auf Demonstrationen gehen, obwohl man weder Massen noch Demorhetorik mag.

1745528-MischkulnigSW.png

Lydia Mischkulnig

Quint-Essenz

Knutsch den Spiegel

Unsere Kolumnistin lebt mit sich in einer wilden Zwangsehe. Diese Erkenntnis hat sie seit dem vergangenen Wochenende - uns sie gibt ihr zu denken. Über Trends, Traditionen und Treuzeugen, die seit Jahren gegen das Paardiktat anschwören.

1759145-QuintSW_NEU.png

Brigitte Quint

Federspiel

Aper Ski

Schriftsteller Daniel Wisser über den bedrückenden Anblick der Wintersportorte.

7783692-WisserSW.png

Daniel Wisser

Diesseits von Gut und Böse

Ist Bablers SPÖ zu "proletarisch" für Bürgerliche?

Warum Andreas Bablers „proletarische“ politische Ziele auch Bürgerliche interessieren sollten – ganz unabhängig von der vom SPÖ-Chef gezeigten sprachlichen Brillanz. Eine Replik.

2365973-AignerSW.png

Josef Christian Aigner

Leitartikel

Putin und der Westen: Wo steht Österreich?

Die hiesigen Verflechtungen mit Putins Russland waren mehr als nur „naiv“. Sie bedrohen unsere Demokratie. Umso nötiger ist eine kritische Selbstverortung – und geistige Landesverteidigung.

1526344-HelmbergerSW.png

Doris Helmberger-Fleckl

Human Spirits

Von Affen und Menschen

Zum 90. Geburtstag von Jane Goodall und zum Tod von Frans de Waal, die unser Verständnis von Menschenaffen revolutioniert haben.

1526210-TaussSW.png

Martin Tauss

Glaubensfrage

Das Kreuz

Das Kreuz ist die tiefe Predigt vom Sein.

1745495-KnollSW.png

Ines Charlotte Knoll

Diesseits von Gut und Böse

SPÖ und Bürgerliche: Mit Babler "ein Stück des Weges gehen"?

Wie Bruno Kreisky buhlt auch Andreas Babler um bürgerliche Stimmen. Doch die heutige SPÖ zeigt sich proletarischer denn je. Ein Gastkommentar über die Spitzen der beiden (ehemals) großen Parteien - und einen politischen Diskurs "am Limit".

1992773-KoehlerSW.png

Thomas Köhler