Nase kratzen, lächeln!

1945 1960 1980 2000 2020

Das Wohlwollen von Manuel liegt Brigitte Quint am Herzen. Auch, wenn sie dadurch einen auf Chamäleon machen muss. Über Freundschaften und - deren Co.

1945 1960 1980 2000 2020

Das Wohlwollen von Manuel liegt Brigitte Quint am Herzen. Auch, wenn sie dadurch einen auf Chamäleon machen muss. Über Freundschaften und - deren Co.

Der Mann einer Freundin sagt, er möge ihr Verhalten nicht, wenn sie mit mir zusammen sei. Sie hat mir das erzählt. Erstens weil sie sich darüber geärgert habe. Zweitens weil es ohnehin auffällig sei, dass ihr Mann in meiner Gegenwart gereizt sei.

Mein Mann wiederum meint, es sei meine Aufmüpfigkeit, an der sich der Mann meiner Freundin – nennen wir ihn Manuel – störe. Manuels Ausführungen zur Weltlage würde ich frech kommentieren. Meist mit einem Schuss Sarkasmus. Davon fühle er sich provoziert.

Meine Freundin – nennen wir sie Manuela – macht bei diesem Rumgealbere fleißig mit. Meist schaukeln wir uns gegenseitig auf, lachen lautstark über unsere eigenen Witze. Mein Mann schmunzelt dann. Manuel setzt seine Leichenbittermiene auf.

Mittels Chamäleon-Effekts könne jeder Mensch zum Sympathieträger mutieren, behaupten Sozialpsychologen. Wer sein Gegenüber imitiere, ernte dessen Wohlwollen. Besonders Mikrogesten wie Lächeln, Gähnen, Nasekratzen oder einen Schluck trinken führten zum Ziel. Erklären kann man sich das mit unserem Bedürfnis nach Harmonie und Symmetrie. Das wiege schwerer als jegliche Antipathie.

Ich soll mich an der Nase kratzen, wenn sich Manuel an der Nase kratzt? Gähnen, wenn er gähnt? Das Glas ansetzen, wenn er es tut? Lächeln, wenn er lächelt? Ja, ich probiere diese Spiegeltechnik aus. Meiner Freundin zuliebe. Zwar werden die Treffen mit Manuel und Manuela nun noch komplizierter – und für mich weniger lustig –, aber einen Versuch ist es wert. Diese Nachäfferei bremst hoffentlich auch meine spitze Zunge ein.

Hauptsache, Manuel fühlt sich wohl. Dieser Vollhorst, diese Spaßbremse, dieser elendige Wichtigtuer.

Lesen Sie auch die Quint-Essenz: "Grüß Gott, Sie Flegel!" oder "Wer will mich?".

FURCHE-Navigator Vorschau