Digital In Arbeit

Schwedischer Mord

Im schwedischen Ystad spielt sich das Leben von Kleinstadtkommissar Kurt Wallander ab. Die Kriminalfälle, mit denen sich der introvertierte Ermittler beschäftigt, sind allerdings nicht im Stil einer Kleinstadt. Ein religiöser Fanatiker treibt in der provinziellen Gegend sein Unwesen und hält die Polizisten mit brennenden Schwänen in Atem. Ungewollt gerät dabei die Tochter des Kommissars - selbst Anwärterin für den Polizeidienst - in die Ermittlungen. "Vor dem Frost" zeigt eine neue Seite der sonst so kontaktscheuen Figur des Kommissars Wallander. In der Beziehung mit seiner Tochter Linda entwickelt dieser plötzlich ungewohnt weiche Züge.

Die Verfilmung von "Vor dem Frost" hält sich an die Romanvorlage von Henning Mankell und wurde sogar an den schwedischen Originalschauplätzen - rund um die Hafenstadt Ystad - gedreht. Wie auch in den Romanen Mankells bilden Spannung und aktuelle politische Thematik eine Einheit. Für seine Wallander-Romane wurde Henning Mankell mit einigen Preisen ausgezeichnet. "Vor dem Frost" wird als "euro.film" ausgestrahlt und bildet den Auftakt für die Sommer-Krimireihe im ORF.

VOR DEM FROST

Krimi, Swe/D 2005

Regie: Kjell-Ake Andersson.

Mit Krister Henriksson, Johanna Sällström, Ola Rapace

Freitag, 4. Juli, 22.30, ORF 2

FURCHE-Navigator Vorschau