Peter Handke - © Credit: APA/dpa/Manfred Rehm
#Handke

Literaturnobelpreis für Peter Handke

Der österreichische Schriftsteller Peter Handke wurde mit dem diesjährigen Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Wir haben die besten Feuilletontexte über und mit dem Preisträger für Sie zusammengestellt.

Feuilleton

Gegen vorgefasste Bilder und Urteile

Handke - Credit: APA/dpa/Manfred Rehm - © Credit: APA/dpa/Manfred Rehm

Die Verleihung des Nobelpreises an Peter Handke stößt auf viel Kritik. Dabei werden häufig herausgelöste Satzbausteine als inkriminierende Beweise angeführt.

Evelyne Polt-Heinzl

04. Dezember 2019

Feuilleton

Peter Handke: Kein Bewohner des Elfenbeinturms

Handke_1_jung - <strong>Peter Handke</strong><br />
In den 1960er Jahren begann seine Karriere als Schriftsteller­. - © picturedesk.com  / Harry Croner / Ullstein Bild

Seit bekannt ist, dass Peter Handke den Nobelpreis erhält, wird viel diskutiert, oft ohne Fakten. Lothar Struck zeigt wichtige Spuren in Handkes Werk.

Lothar Struck

16. Oktober 2019

Literatur

Peter Handke: "Gehen Sie zum Teufel"

Auf den Tischen im Garten liegen die Ernten, "Die Obstdiebin" ist erst angelesen: Zu Besuch bei Peter Handke, der am 6. Dezember seinen 75. Geburtstag feiert.

Lothar Struck

30. November 2017

Feuilleton

Guckkastenbühne im Kino

Vielleicht erschließt sich Wim Wenders' im Verein mit dem Stückautor Peter Handke verfilmtes Drama "Die schönen Tage von Aranjuez" im französischen Original besser. Die deutsche Fassung krankt daran, dass die Lippenbewegungen von Reda Kateb und Sophie Semin und die Worte der hochkarätigen Synchronsprecher Hans Löw und Eva Mattes bis zum Schluss störend auseinanderklaffen. Man sieht der Filmfassung des Stückes aber natürlich die Handschrift von Wenders an -und kann das schätzen: Die Einführung eines auf der Schreibmaschine tippenden Autors (Jens Harzer), also eines Alter Egos von

| Otto Friedrich

26. Jänner 2017

Feuilleton

Peter Handke: Der lebensfrohe Sisyphos

Am 6. Dezember wird Peter Handke 74. Corinna Belz widmet dem renommierten und umstrittenen Schriftsteller einen erhellenden Film.

Lothar Struck

01. Dezember 2016

Feuilleton

Was bleibt von einem? Alles.

Peter Handke, der dieser Tage seinen 70. Geburtstag begangen hat, stand zwei Journalisten Rede und Antwort. Auszug aus einem Gespräch über die letzten Dinge.

20. Dezember 2012

Feuilleton

Handkes Jahrgänge

Er schrieb und schreibt Literaturgeschichte: Am 6. Dezember feiert Peter Handke seinen 70. Geburtstag.

| Evelyne Polt-Heinzl

06. Dezember 2012

Feuilleton

Verwandlung und Bergung der Dinge in Gefahr

Peter Handkes Religionskritik und ihre Wandlungen. Eine religiöse Spurensuche im Denken und Werk des Schriftstellers, der Anfang Dezember seinen 70. Geburtstag begeht.

Egon Kapellari

15. November 2012