Gewalt
Gesellschaft

Kriminalpsychologe vom BKA über Frauenmorde in Österreich

1945 1960 1980 2000 2020

Gewaltopfern fällt es schwer, Beziehungskonflikte offenzulegen, sagt der BKA-Kriminalpsychologe Werner Schlojer. Im FURCHE-Interview beschreibt er den Zusammenhang zwischen Femiziden und gesellschaftlichen Tabus und erklärt, warum es mehr Täterarbeit braucht.

NAVIGATOR

Das ist der FURCHE Navigator

Navigator Header

Der NAVIGATOR verbindet Sie mit über tausend Ausgaben und mehr als 40.000 Artikeln aus der FURCHE-Geschichte. Tauchen Sie ein!

01. Dezember 1945

Nachruf

Rudolf Burger: Der Philosoph der Metamoral

Rudolf Burger - © Foto: Robert Newald /picturedesk.com

Rudolf Burger (1938–2021) galt als „Philosoph der Wende“ des Jahres 2000 und „Prophet des Vergessens“. Am 19. April ist der ebenso brilliante wie polarisierende Intellektuelle in Wien gestorben.

Peter Strasser

21. April 2021

Gesellschaft

„Bullshit Jobs“: Nieder mit der Effizienz!

Marionetten - © Illustration: Rainer Messerklinger

Die beste Art, sich untüchtig zu machen, bestehe darin, sich nur noch an Effizienz auszurichten, schrieb David Graeber in seinem Buch „Bullshit Jobs“. Wie kann das sein? Eine Relektüre.

Christoph Paret

21. April 2021

Religion

IGGÖ Präsident Ümit Vural: „Nicht mein Verständnis von Verhandeln“

Vural  - © Foto: APA/Herbert Pfarrhofer

Ümit Vural, Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich, über den zweiten Ramadan im Pandemiemodus, das schwierige Verhältnis von österreichischer Gesellschaft und heimischer Politik gegenüber den Muslimen sowie politische Fouls rund um die Novellierung des Islamgesetzes.

Otto Friedrich

21. April 2021

Feuilleton

Der Reiz des Luxus

Luxus - © Foto: iStock/Lemon_tm

Er stellt keine objektive Messgröße dar, seine Definition ist abhängig von den kulturellen und wirtschaftlichen Standards einer Gesellschaft: Luxus. Über Geschichte und Zukunft eines Phänomens.

Ingeborg Waldinger

21. April 2021

Wissen

Erwin Ringel: Streitbarer Aufdecker

Ringel - © Foto: AP A / Barbara Gindl

Zum 100. Geburtstag des „Psychiaters der Nation“: Erwin Ringels Kritiklust und Debattierkunst fehlen heute besonders. Gespräch mit einstigen Weggefährten.

Martin Tauss

21. April 2021

Politik

Arbeitslosigkeit in Österreich: „Die Zahlen sind besorgniserregend“

AMS - © Foto: APA / Robert Jaeger

In Krisenzeiten steigt meist auch die Zahl der Arbeitslosen. In der Corona-Pandemie scheint sich diese jedoch auf einem hohen Niveau langsam zu verfestigen. Vor allem die Langzeitarbeitslosigkeit steht hier im Fokus. Woran es laut Experten krankt und was helfen könnte.

Florian Bayer

14. April 2021

Wissen

Corona-Impfung: Nutzen versus Risiko

Impfbox Wien Ottakring - © Foto:  Getty Images / BSIP/Universal Images Group

Die Diskussion über Thrombosen im Zusammenhang mit dem Impfstoff von Astra Zeneca sorgt für Aufregung. Die EMA sieht darin weiterhin einen wichtigen Baustein im Kampf gegen die Pandemie. Was nach einer Impfung zu beachten ist.

Martin Tauss

14. April 2021

Gesellschaft

Zum Tod von Prinz Philip: Kollektive Katharsis

Prinz

Das Ableben von Prinz Philip und seine Beisetzung beherrschen weltweit die Schlagzeilen. Was steckt hinter der Anziehungskraft der Windsors? Über ein anachronistisches System in einer modernen Gesellschaft.

Michael Krassnitzer

14. April 2021

Gesellschaft

Mit Kindern über Körper und Sexualität sprechen: "Papa, das heißt Vulva!"

Lina die Entdeckerin - © Foto: Achse/Anna Horak

Für das weibliche Genital gibt es Begriffe wie Sand am Meer – die meisten sind abwertend oder verniedlichend. Ein Kinderbuch räumt damit auf. „Lina, die Entdeckerin“ erzählt die Forschungsreise des Mädchens Lina, die ihren eigenen Körper entdeckt und bereist, mit Fokus auf die Vulva.

Margit Körbel

21. April 2021

International

Russlands gepanzerte Drohungen

Ukraine - © Foto: APA/AFP/STR

Mit Kriegsvorbereitungen an der Grenze zur Ostukraine versucht Russland derzeit seinen Nachbarn einzuschüchtern. Es ist aber auch ein Signal an Washington und die NATO.

Stefan Schocher

14. April 2021

Medien

„Wiener Zeitung“ neu

Wiener Zeitung - © Foto: APA/Herbert Neubauer

Auch wenn aus vielen Bereichen der (Zivil-)Gesellschaft Unterstützung für die von der Einstellung bedrohte „Wiener Zeitung“ signalisiert wird, ist vor allem medienpolitische Kreativität nötig, damit die älteste Tageszeitung der Welt überlebt. Eine Ideenskizze dazu.

Fritz Hausjell

14. April 2021

Geschichte

„Das Jahr 1000“: Globale Netzwerke

Weltkarte - © Illustration: Wikipedia (Public Domain); Bildbearbeitung: Rainer Messerklinger

„Das Jahr 1000“, behauptet die Historikerin Valerie Hansen, „markierte den Beginn von Globalisierung.“ Sie lädt auf eine lehrreiche und schwungvoll gezeichnete Zeitreise ein.

Christian Jostmann

14. April 2021

Film

"Wahrheit" im Film: Blick in die Mogelpackung

Lovemobil - © Filmstill: Christoph Rohrscheidt

Dürfen Dokumentarfilme inszeniert sein? Ja, das müssen sie sogar! Was nicht geht: Etikettenschwindel unter dem Deckmantel der Objektivität. Anmerkungen zu einer Debatte über „Wahrheit“ im Film, die zurzeit im deutschen Feuilleton tobt.

Matthias Greuling

14. April 2021

FURCHE Filmkritiken

Festival-Hits - und alle relevanten, in Österreich gezeigten Filme.

Eintauchen

FURCHE Literaturkritiken

Gegenwartsliteratur und Klassiker aus Österreich und aller Welt.

Entdecken

Ausstellung

Joseph Beuys: Tote Hasen und Honigbienen

Beuys - © Foto: Pixelstorm, Wien / Bildrecht, Wien 2021

Sobald das Belvedere 21 wieder öffnet, sollte man die Gelegenheit nutzen, um dort in die Gedankenwelt von Joseph Beuys einzutauchen.

Theresa Steininger

14. April 2021

Literatur

Rauris: Die Literatur kam aufs Land

Rauris - © Foto: Brigitte Schwens-Harrant

Die Pandemie verhinderte eine große Jubiläumsfeier, heuer streamte man aus dem Ort. Seit über 50 Jahren gibt es die Rauriser Literaturtage. Eine Erinnerung an die Anfänge.

Anton Thuswaldner

14. April 2021

Literatur

Angela Lehner: Auf dem Plastikboden der Realität

Lehner - © Foto: APA / Hans Punz

Der renommierte Rauriser Literaturpreis ging im Jubiläumsjahr 2020 an Angela Lehner, für ihren Debütroman „Vater unser“. Nun fand in digitaler Form die verspätete Überreichung statt. Über einen unkonventionellen Anti-Heimat-Roman.

Evelyne Polt-Heinzl

14. April 2021

Nachruf

Ismael Ivo: "Ein Bild erregender Schönheit"

Ivo ismael - © APA/Georg Hochmuth

Tanzikone und „ImPulsTanz“-Mitbegründer Ismael Ivo starb am 8. April im Alter von 66 Jahren an einer Covid-19-Erkrankung in seiner Heimatstadt São Paulo.

Margit Körbel

14. April 2021

mozaik

mozaik: Die neue Kolumne von Manuela Tomic

Tomic mozaik - © Foto: Michael Obex

Identität ist nur ein Wort, das klingt, findet FURCHE-Redakteurin Manuela Tomic. In ihrer literarischen Kolumne „mozaik“ schreibt sie über Zugehörigkeit, Kultur und die Frage, was uns verbindet.

10. März 2021

Theater

Es fehlen „kantige Persönlichkeiten“

Burgtheater - © Foto: studioVIE / Katarina Šoškić

Für Christian Kircher, den Geschäftsführer der Bundestheater-Holding, ist Kultur kein Luxus, sondern Grundnahrung. Er glaubt an die Zukunft von Oper, Theater und Konzert und möchte weiter „Spielraum schaffen“.

Walter Dobner

25. März 2021
Seekarte FURCHE - © Seekarte: Rainer Messerklinger