Cuomo - © Foto: APA / AFP / Bryan R. Smith

Andrew Cuomo: Gouverneur des Widerstands

1945 1960 1980 2000 2020

Wer ist Andrew Cuomo? Ein Porträt.

1945 1960 1980 2000 2020

Wer ist Andrew Cuomo? Ein Porträt.

Andrew Cuomo ist kein Possenreißer und kein Unterhaltungspolitiker. Wenn die Lage ernst ist, dann redet er nicht um den heißen Brei. Und in diesem Sinn ist er ein guter Gouverneur für den Staat New York in Corona-Zeiten. Cuomo ist sich als solcher nicht zu schade, den Präsidenten um Hilfe zu bitten.

Aber er ist auch bereit, Donald Trump in die Parade zu fahren, wenn der gerade einmal vor laufenden Kameras behauptet, seine Macht sei „total“ – und er deshalb dekretieren könne, wann die USA ihre Maßnahmen gegen die Seuche lockern können. Dann zitiert der Jurist Cuomo kurz und unerbittlich aus der Verfassung und zeigt in gesundheitspolitischen Auslegungen, wovon der Präsident keine Ahnung hat: von Recht, Grundrecht und den Grundlagen der Seuchenbekämpfung.

Es ist nicht das erste politische Gefecht, das sich der Demokrat Cuomo, Sohn des Alt-Gouverneurs Mario Cuomo, mit dem Weißen Haus liefert. Er hat sich als Politiker in der Armutsbekämpfung in New York einen Namen gemacht. Deshalb misstraut er Trumps Sprüchen, wie „Make America great again“. „So großartig war Amerika nie“, meint er dann und verweist auf Rassismus und Gewalt.

Während Trump die Waffenlobby, die Teaparty und Klimaleugner hofiert, setzte Cuomo in seinem Bundesstaat in seinen mittlerweile drei Amts- perioden die strengsten Waffengesetze der USA durch, dazu einen Klimaschutzplan und liberale Gesetze, die gleichgeschlechtliche
Ehen ebenso umfassen wie das Recht auf Elternkarenz.

In der Coronakrise war Cuomo der erste, der den Ernst der Lage erkannte. Er rief seinen Bundesstaat zum Versuchslabor für die Vereinigten Staaten aus. Wenn man es hier schaffe, das Virus erfolgreich einzudämmen, könne das auch in anderen Staaten gelingen. Entsprechend harte Beschränkungen verordnete Cuomo seinen Bürgern und der Wirtschaft.

Und tatsächlich sinkt die Zahl der Neuinfizierten seit Tagen kontinuierlich. Die Zahl der täglich Verstorbenen hat sich stabilisiert. Das wird auch so bleiben, solange die Maßnahmen halten, ist Cuomo überzeugt und schmiedet weitere politische Bündnisse für den Nordosten der USA.

Und der Präsident? Mag er nur toben.

FURCHE-Navigator Vorschau