Digital In Arbeit

"Frauen sind pflichtbewusster als Männer"

Eunice Omondi unterstützt Unternehmer in den Slums.

Die Furche: Wo setzen Sie bei der wirtschaftlichen Entwicklung von Kenia an?

Eunice Omondi: Wir unterstützen kleine und kleinste Betriebe. Ich arbeite für IMANI - eine NGO in Nairobi -, die sich hauptsächlich um Menschen in den Slums kümmert, und versucht, ihnen beim Aufbau von Unternehmen zu helfen, da sie von den Banken keinen Kredit bekommen.

Die Furche: Wie sieht diese Unterstützung aus?

Omondi: Wir helfen nicht nur Unternehmensgründern, sondern auch jungen Menschen, die noch keine Ausbildung haben. Wir bieten acht Kurse an unter anderem für die Gastronomie oder aber auch Friseurlehrgänge usw. Jedes Jahr werden ca. 250 junge Frauen und Männer im Verhältnis 3:1 ausgebildet. Einmal mit der Ausbildung fertig, kommen sie in unser "Job-Creation-Programme". Hierbei versuchen wir unsere Absolventen mit dem vorhandenen Arbeitsmarkt in Kontakt zu bringen. Viele kommen schnell in Betrieben unter. Unser Ziel ist es aber auch, dass die Kursabgänger eigene Unternehmen aufbauen, und dass sie somit selbst zu Arbeitgebern werden.

Die Furche: Hierfür ist aber Startkapital notwendig …

Omondi: Genau und dafür müssen sie, so wie alle anderen Gründer auch, einen Prozess durchlaufen, bei dem geprüft wird, welche Mittel sie brauchen, und ob die Geschäftsidee Aussicht auf Erfolg hat. Wir bieten auch Management-Kurse an und helfen beim Verfassen eines Businessplanes.

Die Furche: Wer garantiert für die Rückzahlung der Kredite?

Omondi: Einzelpersonen bekommen durchschnittlich einen Kredit in der Höhe von 50.000 Kenia-Shilling (KES) = 550 Euro. Zwei Frauen mit stabilem Einkommen müssen für so einen Kredit bürgen, die Ehefrau darf es aber nicht sein. Auch Männer akzeptieren wir nicht. Es gab zu viele Probleme. Frauen sind in finanziellen Dingen viel pflichtbewusster. Wir vergeben aber auch an Mitglieder eingetragener Kleinunternehmer-Gruppen Kredite, hier haftet die gesamte Gruppe dafür, dass die Kredite zurückbezahlt werden. Durchschnittlich erhalten solche Betriebe einen Kredit über 30.000 KES = 330 Euro.

Das Gespräch führte Thomas Meickl.

Ein Thema. Viele Standpunkte. Im FURCHE-Navigator weiterlesen.

FURCHE-Navigator Vorschau