Digital In Arbeit

Rund um die Seligsprechung

Die Seligsprechung Hildegard Burjans erfolgt am Sonntag, 29. Jänner, 15 Uhr, im Rahmen einer Eucharistiefeier im Wiener Stephansdom. Der Präfekt der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungen, Kardinal Angelo Amato, steht im Auftrag des Papstes dem feierlichen Akt vor. Der Gottesdienst wird auf ORF III und ORF Wien Regional übertragen. Tags darauf, am Montag, 30. Jänner, folgt um 18.30 Uhr die erste feierliche Eucharistiefeier zu Ehren der Seligen Hildegard Burjan. Geleitet wird sie von Kardinal Schönborn in der Wiener Servitenkirche. Anschließend werden die Reliquien Hildegard Burjans in die nach ihr benannte Kapelle in den Räumen der Caritas Socialis (Pramergasse 9, 1090 Wien) übertragen.

Bereits am Sonntag, 22. Jänner, wird aus Anlass der Seligsprechung der TV-Gottesdienst aus der Kapelle des Hospizes der Caritas Socialis in Wien III. übertragen (9.30 Uhr, ORF 2). Am Dienstag, 24. Jänner, findet um 18.30 Uhr in der Volkshalle des Wiener Rathauses eine Diskussionsveranstaltung mit Politikern und Experten über das heutige Erbe von Hildegard Burjan statt. (red)

Ein Thema. Viele Standpunkte. Im FURCHE-Navigator weiterlesen.

FURCHE-Navigator Vorschau