Leitartikel

Eskalation in Nahost: Das humane Fundament

Demokratien werden auch an ihrer Fähigkeit gemessen, sich in Zurückhaltung üben zu können. Israels Premier Netanjahu pokert stattdessen rücksichtslos mit Loyalitäten.

1759145-QuintSW_NEU.png

Brigitte Quint

Leitartikel

"Dignitas infinita": Kirchenspitze ohne Mut

Die „unendliche Würde“ des Menschen will "Dignitas infinita" beleuchten. Das scheitert, weil das jüngste Vatikan-Dokument blind gegenüber dem Versagen der katholischen Kirche bleibt.

1526315-FriedrichSW.png

Otto Friedrich

Leitartikel

"Leitkultur": Demokratie als Folklore?

Die „Leitkultur“-Kampagne der Kanzlerpartei ist ein mehrfaches Ärgernis – und belegt den Unernst bei der Lösung tatsächlicher Probleme. Wie wäre es mit mehr politischer Kultur?

1526344-HelmbergerSW.png

Doris Helmberger-Fleckl

Leitartikel

Von Golgota bis Helnwein: Es rottet sich zusammen

Warum die Passionserzählungen auch politische Botschaften in Bezug auf die Aufhetzung von Massen transportieren. Und was das mit einer abgebrochenen Installation im Wiener Stephansdom zu tun hat.

1526315-FriedrichSW.png

Otto Friedrich

Leitartikel

Putin und der Westen: Wo steht Österreich?

Die hiesigen Verflechtungen mit Putins Russland waren mehr als nur „naiv“. Sie bedrohen unsere Demokratie. Umso nötiger ist eine kritische Selbstverortung – und geistige Landesverteidigung.

1526344-HelmbergerSW.png

Doris Helmberger-Fleckl

Leitartikel

Der Papst im Shitstorm

Fordert Franziskus die Ukraine zur Kapitulation auf? Auch wenn hier auf ein Interview einmal mehr ein übliches Empörungsritual folgte: Die Position des Papstes zur Ukraine bleibt prekär.

1526315-FriedrichSW.png

Otto Friedrich

Leitartikel

Mehr Respekt für die Arbeit der Putzfrauen

Am Frauentag, dem 8. März, sollte die Politik jene Berufsgruppe in den Blick nehmen, ohne die kein funktionierender Alltag möglich ist: die Putzfrau. Ein persönliches Gedankenspiel.

1526144-TomicSW.png

Manuela Tomic

Leitartikel

Richter und Henker: Über "die Wahrheit" im Netz und vor Gericht

Ob zum Urteil über Sebastian Kurz oder zum Thema Femizide: Wer schuldig ist, wird im digitalen Raum längst standrechtlich entschieden. Umso nötiger ist die Besinnung auf Tatsachen – und der Kampf gegen die Delegitimierung der Justiz.

1526344-HelmbergerSW.png

Doris Helmberger-Fleckl

Leitartikel

Fehlende Erinnerung an 1934: Dämme der Demokratie

Auch wenn die Narrative über den 12. Februar 1934 nicht deckungsgleich sind: Es wäre höchst an der Zeit, sich politisch damit zu beschäftigen und die Folgen für heute zu bedenken.

1526315-FriedrichSW.png

Otto Friedrich

Leitartikel

Es ist Zeit, aufzuwachen

Die Massenproteste in Deutschland sind ein Weckruf, sollten Österreichs Zivilgesellschaft mobilisieren. Die Mär, die FPÖ wäre mit der AfD nicht vergleichbar, gilt es zu entzaubern.

1759145-QuintSW_NEU.png

Brigitte Quint

Leitartikel

"Volkskanzler" Kickl: Den Heiland spielen

Provokation ist seit jeher das Kerngeschäft von Herbert Kickl. Nun verspricht er auch noch "Erlösung“. Dämonisierung hilft ihm, Warnung und Entzauberung braucht es gleichwohl.

1526344-HelmbergerSW.png

Doris Helmberger-Fleckl

Leitartikel

Künstliche Intelligenz: Den Dschungel einhegen

Unsere digitale Umwelt ist ein gefährliches Terrain. Umso wichtiger, dass sich die EU mit dem „AI Act“ weltweit an die Spitze der KI-Regulierung setzt. Die Sicherheit der Bürger ist prioritär.

1526210-TaussSW.png

Martin Tauss

Leitartikel

Der genervte Papst

Einmal mehr zeigt sich, dass das Pontifikat von Franziskus von verstörenden Mehrdeutigkeiten geprägt ist – ein Prozess, der längst auch andere Institutionen erfasst hat.

1526315-FriedrichSW.png

Otto Friedrich

Leitartikel

Diskurs und Demokratie: Reif für den Konflikt?

Wut, Empörung und gnadenlose Wahrheitsansprüche prägen die öffentliche Auseinandersetzung. Doch Demokratie braucht den Kompromiss. Überlegungen anhand von 50 Jahren Fristenregelung.

1526344-HelmbergerSW.png

Doris Helmberger-Fleckl