Stadlers Marktforum

Nachrüsten für einen neuen Pazifismus

Warum künftig nicht nur die Militärausgaben, sondern zugleich auch die Mittel für Friedenspolitik deutlich erhöht werden müssen.

1526245-stadlerSW.png

Wilfried Stadler

Stadlers Marktforum

Ukraine-Krieg: Das Ende vom Ende der Geschichte

In der Chance auf die globale Verbreitung einer liberal-demokratischen Gesellschaftsordnung nach dem Ende des „Kalten Krieges“ sah bekanntlich Francis Fukuyama 1992 im gleichnamigen Bestseller so etwas wie „Das Ende der Geschichte“. Und obwohl seine verführerische These bereits 2001 mit dem Twin-Tower-Attentat falsifiziert wurde, reichten all die seit damals geführten Kriege nicht aus, um die Hoffnung auf eine friedliche Welt(wirtschafts)ordnung nachhaltig zu zerstören. Es war einfach zu verlockend, einem solchen „Narrativ“ zu vertrauen.  Was aber bleibt jetzt noch davon

1526245-stadlerSW.png

Wilfried Stadler

Stadlers Marktforum

NFTs? Dann lieber gleich NFHs und NFMs

Über das neue Geschäft mit Non-Fungible Tokens (NFTs) - und die noch kostbareren Alternativen "Non-Fungible Humans" (NFHs) und "Non-Fungible Moments" (NFMs).

1526245-stadlerSW.png

Wilfried Stadler

Stadlers Marktforum

"Die Wannseekonferenz": Barbarei im Hauptabendprogramm

Als jüngst im österreichischen und deutschen Fernsehen der aus Anlass des achtzigsten Jahrestages gedrehte, hochrangig besetzte Spielfilm über die „Die Wannseekonferenz“ gezeigt wurde, entschied ich mich gegen dieses Angebot. Ich tat es aus demselben Motiv, aus dem ich schon 2004 dem Kinofilm „Der Untergang“ ausgewichen war, in dem Bruno Ganz Adolf Hitlers letzte Stunden im zertrümmerten Berlin nachstellte. Ich schreibe also über etwas, das ich gar nicht gesehen habe, wenn ich im Folgenden zur Diskussion stelle, ob es bei noch so sorgfältiger Regie überhaupt verantwortbar sein

1526245-stadlerSW.png

Wilfried Stadler

Stadlers Marktforum

Impflotterien und Long-Covid-Budgets

Die aktuelle Inflation der Erwartungen an einen Staat, der für alles aufkommt, birgt große Gefahren für die langfristige (finanz-)politische Stabilität.

1526245-stadlerSW.png

Wilfried Stadler

Stadlers Marktforum

Neustart – und ein Wunsch ans Christkind

Darf man darüber ernüchtert sein, wie offensichtlich übereilt da vordergründig nach den Besten der Besten gesucht wurde, während die kaum verborgene Agenda hieß, verlorengegangenes föderales Terrain um fast jeden Preis zurückzuerobern?

1526245-stadlerSW.png

Wilfried Stadler

Stadlers Marktforum

Die Stunde der Steuerpolitik

Erst beim Abfassen der Steuererklärung kommt man drauf, wie viel Geld man sparen würde, wenn man gar keines hätte.“ Diese Einsicht verdankt die Menschheit dem 1971 verstorbenen französischen Schauspieler und Komiker Fernandel, der es in der Rolle des Dorfpfarrers Don Camillo zu Weltruhm brachte. Er beschreibt damit nicht nur ein Luxusproblem hochversteuerter Mitmenschen, sondern im Umkehrschluss gleich auch die zeitlose Tatsache, dass Steuersenkungen zuallererst jene begünstigen, die davor mehr zu bezahlen hatten. Die von der Bundesregierung bereits im vergangenen Jahr umgesetzte

Wilfried Stadler