Peter Handke - © Foto: picturedesk.com / dpa / Bernd Weißbrod
Literatur

Peter Handke: "Geschehen lassen können ..."

19451960198020002020

Am 6. Dezember feiert Peter Handke seinen 80. Geburtstag. In "Zwiegespräch" entblößt er sprachkritisch Heldenkult, Mitläufertum und Verführung. Veröffentlicht wurde nun auch sein Notiz­buch aus dem Jahr 1978, in dem er unter anderem in Kärnten, Slowenien und Ober­italien unterwegs war.

Film

„Schächten“: Selbstjustiz wider Unrecht

schaechten - still - © Foto: Filmladen

„Schächten“: Regisseur und Autor Thomas Roth erzählt in seinem fiktiven Film von den Wirrungen des jungen Schoa-Überlebenden Victor Dessauer im Wien der 1968er Jahre.

Otto Friedrich

30. November 2022

Film

„this human world“ – Menschenrechte im Film

this human world - illustration - © Foto: Felix Vratny

Zum 15. Mal findet „this human world – International Human Rights Film Festival“in Wien statt. Von 1. bis 11. Dezember werden in vier Kinos (Schikaneder, Top Kino, Gartenbaukino, Stadtkino) und zwei weiteren Spielstätten (Brunnenpassage, Stand 129) an den zehn Festivaltagen Filme gezeigt, die Menschenrechte, aktuelle Konflikte und Krisen in den Blick nehmen. Die Filmauswahl von ca. 90 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen – darunter viele Österreich-Premieren – möchte „einfühlsam, aufrüttelnd und zwischenzeitlich auch humorvoll auf politische und soziale Missstände“ hinweisen.

Otto Friedrich

30. November 2022

Film

„Pacifiction“: Südsee-Alpträume

Pacifiction - still - © Foto: Filmgarten

„Pacifiction“: Albert Serra blättert in seinem ebenso dystopischen wie subtilen Thriller die tahitanische Gesellschaft auf – und verschafft Benoît Magimel die Rolle seines Lebens.

Otto Friedrich

30. November 2022

Film

„Mehr denn je“: Kompromisslose Entscheidung

mehr-denn-je - still - © Foto: Polyfilm

Die 33-jährige Hélène leidet an einer tödlichen Lungenfibrose. Alle erwarten, dass sie sich an die Etikette hält und die einmalige Chance einer Lungentransplantation ergreift. Doch die junge Frau vollzieht einen radikalen Schnitt. Sie zieht sich an einen norwegischen Fjord zurück und quartiert sich im Bootshaus eines älteren, selbst kranken Mannes ein, den sie über dessen Blog kennengelernt hat. Als sie dortbleiben will, reist ihr der Ehemann nach. Mit kühl-klarem Blick erzählt Emily Atef in „Mehr denn je“ von einer jungen Frau, die sich selbst nicht mehr spürt. Dafür greift

Heidi Strobel

30. November 2022

Ausstellung

Neue Nationalgalerie in Berlin: Die Zeit im Bild

Hannah Höch: Schnitt mit dem Küchenmesser Dada durch die letzte weimarer Bierbauchkulturepoche Deutschlands - © Foto: VG Bild-Kunst, Bonn 2021. Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin / Jörg P. Anders

Mit ihrer Ausstellung „Die Kunst der Gesellschaft 1900-1945“ zeigt die Neue Nationalgalerie in Berlin künstlerische und politische Veränderungen.

Brigitte Schwens-Harrant

30. November 2022

Literatur

Hans Magnus Enzensberger: Auf Gefolgschaft nicht angewiesen

Hans Magnus Enzensberger

Am 24. November verstarb der deutsche Literat und Intellektuelle Hans Magnus Enzensberger. Mit Ironie als Feinbesteck im Gepäck bezog er Stellung zu kultur- und gesellschaftspolitischen Themen und entwickelte sich vom Kämpfer zum Kommentator von Diskussionen. Ein Nachruf.

Anton Thuswaldner

30. November 2022

Medien

ORF: Politik-Rugby

Weißmann - © Foto: APA / Eva Manhart

Der ORF ist Spiegelbild der politischen Kultur unseres Landes. Vorschläge, die ORF-Gremien „unpolitisch“ zu besetzen, gehen aber am Wesen der Demokratie vorbei. Ein Gastkommentar.

Franz Küberl

30. November 2022

Feuilleton

Im Reich der Bilderbücher

Bilderbuch - © Foto: Neue Sammlung Friedrich C. Heller

Das Wiener MAK zeigt mit der Ausstellung „Bilderbuchkunst“ das Buch als vielfältiges künstlerisches Medium.

Isabella Marboe

23. November 2022

booklet

Semier Insayif über Lyrik: Zwischen Stille und Schrei

Wolke - © Foto: iStock

Gedichte berühren die unauslotbaren Tiefen der eigenen Existenz. Der Lyriker Semier Insayif stellt zwei neue Bände vor: „azur ton nähe. flussdiktate“ von Siljarosa Schletterer und „Super Songs Delight“ von Regina Hilber.

Semier Insayif

23. November 2022

FURCHE Filmkritiken

Festival-Hits - und alle relevanten, in Österreich gezeigten Filme.

Eintauchen

FURCHE Literaturkritiken

Gegenwartsliteratur und Klassiker aus Österreich und aller Welt.

Entdecken

Feuilleton

Siegfried Loewe: Spuren des Lebens offenlegen

Loewe und Leo - © Foto: Alfred Pany

Das Buch „Versteckt und verschwiegen“ erzählt die Geschichte von Siegfried Loewe, dem sich erst nach vielen Jahren biografische Wahrheiten seiner Familie erschlossen.

Ingeborg Waldinger

23. November 2022

Film

„Bones and All“: Menschen und Fleisch

Bones and all - © Warner

Luca Guadagnino gelingt episches Kino vom Feinsten – eine explosive Genremischung von Horror, Liebe, Coming of Age, Gangster und Roadmovie.

Otto Friedrich

23. November 2022

Feuilleton

Miljenko Jergović: Chronist meiner Geburtsstadt Sarajevo

Jergovic - © Foto: Wikipedia / Linija uvlake

Vergangenen Sonntag hat Miljenko Jergović den Ehrenpreis für Toleranz des Österreichischen Buchhandels erhalten. Für jene wie mich, die vom Jugoslawienkrieg fliehen mussten, sind seine Erzählungen ein lyrisches Bilderbuch einer vergessenen Stadt.

Manuela Tomic

23. November 2022