Musik

Edita Gruberova: Unsterbliche ­Zerbinetta

Edita Gruberova - © Foto: APA / dpa / Uli Deck

Edita Gruberova, die „Königin der Koloratur“, ist am 18. Oktober mit nur 74 Jahren verstorben. Die weltberühmte Sopranistin blieb der Wiener Staatsoper, wo sie 1970 debütiert hatte, zeitlebens eng verbunden.

Theresa Steininger

20. Oktober 2021

Film

„The French Dispatch": Ein Magazin als Film

The French Dispatch - © Disney

Zwei Dutzend Hollywood-Promis versammelt Wes Anderson in seinem grandiosen neuen Film „The French Dispatch“. Eine Hommage an den Print-Journalismus – und noch viel mehr.

Otto Friedrich

20. Oktober 2021

Theater

Die Komödie des Ödipus

Besetzung "Ödipus" - © Foto: Anna Stöcher

Patric Blaser über die komödiantische Tragödie im Theater an der Gumpendorfer Straße.

Patric Blaser

20. Oktober 2021

Wissen

Corona: Neue Melange an den Unis

Uni Hörsaal Corona - © Foto: iStock/FatCamera

Online, Präsenz, Hybrid: An den heimischen Hochschulen gibt es derzeit einen wilden Mix an Unterrichtsformen und Sicherheitsregeln. Wie geht es den Studierenden – und wie gelingt das Lernen nach eineinhalb Jahren Corona-Pandemie?

Martin Tauss

20. Oktober 2021

Wissen

Stromatolithen: Schürfen im Archiv des Lebens

Australien Shark Bay Mikroben Stromatolithen - © Foto: Sebastian Viehmann

In Gesteinen finden sich wahre Schatzkammern für die Wissenschaft: die uralten Mikroben-Matten. Was sie über die erstaunliche Erdgeschichte verraten.

Sebastian Viehmann

20. Oktober 2021

Podcast

Fritz Hausjell über Medienförderung | Weiter Denken 21

presseförderung  - © Foto: Pixabay

Das System Kurz ist implodiert, die ÖVP in einer existenziellen Krise. Gleichzeitig ist das Verhältnis von Politik und Medien in Frage gestellt. Der Medienhistoriker und Medienwissenschafter Fritz Hausjell fordert einen Neustart des Presseförderungs- und Inseratenvergabesystems.

Doris Helmberger-Fleckl

20. Oktober 2021

Medien

Inseratenkorruption: Der große Medienirrtum

Österreich - © Foto: picturedesk.com / KURIER / Jeff Mangione

Nationalratspräsident und Ex-Bundeskanzler schürten öffentlich den Glauben, Journalismus sei käuflich. Doch das ist ehrenrührig und demokratiegefährdend. Drei Einordnungen.

Peter Plaikner

14. Oktober 2021

Literatur

Maja Haderlap: „Im Einklang stehn mit jedem Ort“

haderlap - © Foto: Lavant Gesellschaft/APA-Fotoservice/Schedl ; Fotograf/in: Ludwig Sched

Demokratie sei das Antimodell zur autoritären Familie, sagte Maja Haderlap 2018 anlässlich 100 Jahre Republik. Am 3. Oktober erhielt sie den Christine Lavant Preis 2021. Auszüge aus der Laudatio.

Klemens Renoldner

14. Oktober 2021

Ausstellung

Rebecca Horn: Mehrdeutiger Kunstkosmos

Horn - © Foto: Gregor Titze / Bank Austria Kunstforum Wien; © Rebecca Horn, Bildrecht Wien, 202

Die symbolisch aufgeladenen, oft poetisch wirkenden Figuren von Rebecca Horn sind im Bank Austria Kunstforum ebenso zu sehen wie das filmische Schaffen der vielseitigen deutschen Künstlerin.

Theresa Steininger

13. Oktober 2021

Medien

Ist Facebook systemrelevant?

Frances Haugen Facebook - © Foto: APA / AFP / Jim Watson

Erst die Enthüllungen der Whistleblowerin Frances Haugen, dann der weltweite Ausfall: Die Welt ist in eine gefährliche Abhängigkeit von Facebook geraten.

Adrian Lobe

13. Oktober 2021

Feuilleton

Vom Revuestar zur Heldin: Josephine Bakers Leben und Karriere

Josephine Baker - In den USA geboren, nahm sie 1937 die französische Staatsbürgerschaft an und wurde schließlich sogar in die Ehrenlegion aufgenommen. - © Foto: APA/AFP

Wegen ihrer Verdienste im französischen NS-Widerstand wird sie im November als erste Schwarze Frau posthum im Pariser Panthéon beigesetzt. In einer gut recherchierten neuen Biografie beleuchtet die Kulturwissenschaftlerin Mona Horncastle Josephine Bakers Leben und Karriere.

Oliver vom Hove

06. Oktober 2021

FURCHE Filmkritiken

Festival-Hits - und alle relevanten, in Österreich gezeigten Filme.

Eintauchen

FURCHE Literaturkritiken

Gegenwartsliteratur und Klassiker aus Österreich und aller Welt.

Entdecken

Feuilleton

Bravsein ist schwer

Daniela Strigl über den Prominenzfaktor beim Tragen einer FFP2 - Maske

1745574-StriglSW.png

Daniela Strigl

Musik

Salzburger Landestheater: Kürzen, kürzen, kürzen

Ariadne auf Naxos - © Foto: Anna-Maria Löffelberger

Niemand, kein Autor und kein Komponist, sieht es gern, wenn er eine Arbeit kürzen muss. Richard Strauss und Hugo von Hofmannsthal haben das genüsslich in der „Ariadne auf Naxos“ vorgeführt. Eine Tanztruppe soll mitten in einer klassischen Oper auftreten; das geht doch gar nicht! Geht schon. Man überlasse das nur der Dame von der lustigen Truppe, Zerbinetta, die dem jungen Komponisten zeigt, dass es möglich ist. Regisseurin Alexandra ­Liedtke lässt in einem großbürgerlichen Haus dieses Fest mit Zimmeroper und Ballett stattfinden und ineinandergreifen, wie vom Hausherrn

Franz Mayrhofer

30. September 2021

Ausstellung

Modigliani: Reduziert, ausdrucksstark

Modigliani: Karyatide - © Tate, London 2008

100 Jahre nach seinem frühen Tod widmet die Albertina dem Künstler Amedeo Modigliani eine beeindruckende Schau.

Brigitte Schwens-Harrant

30. September 2021

Religion

Sting: Wanderer zwischen Erde und Himmel

Sting - © Getty Images / HeartMedia / Andrew Toth

Weltstar Sting wird 70 – und jedes seiner Schaffensjahrzehnte ist geprägt durch musikalisches Neuland. Und durch mehrdeutig vermittelte spirituelle Botschaften.

Jan Opielka

29. September 2021