U-Ausschuss: Ein Paradies für Litigation-PR - Im Ibiza-UAusschuss kamen Politik, Justiz und Medien zusammen und spielten auf ihrer jeweiligen Klaviatur – ein Paradies für Litigation-PR.<br />
  - © APA / Helmut Fohringer
Politik

Litigation-PR: Meister Proper für guten Ruf

1945 1960 1980 2000 2020

Im Gerichtssaal der öffentlichen Meinung wird über die Reputation von Beschuldigten entschieden – Litigation-PR soll diese schützen. Eine Annäherung.

Politik

Das Atom-Ei im Klimaschutz-Nest

Kommt ein Grün-Mascherl für Atomenergie in der EU? - Das von der EU-Kommission geplante Grün-Mascherl für Atom- und Gaskraftwerke ist nicht die einzige Widersprüchlichkeit in Europas Energiepolitik – auch Österreich setzt nicht nur auf die Grünstrom-Karte. - © Fotomontage: Rainer Messerklinger (unter Verwendung eines Bildes von iStock/RelaxFoto.de bzw iStock/iMelamory

Das Grün-Mascherl der EU für Atom- und Gaskraftwerke ist nicht die einzige Widersprüchlichkeit in Europas Energiepolitik – auch Österreich setzt nicht nur auf die Grünstrom-Karte.

Wolfgang Machreich

12. Jänner 2022

Politik

Zerbrechlichkeiten: Ein Rückblick auf 2021

Corona-Demo - © Foto: Tobias Steinmaurer / picturedesk.com

Das vergangene zweite Corona-Jahr hat neben der Fragilität des Körpers auch jene des Denkens, der Institutionen und der liberalen Demokratie offenbart. Ein essayistischer Rückblick.

Manfred Prisching

22. Dezember 2021

Politik

Heinrich Neisser: „Es geht um ein gewisses G’spür!“

Neisser - © Foto: Mirjam Reither

Wie sehr belastet die Pandemie die Demokratie? Was ist vom neuen parlamentarischen U-Ausschuss zu halten – und was von CDU-Chef Merz? Heinrich Neisser, ehemaliger Zweiter Nationalratspräsident, ÖVP-Klubchef und Vordenker, im zweiten Teil des FURCHE-Interviews.

Doris Helmberger-Fleckl

22. Dezember 2021

Politik

Zapfenstreich

Was Österreich und Deutschland trennt, ist nicht nur die gemeinsame Sprache, sondern auch die Qualität der Ansprachen seiner Politiker im Zeitraum der Pandemie. Das nimmt nicht wunder: Dass pars pro toto eine neue Staatssekretärin, die des Hochdeutschen kaum mächtig ist, unter „Normalität“ fällt, ist diesseits möglich, jenseits aber nicht.&nbsp; Anders als in Deutschland entscheidet in Österreich nämlich eher Quantität denn Qualität, wer was wie wird. In „logischer“ Konsequenz ist der Wechsel im Personal, der die beiden Seiten des Ballhausplatzes strapaziert, in erster Linie

1992773-KoehlerSW.png

Thomas Köhler

Politik

Politiker sind Kinder ihrer Zeit

Eine seriöse Bewertung der Ära Kurz wird erst aus zeitlicher Distanz möglich sein. Am Anfang und am Ende steht jedoch die politische Sozialisation. Was könnte einen politisch interessierten Jugendlichen aus bürgerlichem Umfeld um die Jahrtausendwende geprägt haben? &nbsp;Ende der 1990er Jahre werden Geschäftsführer und Wahlkampfmanager der führenden Regierungspartei als „Spin-Doktoren“ gefeiert, die für den farblosen Kanz­ler „Geschichten erfinden müssen, weil die Partei inhaltlich ausgeronnen ist“ (Andreas Rudas, 2005); mithilfe von US-Politikberatern werden Wahlen mit

1745517-MazalSW.png

Wolfgang Mazal

Politik

Die türkise ÖVP – eine vertane Chance

ÖVP - © Foto: picturedesk.com / EXPA / Michael Gruber

Vor seinem Amtsantritt versprach Sebastian Kurz große Reformen auf 15 wichtigen Politikfeldern und Österreichs „Rückkehr an die Spitze“. Geblieben sind davon nur die Überschriften und Erinnerungen an die Kurz-Begeisterung und -Wahlerfolge. Ein Resümee.

Reinhard Heinisch

07. Dezember 2021

Bildung

Heinz Faßmann: Abschied und Willkommen

Fassmann - © Foto: APA / Georg Hochmuth

Viele halten den Abgang von Bildungsminister Heinz Faßmann für einen Fehler. Dabei war seine Amtszeit nicht fehlerfrei. Ein persönliches Resümee samt Systemkritik.

Stefan T. Hopmann

07. Dezember 2021

International

Pragmatische Sanktionen

Gipfel Ukraine - © Foto: APA / AFP / Pool / Charles Platiau

Europas Wirtschafts-Lobby fordert das Ende der Blockadepolitik gegen Putin – zu Unrecht. Ein Kommentar.

Oliver Tanzer

11. Dezember 2019

Porträtiert

Sanna Marin: Der feine Unterschied

Sanna Marin - © Foto: APA / AFP / Lehtikuva / Vesa Moilanen

Die 34-jährige Sozialdemokratin Sanna Marin wird Finnlands neue Regierungschefin und ist die derzeit jüngste Ministerpräsidentin weltweit.

Manuela Tomic

12. Dezember 2019

Zugespitzt

Rote Erkenntnis

Was wurde sie nicht totgeschrieben, die heimische Sozialdemokratie. Desaströs sei ihre Lage, apokalyptisch, die Genossen wohl bald außerparlamentarische Opposition. Seit Sonntag aber weiß das Land: Die hartnäckige Krise ist vorbei, die SPÖ am Sprung zu neuen Höhenflügen. Game Changer war der Auftritt des pannonischen Landeshauptmanns in der „Pressestunde“, den Medien zusammenfassend so zitierten: „Doskozil: ‚SPÖ muss sich neu positionieren‘“. Da konnte der Zuseher nur überwältigt den Hut ziehen. Mutig. Präzise. Analytisch brillant. Doch die Aufbruchstimmung sollte sich

Martin Tschiderer

Politik

LoBau-Stopp als nacktes Risiko

Lobautunnel Camp - ©  Foto: picturedesk.com / Karl Schöndorfer

Bundesministerin Gewessler kündigte das Aus für die Lobau-Autobahn an. Der Widerstand ist heftig. Darf sie so handeln, oder muss sie so handeln?

Christoph Müller

07. Dezember 2021

Politik

Bürgergesellschaft: Staatsräson statt Aktionismus

Megaphon  - © Foto: iSrtock/LightFieldStudios

Viele Wähler sehen sich heute als Kunden oder Konsumenten – und nicht mehr als Bürgerinnen und Bürger mit Rechten und Pflichten. Diese Wandlung hat die Erwartungen und Ansprüche an den Staat verändert. Und weitreichende Folgen für die Demokratie. Ein Gastkommentar.

Christian Moser-Sollmann

02. Dezember 2021

Politik

Kirche und SPÖ: Sprachlos im Uralt-Konflikt

SPÖ-Vorsitzende Rendi-Wagner und Kardinal Schönborn - Das freundliche Miteinander zwischen SPÖ und Kirche ist noch immer vor allem Fassade ohne Fundament, kritisieren die Autorinnen und Autoren des Buches "Katholische Kirche und Sozialdemokratie in Österreich". - © Paul Wuthe / Kathpress

Das freundliche Miteinander zwischen SPÖ und Kirche ist noch immer vor allem Fassade ohne Fundament, kritisierten die Autorinnen und Autoren des Buches „Katholische Kirche und Sozialdemokratie in Österreich".

Wolfgang Machreich

01. Dezember 2021

Politik

Corona: Die Impfung nach Cicero

Leviathan und Impfung - © Collage: Rainer Messerklinger (unter Verwendung zweier Bilder von iStock/ivan-96 bzw. iStock/channarongsds)

Ratlos wegen der Impf-Skeptiker? Die Regierung sollte sich Rat bei alten Staatsdenkern holen. Diese würden zur Reform raten – vor allem bei der Politik selbst

Oliver Tanzer

24. November 2021

Politik

Impfpflicht für alle: Nein!

Bei Corona geht es um Leben und Tod. Deswegen halte ich die Position der Impfgegner für grundfalsch, gefährlich und verächtlich. Aber meine Freiheitspflicht sticht ihre Impfpflicht!

7331924-MachreichSW.png

Wolfgang Machreich