Politik

Intransparenz mit System

Fleisch - © Foto: APA / DPA / A3634 Friso Gentsch

Über unseren Teller können wir die Welt gestalten – wenn wir wissen, was darauf landet. Doch genau dieses Wissen wird uns Konsumenten häufig verwehrt. Ein Gastkommentar.

Sebastian Bohrn Mena

05. September 2019

Politik

Pilz: „Türkis ist bis auf die Knochen korrupt“

Pilz - © Foto: APA/ Georg Hochmuth

Peter Pilz über Interessen elitärer Minderheiten, den „politischen Islam“, die „Flucht“ des Altbundeskanzlers und die Frage nach der Sinnhaftigkeit seines eigenen Antretens bei der Nationalratswahl.

Martin Tschiderer

04. September 2019

Politik

Die Freiheit der Frösche

Pepe der Frosch - Der Cartoonfrosch Pepe ist eine rechte Ikone. Das Meme fungiert als modernes Aushängeschild für den Kampf der scheinbaren Gegensätze Sicherheit und Freiheit. Wie viel Gequake von Pepe und seinen Anhängern muss ausgehalten werden? - © Illustration: „Pepe The Frog“ by Matt Furie  (Screenshot: Imgur.com)

Die Ungewissheit der modernen Welt lässt manche auf eine Zeitmaschine in die Vergangenheit hoffen. Ein Frosch dient der neuen Rechten dabei als Sprachrohr. Ein Essay.

Theodora Bauer

29. August 2019

Feuilleton

Kulturland Oberösterreich

David Wagner - © Reinhard Winkler

David Wagner über die Streichung von Förderungen und die ­prekäre Situation der Kulturschaffenden. Ein Gastkommentar.

David Wagner

29. August 2019

Politik

Mit der Angst leben lernen

Narval Klima - <strong>Apokalypse Klima</strong><br />
Die Klimakrise und mit ihr ein mögliches Szenario der aussterbenden Menschheit wird immer bedrohlicher.<br />
Wie können wir uns mit den Tatsachen auseinandersetzen, ohne in Panik zu verfallen? - © Getty Images / Victor Moriyama

Wie kann Unsicherheit, ja Angst zum Handeln motivieren? Persönliche Gedanken zur Klimakrise.

Philippe Narval

29. August 2019

Politik

„Georgien ist uns um Jahrzehnte voraus“

Geld - © Katie Harp / Unsplash

Mathias Huter vom Forum Informationsfreiheit über die Spendencausa Heidi Horten, österreichische Intransparenz, Vertrauensverlust in die Demokratie und die Notwendigkeit gläserner Parteikassen.

Martin Tschiderer

28. August 2019

Politik

Im Rückschritt marsch!

Pillendose - © Rainer Messerklinger

Der Umbau des Sozialversicherungssystems ist beschlossene Sache. Bis Dezember 2019 soll er beendet sein. Doch nicht nur hinter den Kulissen regt sich Kritik, die nicht verstummen will.

Christopher Erben

22. August 2019

Politik

„Die Horrorzahlen stimmen nicht“

Spritze - © Rainer Messerklinger

Hauptverbands-Chef Alexander Biach über „Speed kills“, ­Privatisierungsgerüchte, „fatale“ Folgen für Versicherte, Mitarbeiter, die um Jobs bangen, und die Sozialpartnerschaft als Erfolgsmodell.

Christopher Erben

22. August 2019

International

Das Klimadesaster als „Schönwetter“

Hitzewelle in Paris - © APA / AFP / Bertrand Guay

Von 33.700 Autoren zum Thema Klimawandel bestreiten nur 34, dass er von Menschen gemacht wird. Warum Leugnen trotzdem Saison hat.

Florian Bayer

22. August 2019

Politik

Wie wollen wir die Demokratie stärken?

Direkte Demokratie - Bürgerräte könnten eine Möglichkeit sein, die Demokratie zu stärken, meint Tamara Ehs. - © iStock / Anton_Sokolov (Bildbearbeitung: Rainer Messerklinger)

Häufig ist von mehr direkter Demokratie die Rede. Dafür braucht es jedoch Begegnungsräume, in denen Menschen ihre Filterblasen verlassen. Bürgerräte könnten dafür ein passendes Instrument sein. Ein Gastkommentar.

Tamara Ehs

22. August 2019

Politik

„Orbán ist sehr erfolgreich für sich selbst“

Lendvai - © APA/Hans Punz

Paul Lendvai wird 90. Ein politisches Geburtstagsinterview über Orbáns „geschickt kaschiertes autoritäres System“, die Scheinheiligkeit der Mächtigen und „Polit-Clowns“ wie Boris Johnson und Donald Trump.

Martin Tschiderer

21. August 2019

Politik

„Schere mitnehmen und Zaun abschneiden“

Szorger - © Ralf Leonhard

Der burgenländische Historiker Dieter Szorger war 20, als im Sommer 1989 das „Pan­europäische Picknick“ stattfand. Ein Gespräch über Würstel, Flugblätter und Stacheldraht.

Ralf Leonhard

16. August 2019

Politik

Wie der Eiserne Vorhang fiel

Paneuropäisches Picknick - © APA / Ungarisches Tourismusamt

Vor 30 Jahren leitete das „Paneuropäische Picknick“ das Ende der Teilung zwischen Ost und West ein. Besuch bei Zeitzeugen von dies- und jenseits der damaligen Grenze.

16. August 2019

Politik

Pfarrers Zorn über die Wurstigkeit der Justiz

Haftanstalt Graz-Karlau - © Foto: APA/ Erwin Scheriau

Der Grazer Gefängnisseelsorger Norbert Engele setzt sich für den Langzeithäftling Juan Carlos Chmelir ein – und stößt auf eine Mauer der Ignoranz.

Wolfgang Machreich

16. August 2019