Politik

ÖVP: Eine Partei sucht sich selbst

Karl Nehammer hat beim Umbau der Regierungsmannschaft wieder der alten Bund-Länder-Logik vertraut. Das ist nicht zwingend schlechter als zuvor. Doch die unverzichtbare Neuausrichtung der Partei steht noch bevor.

1526344-HelmbergerSW.png

Doris Helmberger-Fleckl

Gesellschaft

Homophobie: Die Abwehr des anderen Ich

griechen

Der 17. Mai ist Internationaler Tag gegen Homophobie. Denn die Diskriminierung von nicht-heterosexuellen Menschen hat nicht aufgehört – und die aktuellen Kriegszeiten dürften die Situation noch verschlimmern.

Jan Opielka

11. Mai 2022

Film

Mutter Löwin und Anwalt Fuchs gegen Guantánamo

Mutter und Anwalt gegen die US-Staatsmacht - Bernhard Docke (Alexander Scheer) und Rabiye Kurnaz (Meltem Kaptan) unterwegs als Power-Couple in Washington. - © Filmladen

Der Film „Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ zeichnet die wahre Tragödie des Schiffbaulehrlings, der als „Bremer Taliban“ gebrandmarkt, in Guantánamo landete.

Wolfgang Machreich

27. April 2022

Politik

Die ÖVP und Sebastian Kurz: Die Kunst der Apologetik

Sebastian Kurz - © Foto: APA / AFP / Joe Klamar

Für die ÖVP ist Sebastian Kurz keineswegs Geschichte. Nicht nur wilde Rückkehrgerüchte und Postings im Kanzlerstil zeigen das, auch das neue „Jahrbuch für Politik“. Ein Kommentar.

Doris Helmberger-Fleckl

27. April 2022

Politik

Bundesheer: Schutzschild in der Krise

Drohne - © Foto: Wolfgang Machreich

Eine Waffenübung macht die Stärken und Schwächen des Bundesheeres deutlich: Während ein hypermodernes Drohnenabwehr-System alle Stückeln spielt, wird die Miliz von Material- und Nachwuchssorgen gequält.

Wolfgang Machreich

20. April 2022

Gesellschaft

Kinderpsyche und Corona: Vom Gefühl, eine Gefahr zu sein

Stimmung

Die Zahl psychisch erkrankter Kindern hat sich während der Pandemie vervielfacht. Längst werden nur noch Akutfälle stationär aufgenommen. Über einen medizinpolitischen Irrtum, der vor Corona seinen Lauf nahm.

Brigitte Quint

20. April 2022

Politik

Der unerträgliche Gestus der Kritik

Schlaumeier twittern aus ihren warmen Homeoffice-Stuben und kritisieren in der Causa Ukraine-Krieg alles und jeden am laufenden Band. Über Narrative, die außerhalb dieser Wüterei ihre Berechtigung behalten sollten.

1759145-QuintSW_NEU.png

Brigitte Quint

Politik

Religiöser Sozialist: Kleiner Bauer, großer Brückenbauer

„Kleiner“ Otto Bauer - Geboren vor 125 Jahren, am 16. April 1897, lebte er nach seiner Emigration 1938 in den USA und starb 1986 während eines Urlaubs in Osttirol. - © Verein für Geschichte der ArbeiterInnenbewegung

Ein Otto Bauer reichte nicht: Neben der sozialistischen Parteigröße in der Zwischenkriegszeit gründete sein Namensvetter den „Bund religiöser Sozialisten“ und entwickelte ein Politik- und Glaubensgebäude von enormer Weite und großer Aktualität.

Wolfgang Machreich

13. April 2022

International

Pragmatische Sanktionen

Gipfel Ukraine - © Foto: APA / AFP / Pool / Charles Platiau

Europas Wirtschafts-Lobby fordert das Ende der Blockadepolitik gegen Putin – zu Unrecht. Ein Kommentar.

Oliver Tanzer

11. Dezember 2019

Porträtiert

Sanna Marin: Der feine Unterschied

Sanna Marin - © Foto: APA / AFP / Lehtikuva / Vesa Moilanen

Die 34-jährige Sozialdemokratin Sanna Marin wird Finnlands neue Regierungschefin und ist die derzeit jüngste Ministerpräsidentin weltweit.

Manuela Tomic

12. Dezember 2019

Zugespitzt

Rote Erkenntnis

Was wurde sie nicht totgeschrieben, die heimische Sozialdemokratie. Desaströs sei ihre Lage, apokalyptisch, die Genossen wohl bald außerparlamentarische Opposition. Seit Sonntag aber weiß das Land: Die hartnäckige Krise ist vorbei, die SPÖ am Sprung zu neuen Höhenflügen. Game Changer war der Auftritt des pannonischen Landeshauptmanns in der „Pressestunde“, den Medien zusammenfassend so zitierten: „Doskozil: ‚SPÖ muss sich neu positionieren‘“. Da konnte der Zuseher nur überwältigt den Hut ziehen. Mutig. Präzise. Analytisch brillant. Doch die Aufbruchstimmung sollte sich

Martin Tschiderer

Politik

Schallenberg zum Ukraine-Krieg: "Wir erleben ein Erdbeben"

Alexander Schallenberg - © Foto: Mirjam Reither

Außenminister Alexander Schallenberg über die Gräuel von Butscha, die nötige Reform des UN-Sicherheitsrates, Österreichs Energie-, Neutralitäts- und Flüchtlingspolitik sowie seinen Parteifreund Wolfgang Sobotka.

Doris Helmberger-Fleckl

06. April 2022

Politik

Matthias Strolz: "Das ist ein auto-aggressiver Akt"

Matthias Strolz - © Foto: Brandstätter Verlag / Pertramer

Seit seinem Politik-Ausstieg beschäftigt sich Neos-Gründer Matthias Strolz mit Organisationsentwicklung – und der Suche nach einem nachhaltigeren, spirituelleren Leben. Ein Gespräch über den Krieg, Putinversteher, Klimazerstörung und seine Gespräche mit einem Baum.

Doris Helmberger-Fleckl

23. März 2022

Politik

In memoriam Erhard Busek: Immer neue Wege finden

Erhard Busek  - © Foto: APA / Andreas Pessenlehner

Eine weltoffene ÖVP, eine weltoffene Kirche und ein weltoffenes Österreich in einem friedlich vereinten Europa: Dafür hat Erhard Busek – trotz aller Entfremdungen – bis zuletzt gekämpft. Eine Wegbegleiterin erinnert sich.

Trautl Brandstaller

23. März 2022

Politik

Erhard Busek - der beste Außenminister, den Österreich nie hatte

Busek - © FOTO: APA/ANDREAS PESSENLEHNER

Erhard Buseks visionäres "Projekt Mitteleuropa" war die letzte große Idee, die Österreich bis heute nachhaltig veränderte - und wurde zugleich als Gefahr für das traditionelle politische Lagerdenken gesehen. Erinnerungen eines Wegbegleiters.

Emil Brix

19. März 2022

Meinung

Corona-Politik: Vulnerable Gruppen als Leidtragende

Vor uns liegt der Sommer und ihm folgt der Herbst - und die nächste Welle. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Regierung heuer eine Urlaubssperre auferlegt. Ansonsten wird sich die Geschichte von der missglückten Coronapolitik zum dritten Mal wiederholen.

1759145-QuintSW_NEU.png

Brigitte Quint