Jupiter - © Foto: NASA / JPL
Zeitbild

Neues Bild vom Jupiter

1945 1960 1980 2000 2020

Die NASA hat ein spektakuläres Bild vom Jupiter veröffentlicht, dass die Sonde Juno im Februar aufgenommen hat.

1945 1960 1980 2000 2020

Die NASA hat ein spektakuläres Bild vom Jupiter veröffentlicht, dass die Sonde Juno im Februar aufgenommen hat.

Die NASA veröffentlichte vor Kurzem eine faszinierende Aufnahme des Jupiter. Zu sehen sind die nördlichen Regionen des größten Planeten unseres Sonnensystems. Das Bemerkenswerte auf diesem Bild sind die langen, dünnen Bänder, die von oben nach unten durch die Bildmitte verlaufen. Diese Bänder sind Schichten von Trübungspartikeln, die über darunterliegenden Wolken schweben. Woraus diese Partikel bestehen oder wie sie sich bilden, ist Wissenschaftern derzeit noch nicht bekannt.

Aufgenommen wurde das Foto bereits Mitte Februar von der NASA-Sonde Juno, die 2011 gestartet ist und seit knapp vier Jahren um den Jupiter kreist. Zum Zeitpunkt der Aufnahme befand sich das Raumschiff im 25. Vorbeiflug und rund 25.000 Kilometer von den Wolkendecken des Planeten entfernt. Eigentlich hätte Juno längst auf dem Jupiter zerschellen sollen. Geplant war die Mission nämlich nur bis 2018, wurde dann aber verlängert. Ein Glück für Weltraumfans – das nun veröffentlichte Foto wäre sonst gar nicht entstanden. Anzumerken ist, dass dieses Bild stark nachbearbeitet wurde, die Originale sind jedoch auf der Website der NASA abrufbar.