K&F_Dossier-Header_3840x2160_3 - © Foto: APA / AFP / Anatolii Stepanov
DISKURS

Krieg & Frieden

Angesichts von Krieg, Zerstörung und Aufrüstung: Kann der Mensch mehr als Konflikt und Gewalt? Die neue FURCHE-Serie – über gefährdete Quellen des Friedens aus Gesellschaft, Politik und Religion.

Politik & International

Olga Karatch: „Die Angst, dass jeder ein Agent ist“

Grenze Belarus-Ukraine - Belarussen stehen im Baltikum als „fünfte Kolonne“ Lukaschenkos und Putins unter Verdacht. - © Getty Images /AFP / Natalia Kolesnikova

Die belarussische Friedensaktivistin Olga Karatch vergleicht die gegenwärtige Situation im Baltikum mit dem gespannten Verhältnis zwischen West- und Ostdeutschland im Kalten Krieg.

Wolfgang Machreich

17. April 2024

Politik & International

Bergkarabach: Die Furcht vor einem Ethnozid

BergkarabachBlockade - Straßenblockade mit Fahrrädern, Parkbämken und Schildern - © Foto: Ursula Baatz

Als vergangene Woche das autoritär geführte Aserbaidschan eine groß angelegte Militäroffensive in Bergkarabach startete, wurde unsere Autorin Zeugin der Unruhen vor Ort. Eindrücke, Einschätzungen und Hintergründe.

Ursula Baatz

27. September 2023

Politik & International

Atomares Minenfeld

Hiroshima - © Foto: picturedesk.com/ imagebroker / Moritz Wolf

Soll und kann die Ukraine Atomwaffen erhalten? Die Frage steht zumindest im Raum – doch die Konsequenzen eines solchen Schrittes könnten verheerend sein. Eine Analyse.

Jan Opielka

09. August 2023

Politik & International

Jewgeni Prigoschin: Erst Donnerschlag, dann Stillstand

Putin Prigohsin - © Foto: AP / picturedesk.com

Wladimir Putin scheint durch den abstrusen Putschversuch des schillernd-bizarren Söldner-Chefs Jewgeni Prigoschin geschwächt. Das könnte verheerende Folgen haben – vor allem für die Ukraine.

Jan Opielka

28. Juni 2023

Gesellschaft

Die Ukraine und die Jungfrau mit der Waffe

st Javelin - © Foto: Christian Borys/Saint Javelin

Ikonen mit Panzerfäusten oder Javelin-Raketen: Der polnisch-ukrainische Kanadier Christian Borys nutzte das Internetphänomen „Saint Javelin“ zur Gründung eines gleichnamigen Versandhauses. Mit den Einnahmen unterstützt er die ukrainische Armee – trotz Kritik.

Philipp Fritz

21. Juni 2023

Politik & International

Ukraine: Die Waffen nieder, das Gewissen hoch

waffen

Während die lang erwartete Offensive der Ukraine anläuft, findet in Wien ein von Kiew kritisierter Internationaler Friedensgipfel statt. Auch ukrainische und russische Pazifisten, die in ihren Ländern zwischen allen Stühlen sitzen, sind eingeladen.

Wolfgang Machreich

06. Juni 2023

Politik & International

Zum Tag der russischen Sprache: Wenn Worte weh tun

Russisch

Russisch sprechen, Ukrainisch denken – so lautet das Credo vieler Ukrainer(innen). Über das Dilemma, wenn die Muttersprache plötzlich die Sprache des Feindes wird.

Ernst Trummer

31. Mai 2023

Politik & International

Wie die Ukraine ihre Geschichte ohne Russland schreibt

Katharina die Grosse - © Foto: imago / zuma Wire

Der soeben mit dem Karlspreis ausgezeichnete Wolodymyr Selenskyj treibt die „Entrussifizierung“ der Ukraine weiter voran. Warum, erklärt der Philosoph Wachtang Kebuladse.

Stefan Schocher

16. Mai 2023

Politik

Ukrainischer Botschafter: "Es gibt keinen Plan B"

K4

Die russische Gesellschaft sei besessen vom neoimperialistischen Gedankengut, sagt Vasyl Khymynets, ukrainischer Botschafter in Österreich. Über Friedensdebatten, Trugschlüsse und Putins mögliches Ende.

Brigitte Quint

15. März 2023

Religion

Kyrill & Co im Ukrainekrieg: Todeskult und Überlebenskampf

Kyrill - © APA / AFP / Pool / Alexander Zemlianichenko

Eine gefügige Kirche sowie ein identitätsstiftendes Retro-Konglomerat aus der Ideenwelt alter imperialer Größe sollen die Opferbereitschaft der Bevölkerung für Russlands Krieg gegen die Ukraine aufrechterhalten und die Reihen hinter Wladimir Putin schließen.

Ernst Trummer

01. März 2023

Politik & International

Karl Schwarzenberg: „Russlands Delegation soll kommen“

Karl Schwarzenberg - Karl Schwarzenberg (im April 2022 bei der Verleihung des "Concordia-Ehrenpreises" für sein Lebenswerk - gemeinsam mit Osteuropa-Experten Paul Lendvai). - © FOTO: APA/GEORG HOCHMUTH

Die OSZE wurde geschaffen, um den Graben zwischen Russland und dem Westen zu überbrücken, sagt Karl Schwarzenberg. Ein Gespräch über neue Zäune in Europa, den Krieg in der Ukraine, die Atomkrieg-Drohung aus dem Kreml und Österreichs Neutralität.

Wolfgang Machreich

15. Februar 2023

Politik

Kriegsherr Putin: Den Tyrannenmord erwägen!

Tyrannemord

Ohne westliche Waffen würde sich das Blatt in der Ukraine binnen Wochen zugunsten Russlands wenden. Wie weit darf, muss oder soll Unterstützung gehen? Über „Ver-Antwortung“ als Denken des anderen und Denken im Antworten.

Brigitte Quint

08. Februar 2023

Politik & International

"Die Ukraine würde aufhören zu existieren"

Waffenlieferungen an die Ukraine sind eine schlechte Lösung, aber die einzige, sagt Brigitte Quint. Denn Putin würde nur die Sprache der Gewalt verstehen. Ein Pro.

1759145-QuintSW_NEU.png

Brigitte Quint

Politik & International

"Waffen sind Brandbeschleuniger"

Weitere Waffenlieferungen des Westens an die Ukraine rücken ein Ende des Krieges in zeitlich unbestimmbare Ferne, sagt Jan Opielka. Ein Contra.

12695429-Download.jpg

Jan Opielka

Politik & International

Der Krieg - ein Stich, der mich erstarren lässt

Krieg - © Foto: APA / AFP / Photo Georges Gobet Foto: APA / AFP / Sergey Bobok

Der Politologe Vedran Dzihic ist 1993 vor dem Jugoslawienkrieg geflüchtet. Er hatte sich mit „seinem Krieg“ versöhnt. Doch als die ersten Raketen über die Ukraine flogen, kam alles wieder zurück. Über das Gute in schrecklichen Zeiten.

Vedran Dzihic

21. Dezember 2022

Gesellschaft

Republik Moldau: Grenzgänge für die Hoffnung

Sebastiana und Eugenia - © Katharina Wagner

Die Republik Moldau zählt zu den ärmsten Ländern Europas. Inflation, Krieg und die Energiekrise lassen das kleine Land vor dem Winter zittern. Hilfe kommt unter anderem von der österreichischen Hilfsorganisation Concordia.

Victoria Schwendenwein

16. November 2022

Politik

Der Schmerz des Kolonialismus in Russland

russland - © Bild: iStock/FrankRamspott

Hinter Russlands Angriff auf die Ukraine steckt die Unfähigkeit, sich mit verlorener Größe zu arrangieren. Bricht das System Putin zusammen, wird das heute noch weltgrößte Kolonialreich untergehen – und China profitieren. Eine politisch-historische Betrachtung.

Tomas Spahn

19. Oktober 2022

Literatur

Virginia Woolfs „Mrs. Dalloway“: „Da halten wir inne, da stehen wir“

Dalloway - Die Schriftstellerin, Verlegerin, Essayistin und Literaturkritikerin (1882-1941) setzte neue Maßstäbe in der Literatur. - © Foto: gettyimages / Mondadori Portfolio / Kontributor

London, ein Tag im Juni 1923. Mrs. Dalloway kauft Blumen, am Abend wird es eine Party geben. Der Krieg ist vorbei. Oder doch nicht? Virginia Woolf schrieb mit „Mrs. Dalloway“ einen epochemachenden Roman, der 100 Jahre später noch seinesgleichen suchen kann.

Brigitte Schwens-Harrant

24. August 2022

Geschichte

Ukrainische Geschichte: „Eine Serie an Widersprüchen“

Babyn Jar - ©  APA / Dimitar Dilkoff  - Babyn Jar: Gedenkstätte in der Schlucht bei Kiew, wo am 29./30.9.1941 die Deutsche Wehrmacht 33.000 ­Jüdinnen, Juden und Kinder liquidierte.

Die ukrainische Geschichte und der Blick darauf sind vielschichtig. Und haben sich seit Kriegsbeginn im ­Februar verändert. Ein Gespräch mit dem ukrainischen Historiker und Holocaust-Forscher Anatolij Podolskyj.

Stefan Schocher

17. August 2022

Politik & International

Selenskyj - der Getriebene

Selenskyi - © Foto: picturedesk.com / dpa Picture Alliance / ThePresidentialOfficeofUkraine

Die Kritik am ukrainischen Präsidenten wächst. Nicht er hat das Heft in der Hand in der Ukraine – es ist vielmehr die Öffentlichkeit, mit deren Meinung der Staatschef und Kriegsherr mitzuschwimmen versucht.

Stefan Schocher

27. Juli 2022

Religion

Schwieriger Dialog: Die Kirchen in der Ukraine

Sophienkathedrale - © iStock/tverkhovinets   -   Sophienkathedrale in Kiew

Zwischen Konkurrenz und Miteinander: Zwei orthodoxe Kirchen und die griechisch-katholische Kirche sind die größten Religionsgemeinschaften im Land. Dialogversuche bleiben schwierig – auch im Krieg.

Thomas Mark Németh

27. Juli 2022

Politik & International

Transitsperre für Kaliningrad: Ein sinnvoller Rückzieher

Seeweg Ostsee  - © Foto: picturedesk.com/AP

Mitte Juni sperrte Litauen für bestimmte Güter aus der EU-Sanktionsliste den Transitverkehr zwischen Russland und der russischen Ostsee-Exklave Kaliningrad. Nun rudert die EU zurück – und sollte aus dem Vorgang einige Lehren ziehen.

Jan Opielka

20. Juli 2022

Politik & International

Róża Thun: „Kapieren, das ist unser Krieg“

Polen Ukraine - © Foto: Getty Images / NurPhoto / Artur Widak

Der imperialistische Appetit Russlands gehöre mit allen Mittel ein für alle Mal gestoppt, fordert die frühere polnische Dissidentin Róża Thun.

Wolfgang Machreich

13. Juli 2022

Politik & International

Republik Moldau: Wenn Hoffnung und Ungewissheit Hand in Hand gehen

Moldawien - © Foto: APA / AFP / Daniel Mihailescu

In der Republik Moldau wird mit großer Sorge beobachtet, was sich in der Ukraine zuträgt. Groß ist auch die Angst, selbst zum Angriffsziel Russlands zu werden. Direkte Drohungen gab es zuhauf. Jetzt ist auch die Republik Moldau EU-Beitrittskandidat. Ein Stimmungsbericht.

Stefan Schocher

29. Juni 2022

Politik & International

Ukraine-Krieg: Polen, das Land der Wunderwaffen

Kampfdrohne Polen - © Illustration: Rainer Messerklinger

Raketensysteme wie Javelin oder NLAW sind wegen ihres Einsatzes durch die ukrainische Armee allgemein bekannt. Wenige wissen: Es sind polnische Systeme. Ein Blick auf eine stille und erfolgreiche Rüstungsindustrie.

Philipp Fritz

22. Juni 2022

Politik & International

„Tag der weißen Bänder“ in Prijedor: Das ist der Krieg

Bosnien  - © Foto: Getty Images / Anadolu Agency / Samir Jordamovic

Der Politologe Vedran Dzihic ist 1993 vor dem Jugoslawienkrieg geflüchtet. Jährlich erinnert er an den „Tag der weißen Bänder“, der seine Heimatstadt Prijedor zu einem grausamen Hort ethnischer „Säuberungen“ machte.

Vedran Dzihic

08. Juni 2022

Politik & International

Cherson: Wo sich Russland in der Ukraine festkrallt

Panzer Ukraine - © Foto: picturedesk.com / Reuters / Alexander Ermochenko

In der südukrainischen Region manifestiert sich, was die russische Propaganda mit „Befreiung“ meint. Die Region soll einverleibt werden, allerdings stößt die Besatzung auf massive Widerstände.

Stefan Schocher

24. Mai 2022

Politik & International

Ukrainekrieg: „Freiheit ist keine Ideologie“

Ukraine Soldat Butkevitsch - ©  Foto: Privat

Maksym Butkevych ist ein bekannter ukrainischer Pazifist, Menschenrechtler und politischer Kritiker. Jetzt ist er Soldat. Warum, hat er der FURCHE erzählt.

Stefan Schocher

04. Mai 2022

Gesellschaft

Russische Invasion in der Ukraine: Von der Coronakrise zum Weltenbrand?

Bombenkrater - ©  APA / AFP / Sergey Bobok  -  Blick aus einem Unterstand auf einen Bombekrater in Charkiw, 17.4.2022

An die Stelle einer menschheitsbedrohenden Naturkatastrophe in Gestalt eines Virus ist die Bedrohung durch enthemmte Artgenossen getreten. Höhlentheoretische Überlegungen zur russischen Invasion der Ukraine - im Rahmen der FURCHE-Serie "Krieg und Frieden". 

Jürgen Grimm

20. April 2022

Politik & International

Putins Ideologie: Archaische Giftbrühe

Putin Kyril - © Foto: IMAGO / ITAR-TASS

Der argumentative Unterbau von Russlands Angriffskrieg ist ein irrationaler Sumpf aus völkischem Gedankengut, zwänglichem Größenwahn und sowjetnostalgischer Rhetorik. Warum eine diplomatische Lösung utopisch anmutet.

Stefan Schocher

13. April 2022

Wissen

Ukraine: Kriege der Erinnerung

Russland Antikriegs Protest St. Petersburg - © Foto: APA/AFP

Wladimir Putin hat den Ukraine-Krieg durch eine perfide Täter-Opfer-Umkehr legitimiert. Wie lässt sich die russische Aggression aus psychoanalytischer Sicht verstehen?

Rainer Gross

06. April 2022

Politik & International

Söldner in der Ukraine: Privatisierte Walküren

Söldner Wagner RUS - ©  Screenshot: wagnera.ru

Bezahlte Kampfeinheiten prägen weltweit das Kriegsgeschehen. Auch in der Ukraine greifen Putins Söldner der Firma Wagner ein – Spezialisten für verlustreiche Schlachten und Brutalität.

Oliver Tanzer

30. März 2022

Gesellschaft

Krieg: Ist der Mensch dem Menschen ein Wolf?

Krieg - © Foto: picturedesk.com / SZ Photo

Jeder Krieg scheint den durch Thomas Hobbes bekannt gewordenen Satz „Homo homini lupus“ zu bestätigen. Doch ist dem wirklich so? Über Zivilisation und Barbarei.

Peter Strasser

30. März 2022

Feuilleton

Mariupol

Josef Wall - © privat

Entsetzliche Bilder von der Zerstörung Mariupols: Der Schriftsteller Richard Wall liest die Notizen über die Erzählungen seines Vaters wieder, der 1945 als Kriegsgefangener dorthin gebracht wurde.

Richard Wall

30. März 2022

Politik & International

OSZE: Chronik des Scheiterns an Putin

OSZE - © Foto: OSCE/Monika Olszewska

Entspannung zwischen Ost und West sowie gegenseitige Verpflichtungen ziviler und militärischer Natur sind obsolet geworden. Was vor allem an Russland liegt.

Stefan Schocher

23. März 2022

Politik & International

OSZE: Der stille Abgang der Friedenshilfe

Sajdik - © picturedesk.com / Natalia Fedosenko / Tass

Der Krieg in der Ukraine hat die OSZE, jene Organisation, die den Frieden zwischen Ost und West fördern sollte, ihrer Existenzgrundlagen beraubt. Wie soll, wie kann es weitergehen? Experten raten zu kleinen Schritten.

Stefan Schocher

23. März 2022

Wissen

Ukraine-Krieg: Innen verwundet

Ukraine Krieg Geflüchtete Przemysl Polen - © Foto: APA / AFP / Angelos Tzortzinis

Bei den Geflüchteten aus dem Ukraine-Krieg geht es jetzt auch darum, langfristige psychische Folgen zu verhindern. Denn Kriegstraumata lasten oft schwer auf ganzen Familiengeschichten.

Martin Tauss

23. März 2022

Politik & International

Geschichte der Anti-Kriegsbewegungen

Friedensbewegung 1967 - © Foto: AFP

Die Geschichte der Friedensbewegungen ist lang und divers. In dieser Fotoserie finden Sie die vielen Gesichter des Anti-Kriegs-Protests.

17. März 2022

Religion

Ukraine-Krieg: Die Illusion Pazifismus

Ukraine Krieg betende Soldaten - © Foto: APA / AFP / Sergey Bobok

Die Bereitschaft zum Dialog und eine glaubhafte Verteidigungsbereitschaft schließen einander nicht aus. Über das Recht der Ukraine auf bewaffneten Widerstand gegen die russische Invasion.

Ulrich H. J. Körtner

16. März 2022

Religion

Ukraine und Kirche: Unheilige Kriegsbünde

Ukraine Demo Rom - © Getty Images / Grzegorz Galazka / Archivio Grzegorz Galazka / Mondadori Portfolio

Wenn sich Religion mit irdischer Macht vermengt, entsteht eine gefährliche Mischung, die auch der Gewalt das Wort redet. Eine Klärung anlässlich der Ukraine-Invasion.

Wolfgang Palaver

16. März 2022

Zeitgeschichte

Vom Söldnerhaufen zur modernen Truppe

Soldat Krieg - © Foto: Pixabay

Derzeit sind sie im Balkan-Krieg im Einsatz: die Berufssoldaten der Fremdenlegion, die seit fast 170 Jahren für Frankreichs "Glanz und Gloria" kämpfen und bluten. Viele sehen diese multinationale Truppe auch als Vorbild für eine künftige Europa-Armee.

Walter Fischer

15. April 1999

Meinung

Viel Sympathie für Friedensbewegung

6935758-1983_09_07.jpg

Dem Phänomen der Friedensbewegungen versuchte unlängst eine Reihe junger Wissenschafter bei einem Symposion in Salzburg auf den Grund zu gehen. Es gelang ihnen aber nur zum Teil.

Burkhard Bischof

03. März 1983