Israel: Chance oder Scheitern

1945 1960 1980 2000 2020

Über die Möglichkeiten einer bunten Koalition, das gespaltene Israel zu einen.

1945 1960 1980 2000 2020

Über die Möglichkeiten einer bunten Koalition, das gespaltene Israel zu einen.

Vor vier Wochen habe ich hier über die Hoffnung einer Nach-Corona-Ära geschrieben. Darüber, dass dank der Impfkampagne der Alltag in ­Israel schneller als erwartet zurückgekehrt sei. Dazu gehöre leider auch, dass sich die Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften wieder gefährlich zuspitzten. Die FURCHE war noch nicht gedruckt, da waren wir mittendrin im nächsten Gaza-Krieg. Auch unweit des ARD-Studios in Tel Aviv schlugen Raketen der Hamas ein. Zwischen arabischen und jüdischen Israelis kam es zu bürgerkriegsähnlichen Szenen. In Gaza zerstörten israelische Bomben das Haus des ARD-Kameramannes. Zum Glück gab es in diesem Fall keine Opfer. Sein Lebenstraum stand wohl unwissentlich über einem der Tunnel, mit denen die Hamas den Küstenstreifen unterhöhlt hatte. Die jüngste Eskalation ist vorbei. Die nächste Runde nur eine Frage der Zeit.

In den vergangenen Tagen wurde noch aus einem anderen Grund Geschichte geschrieben: In einem historischen Schritt verbündet sich das Anti-Netanjahu-Lager. Acht Parteien, zwischen denen sonst tiefe ideologische Gräben liegen, vereint der Wunsch, die Ära von Langzeitpremier Netanjahu zu beenden. Dessen Politik dreht sich nach der ­Anklage wegen Korruption nur noch um die eigene Person. In der neugebildeten Koalition will der rechts-religiöse, siedlerfreundliche Hardliner Bennett als erster Premier auch mit einer arabischen Partei regieren. Netanjahu wird alles daran setzen, die hauchdünne Mehrheit seiner Gegner platzen zu lassen. Die neue Allianz kann krachend scheitern. Aber sie kann auch eine Chance sein, das gespaltene Land zu einen – ein Signal der Hoffnung. Über die ich nicht aufgeben möchte zu schreiben. Gerade aus Nahost.

Ein Thema. Viele Standpunkte. Im FURCHE-Navigator weiterlesen.

FURCHE-Navigator Vorschau