Skepsis gegenüber Sternstunden

Zack-Zack-Zack“ hätte das im IbizaSpeech wohl geheißen. So schnell ging die Ablöse der eben erst ernannten Interimsregierung vor sich, dass gar keine Zeit blieb, diesen Vorgang kritisch zu würdigen. Er liegt ja auch, gemessen am Veränderungstempo der letzten Wochen, schon wieder fast eine Ewigkeit zurück. Umso schleppender fühlt es sich jetzt an. Während in Griechenland, wo Neuwahlen erst am 26. Mai ausgerufen wurden, bereits am 7. Juli gewählt wird, müssen wir uns vier Monate gedulden. Andererseits bleibt uns um den Preis all dieser Turbulenzen wohl viel weiteres Ungemach erspart.

FURCHE-Navigator Vorschau