EU-Flagge - © Pixabay

EU-Wahlkampf 1999: Typisch österreichisch

1945 1960 1980 2000 2020

Der EU-Wahlkampf 1999 fiel leider eher provinziell und letztlich typisch österreichisch aus.

1945 1960 1980 2000 2020

Der EU-Wahlkampf 1999 fiel leider eher provinziell und letztlich typisch österreichisch aus.

Es wurde zwar viel von Europa geredet, aber im Grunde haben die meisten nur die innenpolitischen Auswirkungen dieser Wahl im Kopf. "Format"-Chef Christian Ortner brachte dieses Denken auf den Punkt: Alle Spitzenkandidaten der EU-Wahl fallen in Kürze "mehr oder weniger dem Vergessen anheim", aber für Klima, Schüssel, Haider ändert sich ein wenig die Ausgangslage für die nächste Nationalratswahl. Die Strategie, den Österreichern richtig angst zu machen, und sei es mit den falschen Themen und mit echter Demagogie, hat sich leider noch in fast jedem Wahlkampf bewährt.

FURCHE-Navigator Vorschau