Demokratie in Gefahr - "Nütze deine Stimme", lautet der Wahlslogan des Europaparlaments – neben den Infos zum Wann, Wo, Wie der EU-Wahlen betont die Wahlkampagne des Europaparlaments den Wert und Schutz der Demokratie. - © Wolfgang Machreich

Europaparlament-Sprecher Jaume Duch Guillot: „Zeit, die Demokratie zu verteidigen“

19451960198020002020

Mit Brexit, Pandemie und Ukraine-Krieg ist das Interesse an Europa gestiegen, sagt der Sprecher des EU-Parlaments, Jaume Duch Guillot. Warum man besser Enkel statt Opas nach Europa schicken sollte – und woran Anti-Europäer bislang scheitern.

19451960198020002020

Mit Brexit, Pandemie und Ukraine-Krieg ist das Interesse an Europa gestiegen, sagt der Sprecher des EU-Parlaments, Jaume Duch Guillot. Warum man besser Enkel statt Opas nach Europa schicken sollte – und woran Anti-Europäer bislang scheitern.

Werbung
Werbung
Werbung

Mit Jaume Duch durch das Straßburger Europaparlament zu gehen, ist ein Grüß-links-, Grüß-rechts-Parcours. Als Sprachrohr des Parlaments kennen ihn alle in Europas Hohem Haus – und man sagt ihm nach, er wisse über die politische Situation in allen Mitgliedsstaaten besser Bescheid als irgendjemand anderer.

DIE FURCHE: Herr Duch, laut Eurobarometer liegt die Bereitschaft, zur Europawahl zu gehen, in Österreich bei 70 Prozent, 2019 waren es 60, 2014 nicht einmal 50 Prozent. Ist Österreich hier eine Ausnahme, oder steigt das Interesse an den Europawahlen EU-weit?

Jaume Duch: Die Umfragen zeigen, dass es in vielen Ländern zu einem Anstieg der Wahlbeteiligung kommen wird. Österreich folgt hier einem Trend, aber es stimmt, dass die österreichischen Zahlen zur Wahlbereitschaft noch höher sind als anderswo.

Ein Thema. Viele Standpunkte. Im FURCHE-Navigator weiterlesen.

FURCHE-Navigator Vorschau
Werbung
Werbung
Werbung