#

Einfach komplex

goethe & ich - „Goethe hat mit der Menschheit zu tun, mit einer Gedankenwelt und einer ästhetischen Welt, die allgemein relevant ist.“ - © gettyimages
Religion

„Was hat Goethe mit mir zu tun?“

1945 1960 1980 2000 2020

Der Islamwissenschaftler und Essayist Thomas Bauer ortet die globale Abnahme von „Ambiguitätstoleranz“, der Fähigkeit von Gesellschaften, unterschiedliche Meinungen und Anschauungen auszuhalten.

1945 1960 1980 2000 2020

Der Islamwissenschaftler und Essayist Thomas Bauer ortet die globale Abnahme von „Ambiguitätstoleranz“, der Fähigkeit von Gesellschaften, unterschiedliche Meinungen und Anschauungen auszuhalten.

Mit seinem Buch „Die Kultur der Ambiguität“ machte der Münsteraner Islamwissenschaftler Thomas Bauer 2011 Furore: Bauer zeigt in seiner Studie die „Ambiguitätstoleranz“ des vormodernen Islam auf, das heißt die Fähigkeit dieser Religion, mehrere Interpretationen religiöser Texte und Sachverhalte zuzulassen und auch anderen Kulturen gegenüber tolerant zu sein. Heute allerdings, so Bauers Conclusio, schwindet die Ambigutitätstoleranz in der islamischen Welt massiv. In seinem Essay „Die Vereindeutigung der Welt. Über den Verlust an Mehrdeutigkeit und Vielfalt“ (2018) übertrug Bauer seine Erkenntnisse auf globale kulturelle Phänomene der Gegenwart. Dafür wurde der Autor im Vorjahr auf dem Philosophicum Lech mit Essay-Preis „Tractatus“ ausgezeichnet.