Autos im Fluss - © Foto: APA / Georg Hochmuth
Wissen

„Speed Kills“: mit hohem Tempo gegen die Umwelt

1945 1960 1980 2000 2020

Tempolimits sind der einfachste Weg zum Klimaschutz im Autoverkehr. Doch ihr Potenzial als effiziente CO2-Killer wird von der heimischen Politik mit bizarren Querschüssen behindert. Eine Analyse.

1945 1960 1980 2000 2020

Tempolimits sind der einfachste Weg zum Klimaschutz im Autoverkehr. Doch ihr Potenzial als effiziente CO2-Killer wird von der heimischen Politik mit bizarren Querschüssen behindert. Eine Analyse.

Ein Tempolimit von 100 km/h auf Autobahnen und Schnellstraßen hat das Umweltbundesamt dem Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) im kürzlich veröffentlichten „Sachstandsbericht Mobilität“ ans Herz gelegt: Dies sei eine der zielführendsten Maßnahmen zur Erreichung der Klimaziele in Österreich. Hervorgehoben wurden die niedrigen Kosten der Umsetzung, nur geringe Zeitverluste sowie eine zusätzliche Reduktion der LuftschadstoffEmissionen.