Lisa Eckhart - © Foto: APA / Hans  Punz
Literatur

Lisa Eckhart: Der Wolf unter Großmutters Haube

1945 1960 1980 2000 2020

Lisa Eckhart stand in den letzten Wochen ausgiebig im medialen Rampenlicht. Fegt man den ­Skandalfaktor beiseite, ­offenbaren sich dem Leser ihres literarischen Debüts „Omama“ romangewordene Lyrik und ein Pandämonium der Nachkriegsgesellschaft.

1945 1960 1980 2000 2020

Lisa Eckhart stand in den letzten Wochen ausgiebig im medialen Rampenlicht. Fegt man den ­Skandalfaktor beiseite, ­offenbaren sich dem Leser ihres literarischen Debüts „Omama“ romangewordene Lyrik und ein Pandämonium der Nachkriegsgesellschaft.

Ein neuer Skandal im Sperrbezirk Literatur: Die erst durch Poetry Slams bekannt und dann durch Kabarett-Auftritte schon ein klein wenig berühmt gewordene Lisa Eckhart hat ihren ersten Roman geschrieben und wird prompt von einem Hamburger Festival erst ein- und dann wieder ausgeladen. Lisa Eckhart ist ein Pseudonym von Lisa Lasselsberger, die eine Kunstfigur erschaffen hat. Schon ihr perfekt inszeniertes Auftreten auf der Bühne signalisiert deutlich, dass das Publikum es nicht mit direkten Meinungsäußerungen, sondern mit einer auf satirische Entlarvung gerichteten Pose zu tun hat. Bei den Auftritten selbst funktioniert der Fiktions-Pakt. Doch wer auf dem Ross der Satire reitet, lebt immer in der Gefahr, missverstanden zu werden. Kurt Tucholsky hat einmal festgestellt: „Wenn einer bei uns einen guten politischen Witz macht, dann sitzt halb Deutschland auf dem Sofa und nimmt übel.“ Für Österreich gilt es analog.

Auf metrischen Füßen

In diesem Fall saßen die Übelnehmer (einmal wieder) nicht nur auf dem Sofa, sondern nahmen wortreich Abstand. Aber der Literaturbetrieb hat funktioniert, die Vermittler der Literatur haben ihren Lesern die Gründe dafür genannt, weshalb die Veranstalter eines zweitklassigen Literaturfestivals dumm genug waren, kostenlose Werbung für den ersten Roman einer vielversprechenden Kabarettistin zu machen. Eigentlich hätte Lisa Eckhart nichts Besseres passieren können.