#Menschwerden

Menschwerden

Bibel - © Foto: Patrick Fore / Unsplash
Religion

Platonismus oder Bibel?

1945 1960 1980 2000 2020
1945 1960 1980 2000 2020

Das Christentum sollte nach der Krise der griechischen Philosophie wieder an die Bibel anknüpfen.Ludwig Feuerbach, einer der schärfsten Kritiker der Religion, schreibt in seinem Buch "Das Wesen des Christentums" (Kap. V): "… der menschgewordene Gott ist nur die Erscheinung des gottgewordenen Menschen; denn der Herablassung Gottes zum Menschen geht notwendig die Erhebung des Menschen zu Gott vorher. Der Mensch war schon in Gott, war schon Gott selbst, ehe Gott Mensch wurde, d.h. sich als Mensch zeigte. Wie hätte sonst Gott Mensch werden können? … Gott, sagt die Religion, vermenschlichte sich, um den Menschen zu vergöttern." In der Vorrede zur zweiten Auflage dieses Buches verteidigt er sich gegen den Vorwurf, dass er mit seiner Kritik die Religion zerstöre: "Nicht ich, die Religion betet den Menschen an, obgleich sie oder vielmehr die Theologie es leugnet; nicht meine Wenigkeit nur, die Religion selbst sagt: Gott ist Mensch, der Mensch Gott."